Frage von Blitzlicht1, 100

Wie findet ihr dieses Zeichen der Solidarität?

Hab mich mit dem Thema Antisemitismus intensiv auseinandergesetzt, und jeder "Einzelfall" eines körperlichen Übergriffs, ist einer zu viel. Deshalb möchte ich aktiv werden und zur Tat schreiten. Darf ich als Nichtjude eine jüdische Kappe im Alltag tragen, um für mehr Toleranz und gegen Antisemitismus einzustehen, oder mache ich mich strafbar damit ? Lg Blitzlicht

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Accountowner08, 13

nein, du machst dich damit nicht strafbar, aber du sendest ein falsches signal aus, denn du signalisierst damit, dass du jüdisch (und orthodox) bist, obwohl du es nicht bist... daher find ich diese Idee nicht so gut... besonders komisch würde es wirken, wenn du mit deiner Kippa am shabbat einkaufen oder auto fahren oder Sachen herumtragen gehst... denn das alles würde ein orthodoxer Jude, der so eine Kippe trägt, nicht machen...

Antwort
von ciubacka, 76

Ich weiß nicht, wie orthodoxe Juden das sehen, wenn ein Nichtjude mit einer Yarmulke herumläuft. Eigentlich ist die Yarmulke dazu gedacht, in der Synagoge getragen zu werden.

Aber grundsätzlich ist das nicht verboten.

Antwort
von Bitterkraut, 24

ch wüßte nicht, wie du dich da strafbar machen könntest. Du darfst auch eine Bischofsmütze aufsetzen, was im Fasching ja auch viele tun.

Antwort
von 7323n, 73

Das würde den Juden aber nicht gefallen, wenn so irgend so ein Goi ihre religiösen Symbole verwendet.

Kommentar von Blitzlicht1 ,

Ist doch für einen guten Zweck. 

Kommentar von Bitterkraut ,

Das ist kein guter Zweck, das ist albern, weil niemand in der Öffentlichkeit damit rumläuft.

Kommentar von Bitterkraut ,

Woher sollen die denn wissen, daß das ein Goj ist. nachgucken werden sie ja nicht ;).

Antwort
von Arckanum, 44

Strafbar machen wirst du dich nicht. Aber ich glaube nicht dass du damit irgend jemanden hilfst. 

Kommentar von Blitzlicht1 ,

Mit nichts tun, ist auch niemanden geholfen. 

Kommentar von Arckanum ,

Ach Junge es macht halt wenig Sinn. Es gibt so viele andere Bereiche in denen Solidarität gefragt wäre. 

Antwort
von isthatsuli, 23

Klar, aber während du diese Kappe trägst, trag' bitte auch den palästinensischen Schal, zur Solidarität mit Gaza. 

Antwort
von ghostpaar77, 9

strafbar sicherlich nicht höchstens lächerlich.ist es nicht schon peinlich genug wenn sich unsere Politiker mit solchen kappen verkleiden und ein leidendes gesicht auf setzen.dann kannst du dir auch ein Stahlhelm auf setzen als zeichen gegen den krieg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community