Wie findet ihr dieses westernpad?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

ich würde es lieber nicht kaufen, weil.. 100%
ich würde es kaufen, weil... 0%
ich finde es schlecht, weil... 0%
ich finde es gut, weil... 0%

2 Antworten

ich würde es lieber nicht kaufen, weil..

Die herausnehmbaren Polster machen nur Sinn, wenn das Pferd sich vermutlich noch stark verändert. Durch die anpassbare Polsterung hat man die Möglichkeit den neuen Sattelkauf hinauszuzögern.

Die Löcher für die Belüftung machen m.E nicht wirklich Sinn. Meine ist an der Wirbelsäule deutlich weniger geschwitzt als in der Sattelauflage (Mein Pad ist durchgehend)

Die anatomische Form ist durchaus sinnvoll, insbesondere bei Pferden mit hohem Widerrist.

Ich würde es vermutlich nicht kaufen. Mir ist ein dickes Pad mit vielen einzelnen Lagen, die sich gegeneinander verschieben können, lieber.

LG Calimero

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde kein Pad mit Kunstfellunterseite kaufen und ohnehin kein Pad mehr, was ich vor dem Kauf nicht anfassen kann. Gerade bei Westernpads ist es doch so, dass sie sehr "dick" aussehen, im "Einsatz" aber sehr schnell zusammengedrückt werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung