Frage von dragonstyle777, 108

Wie findet Ihr dieses Anschreiben für eine Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement ?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kaufmann für Büromanagement

Sehr geehrte Damen und Herren ,

ich will in Zukunft Teil einer Firma sein, dass präventiv arbeitet und deutschlandweit erfolgreich agiert.Ich finde dieses Berufsbild spannend, weil es abwechslungsreich und es immer neue Herausforderungen gibt.

Dank meines Studiums konnte ich mich diesem Ziel nähern. Mich reizt der Beruf des Kaufmann für Büromanagement, da dieses Berufsfeld neu und ein blühender Markt ist. Sie erwarten gute Englischkenntnisse? Ich beherrsche die deutsche und türkische Sprache fließend in Wort und Schrift und zusätzlich spreche ich Englisch und französisch verhandlungssicher. Da ich mit zwei Kulturen aufgewachsen bin, bin ich sowohl mit der türkischen als auch mit der deutschen Mentalität vertraut und kann somit interkulturelle Kompetenzen vorweisen. Im Bereich EDV konnte ich bereits Erfahrungen sammeln, denn während meines Studiums Übersetzungswissenschaften und Kommunikationsdesign konnte ich bei einigen Projektarbeiten mit Excel arbeiten und meine Kenntnisse im Schwerpunkt Textgestaltung und Texterfassung erweitern. Diese Fähigkeiten werde ich in die Ausbildung integrieren.Durch die Ausbildung kann ich noch viele andere Kenntnisse erweitern. Warum Sie mich als Auszubildenden zum Kaufmann für Büromanagement einstellen sollten? Weil ich ordentlich und sehr zuverlässig bin.

Auch in stressigen Zeiten bewahre ich den Blick fürs Wesentliche. Gründlichkeit und Sorgfalt zeichnen meine Arbeitsweise aus. Also bin ich bei einer Tätigkeit, bei der es auf Genauigkeit und Sorgfalt ankommt, für Sie der richtige Bewerber. Ich habe Ihre Firma gewählt, weil sie den Auszubildenden Sicherheit gewährleisten. Wenn Sie darüber hinaus Wert auf Freundlichkeit legen, dann passen wir sehr gut zusammen. Als Arbeitssuchender stehe ich Ihnensofort zur Verfügung.

Ich freue mich, wenn Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen.

Mit freundlichen Grüßen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Appelmus, 35

derzeit bin ich auf Arbeitssuche
Ganz falscher Einstieg. Es wird Gründe haben, warum du dich bewirbst. Du musst die Leute nicht noch mit der Nase darauf stoßen, wenn sie deine Unterlagen bereits in der Hand haben, den Betreff gelesen haben und sich nun dem restlichen Anschreiben widmen. Außerdem vermittelst du dich eher, dass du Arbeit suchst und keine Ausbildung. Gerade für den Bereich Büromanegement ist es wichtig, sich prägnant auszudrücken.

habe auf der Internetseite der xxxx Ihre Anzeige gelesen
Kommt im Anschluss daran Agentur für Arbeit, Jobcenter oder Arbeitsamt? Dann streiche es.

da ich Ihre Anforderungen erfülle.
Welche sind das? Legst du fest, dass du wirklich die Anforderungen erfüllst?

welche ich äußerst spannend und herausfordernd finde.
Was daran findest du denn äußerst spannend und herausfordernd?

Alles in allem in der erste (Ab-)Satz zu lang und zu verschachtelt. und damit bist du im Grunde im Bereich Büromanagement schon ins erste Fettnäpfchen getreten.

Ich finde es ehrenvoll als Kaufmann für Büromanagement zu arbeiten, da dieses Berufsfeld neu, modern und zukunftsorientiert ist und ich
verantwortlich bin für den reibungslosen organisatorischen Ablauf der
Firma.

Schon wieder ein ellenlanger, verschachtelter Satz. Das "ehrenvoll" passt dort überhaupt nicht hin. Schon gar nicht in Kombination mit deiner Erklärung. Modern und zukunftsorientiert sind Floskeln, die man beliebig auch auf andere Berufe im kaufmännischen Bereich übertragen könnte.

Sie gewährleisten erfolgreich Sicherheit im Internet.
Das klingt eher wie Werbung fürs Unternehmen.

Dank der Ausbildung kann ich diese Kenntnisse vertiefen.
Hier machst du den Fehler und beschränkst unbewusst die Ausbildung auf Office-Kenntnisse. Dank der Ausbildung kannst du noch ganz andere Kenntnisse erweitern, aufbauen oder vertiefen. Ebenfalls lese ich etwas von einem Studium. Ohne deinen Lebenslauf zu kennen: Hast du es abgeschlossen? Wenn ja, wie kommst du plötzlich auf eine weitere Ausbildung? Wenn nicht, warum nicht?

Weil meine Stärken in der Ordnung und Zuverlässigkeit liegen.
Floskeln. Belege deine Aussagen anhand geleisteter Taten. Auflisten kann jeder. Wirklich gute Beispielen bringen, kaum jemand. Zuverlässigkeit erwartet man in der heutigen Zeit. Gibt es nicht noch bessere Stärken, die für das Berufsbild wichtig sind? Diese kommen zwar in einem untereren Abschnitt, sind aber ebenfalls ohne wirkliche Beispiele.

Ich beherrsche die deutsche, türkische, englische und französische Sprache fließend in Wort und Schrift.
Bingo! Hier kommt dein wirkliches Abgrenzungsmerkmal und dein stärkstes Plus! Du beherrschst 4 Sprachen fließend. Nimm genau dies als eigentlichen Aufhänger deiner gesamten Bewerbung. An der Stelle frage ich mich z. B. wie das kommt? Hast du jahrelang im Ausland gelebt? Wenn ja, ist das wieder ein guter Pluspunkt. Kennst du dich mit der türkischen Kultur und Mentalität aus? Bingo! Wieder ein Volltreffer. Hier kannst du punkten ohne Ende!

Kommentar von dragonstyle777 ,

ne im ausland habe ich nicht gelebt.hmm ich glaube französisch kann ich nicht fliessend.das muss ich wohl streichen.naja ich dachte für einen kaufmännischen beruf ist das vllt nicht so vonnöten dass ich soviele sprachen kann,dachte da sind die edv kenntnisse wichtiger.Deshalb habe ich das an den Anfang gehängt.

Kommentar von dragonstyle777 ,

ja ich habe ja türkischen migrationshintergrund.also bin ich mit diesen zwei kulturen und sprachen,also deutsch und türkisch aufgewachsen.hmm weiss aber nicht wie ich das in die bewerbung einbauen soll.dachte das wäre nicht so wichitg

Antwort
von Barbdoc, 33

Hallo dragonstyle, ist es richtig, daß du sehr gut deusch sprichst, aber kein Muttersprachler bist?  Es ist ehrenvoll, für das Vaterland zu sterben. Fürs Berufsleben ist das übertrieben. Deine Sätze sind richtig aber zu lang. Das mache viele Muttersprachler aber auch. Versuch's mal mit kurzen Hauptsätzen, natürlich nicht nur. Mach aus den Nebensätzen jeweils Hauptsätze und lasse dann die überflüssigen weg. Streich das Unwichtige z.B. ..bin zur Zeit auf Arbeitssuche ( das kann er sich sowieso denken) und ..habe auf der Internetseite...gelesen( das weiß er). Ich habe Kentnisse Texterfassung und habe mit Exel gearbeitet, so wär's z.B. Ok. Ich hoffe, du hast mich verstanden, sonst frag mich. LG B

Kommentar von Barbdoc ,

Ergänzung: " auch in stürmischen Zeiten " deutet eher auf einen Bürgerkrieg hin, als auf Stress bei der Arbeit. Allerdings denke ich, daß diese Feinheiten,die dir als nicht Muttersprachler nicht von Kindheit an vertraut sein können, bedeutungslos sind, wenn der Rest aussagekräftig, kurz und treffend ist ( Tut mir leid, ich hatte etwas Schwierigkeiten, das aufdie Reihe zu bringen).

Kommentar von dragonstyle777 ,

ja stimmt muttersprachler bin ich nicht.Ich finde es aber toll hier so gute verbesserungsvorschläge zu kriegen.Ich versuche diese umzusetzen:)

Kommentar von Barbdoc ,

Du kannst gern wieder fragen. Viel Erfolg. B

Kommentar von dragonstyle777 ,

also ich weiss schon was ein studium ist ne .und auf einer koranschule war ich nie.ich kann schon deutsch mister ich sterbe fürs vaterland.sorry aber von dir will ich keine kommentare mehr ok?da bin ich mir zu stolz.Übrigens:

ich habe das Abitur

Kommentar von Barbdoc ,

Ich habe ein abgeschlossenes Hochschulstudium dazu die Promotion und ich frage mich, wie zumTeufel komme ich auf die Idee, dir helfen zu wollen?  Wenn du glaubst, alleine besser klar zu kommen, warum fragst du dann? Das mit dem Studium hast für  deine Bewerbung immer noch nicht begriffen. Ich bin Muttersprachler.  Irgendwo ist da etwas, was du nicht kapierst, aber mir ist es egal. 

Kommentar von Barbdoc ,

PS: du glaubst hoffentlich nicht, daß „ich würde dich sofort einstellen" ernst gemeint ist?    Das war's endgültig.

Kommentar von dragonstyle777 ,

ja habe so manches korrigiert. Also meine Stärken wären Excel Erfahrung und Fremdsprachenkenntnisse. Dachte das schreibe ich rein, aber habe nicht so viele stärken.Ich wurde kritisiert, dass die ersten sätze langweilig sind.ich tue mich schwer kreatives und pfiffiges zu schreiben. Also am Anfang.

Antwort
von ihavequestionss, 43

Sehr gut! Ich würde Sie sofort einstellen 👏

Kommentar von augsburgchris ,

Hast du jemals eine Bewerbung in der Hand gehabt? Die Bewerbung ist ... Schrecklich.

Antwort
von Carlystern, 38

Naja um ehrlich zu sein am Anfang schon sehr langweilig. Vermeide bla bla bla Standardsatze die möchte keiner lesen. Mir hat der Anfang gereicht und nicht weiter gelesen und so ginge es auch dem zuständigen Personaller.

Antwort
von MrQuestioner123, 30

Es ist sehr gut du solltest dies schicken.

Kommentar von Carlystern ,

was ist daran Bitte gut. Floskeln gehören nicht in eine Bewerbung. Wenn der erste Abschnitt voller Floskeln ist, kann man es vergessen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten