Frage von ihavequestion97, 44

Wie findet ihr diesen Monitor - habt ihr Erfahrung mit dieser Marke?

Hallo Leute

Ich würde mir gerne einen neuen Monitor kaufen. Bin da auf einen gestoßen der Marke AOC - habe aber noch nie etwas davon gehört.

http://www.mediamarkt.de/de/product/_aoc-i2781fh-2115662.html#technische-daten

Habt ihr dazu eine Meinung, oder Erfahrung mit dieser Marke in Bezug auf Monitoren?

Antwort
von Synthetic74, 30

Ich habe selber einen alten 16:9 Bildschirm von AOC und bin sehr zufrieden mit dieser Marke. Laut dem Datenblatt ist die Ware aus deinem Link auch ordentlich, solange du damit nicht auf 2K oder mehr zugreifen willst und bei Full HD bleibst. (1080p)

Antwort
von privatfoerster, 9

Die Firma wurde 1934 gegründet und verkauft Monitore unter der Marke AOC seit ca. 1982. So einen Röhrenmonitor hatte ich auch mal vor vielen Jahren.

Ist halt preisgünstig gewesen und auszusetzen hatte ich nichts was nicht preislich angemessen gewesen wäre.

Es wird halt auch irgendein China-Panel drin stecken was normalerweise der Preisklasse im Günstigsegment entspricht.
Und ein IPS Panel hat er ja auch was dafür sorgt, dass die Blickwinkelabhängigkeit besser ist was gerade bei grossen Monitoren von Vorteil ist.

Ich habe einen Asus, einen HP, einen Q und einen ELSA Monitor und noch ein paar andere an anderen Rechnern. Ich kann mich nicht beschweren.
Der HP Monitor stellt rötliche Farben etwas rötlicher dar, was mich aber nicht stört, weil man die Farbtemperatur usw. sicherlich entsprechend den anderen Monitoren einstellen kann. Das sehe ich auch nur aufgrund der anderen beiden Monitore, die auch etwas unterschiedlich hell sind was sich aber auch einstellen lassen würde. Ich habe mal versucht vor Monaten alle Monitore gleich einzustellen und nach etwa einer halben Stunde aufgegeben und lasse die nun einfach in Grundeinstellung. Beim arbeiten merkt man die Unterschiede ohnehin nicht mehr.
Und mein Nachbar hat 2 andere Monitore an denen ich auch nichts schlechtes feststellen kann und vielleicht stecken in manchen der Monitore sogar TFT-Panele vom gleichen China-Hersteller, dessen Qualität ja auch variieren kann.

Den Q-Monitor habe ich billig mit 7 Pixelfehlern gekauft, weil die mich nicht stören. Das Gehirn ignoriert die nach einiger Zeit automatisch. Genau so wie die beiden 0,3mm breiten waagerechten Streifen früher in Sony CRT-Trinitonbildröhren. Wenn man bei einem hellen Bildschirm die Streifen gesehen hat bzw. sehen wollte, dann haben die aber gestört. Das geht aber ganz automatisch weg, sobald man damit arbeitet und sich das Gehirn auf den zu bearbeitenden Inhalt des Monitors konzentriert.

Das ist ganz ähnlich, wenn man es nicht auch darunter subsumieren kann:
Die selektive Wahrnehmung ist ein psychologisches Phänomen, bei dem nur bestimmte Aspekte der Umwelt wahrgenommen und andere ausgeblendet werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Selektive\_Wahrnehmung


Es gab damals Menschen, die den "Müll" deswegen umgetauscht haben und
sich dann eine unschärfere Deltaröhrenmonitor zugelegt haben, dessen
Unschärfe diese aber ohne direkten Vergleich nicht feststellen konnten
und es daher der bessere Monitor war.

Die andere Geschichte ist natürlich die Ausstattung. D-SUB, HDMI, DP oder (Dual-)DVI-Buchse (mit D-SUB). Und was es da alle mittlerweile auch so an Versionen gibt und was man braucht. Bei der Auflösung des AOC ist aber grundsätzlich alles egal, da man nicht an die Grenzen der Übertragungsfähigkeit der Schnitstellen kommt.

Und zu guter letzt wäre eine Garantie nicht schlecht, die das Monitorleben zB. für 2 oder 3 Jahre garantiert und die bei der Kaufentscheidung meistens gar keine Rolle spielt.

Kommentar von privatfoerster ,

Was ich auch nicht ganz verstehe ist das 23,8 Zoll Display und die 27 Zoll Monitorgrösse.
http://aoc-europe.com/de/products/i2781fh

Normalerweise wird immer nur die sichbare Displaydiagonale angegeben.

Die sichbare Displaydiagonale soll 59,8*33,6cm gross sein.
Das ergibt eine Diagonale von 68,6 cm und damit 27 Zoll.

Nun ist aber die Frage ob man so ein grosses Display mit der Auflösung braucht, denn mit 27 Zoll gibt es auch Displays mit höheren Auflösungen. Gut ist das, wenn die Augen nicht (mehr) so gut sind und dann wäre der Monitor besser wie ein 23 oder 24 Zoll Monitor mit der gleichen Auflösung auf denen der gleiche Inhalt dargestellt wird aber kleiner (mit kleinerer Pixelgrösse).

In der Regel nimmt man einen grösseren Monitor notgedrungen, weil man eine höhere Auflösung wünscht mit der man mehr Inhalt auf dem Monitor dargestellt bekommt oder eben wenn die Augen nicht so gut sehen können.

Antwort
von Wepster, 14

AOC ist wie BenQ eine aufstrebende MArke mit Ziel der Gaming-Sparte, nun wohl auch mehr

Ich habe einen sehr schönen BenQ (EW2750) mit guter Bewertung und Preis, mir war ein flacher Rand sehr wichtig, der nicht mal 1 cm breit, so habe ich mehr Bild und weniger Rahmen. So wie bei deinem jetzt...

Deine Wahl gefällt mir recht gut. Schau mal nach Testberichten wie er so abschneidet, in jedem Fall guter Preis, aber vielleicht gibts auch einen Haken?!

Antwort
von miperktold, 18

Ausschauen tut er ja mal sehr gut xD Aber was mich verwirrt ist das auf dem Bild 24 Zoll steht und in der Beschreibung 27 Zoll ^^ ich hab mir grad mehrere Erfahrungen angeschaut und kann dir sagen das es großteils gute Monitore sind :) 

Antwort
von RydexXX, 14

Also, ich selbst hatte diesen Monitor (Was für ein Zufall xd).

Und muss sagen, er ist nicht so der beste für diesen Preis :c

Habe ihn direkt wieder zurückgeschickt und mein Geld wieder bekommen.

Jetzt habe ich diesen Monitor (2x): https://www.amazon.de/BenQ-GL2450HM-Monitor-Reaktionszeit-schwarz/dp/B005OPLG0O/...

Kommentar von Wepster ,

BenQ vs AOC ? :D

Kommentar von ronnyarmin ,

Deine Antwort wäre hilfreich, wenn du verraten hättest, warum der Monitor 'nicht der Beste' ist, und was dir im Vergleich am BenQ besser gefällt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten