7 Antworten

Ein Gamingrechner für den Preis ohne SSD ist Unsinn.

Das Netzteil ist unnötig stark, besser ein effizienteres Netzteil von 400-500 Watt. Außerdem ist deines nicht Modular, daher ist das Kabelkit für €80(!!!) nutzlos. Insbesondere, da der Rechner sonst ja kaum dem weißen Schema folgt. 

Als Beispiel ein http://www.mindfactory.de/product\_info.php/450-Watt-Super-Flower-Platinum-King-80-Plus-Platin-Netzteil\_1118905.html

Dann kaufst du für nen Fünfer noch weiße Kabelsleeves, und voilá, in 15 Minuten Arbeit hast du weiße Kabel. Das gesparte Geld reicht noch für eine 250GB SSD.

Übrigens passen in das Gehäuse weder 140mm-Lüfter (wie andere schon bemerkten), noch das DVD-Laufwerk. Aber für den Preis kann das Gehäuse eh nix.

Die Asus Strix ist ihren heftigen Aufpreis ebenfalls nicht wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf ich fragen, das wenn du ein "NICHT MODULARES" Netzteil hast, also ein Netzteil wo die Kabel FEST darin verbunden sind. du für 80€ zusätzlich ein Kabelset kaufst? 

Nimm die 80€ raus, die Kabel von netzteilen reichen normal aus, um das nötigste zu managen. Ansonnsten kauf dir ein Modulares Netzteil, trotzdem 80€ für ein weißes set auszugeben, wovon du quasi keine käbel siehst, finde ich unnötig.

Du hast mehrkosten für den PC mit sachen die du nicht benötigst. du kannst für deinen eigenen luxus die wasserkühlung kaufen, aber beim RAM, also 3200MHz und 2100Mhz vergleichen, reicht 2100 normal auch aus und kostet fast 15€ weniger! du wirst den unterschied nicht messen können. 

desweiteren ein zusätzlicher lüfter für das gehäuse wo schon standartmäßig 3 Lüfter installiert sind und DANN noch die lüftung der Wasserkühlung dazukommt, finde ich auch unnötig. 

Nochmal: Dein gehäuse hat 3 Lüfter - Die Wasserkühlung der CPU kommt dazu = 4 Lüfter. Du brauchst nicht mehr :D

2 Reichen eigentlich schon aus
Und nimm bitte eine SSD dazu. Das System ohne SSD läuft wie ne schnecke. Mit SSD hast du halt den vorteil, das dein System in 5 Sekunden startbereit ist und alles optimal und flüssig, auch über längere zeit, ohne zu formatieren, läuft.

da reichen 80GB - Du wirst da nur Betriebssystem und standartprogramme installieren - der rest kommt dann auf die HDD, beim installieren der Spiele, oder bei Steam/ Origin/ Uplay dann immer ändern! 

Fazit:
https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_extern/id/19821e221cec63892dca3fe56a1e139a68efe00e78e7e3661fe

Ohne SSD jedoch, als SSD kann ich dir

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/250GB-Samsung-750-Evo-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s-TLC-Toggle--MZ-750250BW\_1031083.html

empfehlen.

Die Hauptsächliche Hardware passt und läuft auch problemlos miteinander



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackocraft
22.09.2016, 19:41

80 Gb SSD?

Es gibt 250 Gb für 50€-60€ und Spiele starten damit auch schneller (allgemein Wartezeiten). 80Gb finde ich, kann man dann auch weglassen.

0

Bau dir noch eine SSD ein! Minimum 250 Gb. Das sorgt für Speed 2 - 3 x so viel Speed :) Ich habe 250Gb und das reicht so aus. Wenn du viele Spiele wie GTA V oder CoD herunterladen möchtest, würde ich dir sogar 500 Gb empfehlen, da die Platte sehr schnell wegen so etwas überlaufen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schereo
22.09.2016, 18:44

Eine SSD wäre wirklich gut aber für Spiele nicht unbedingt notwendig(bringt keine FPS und verkürzt Ladezeiten nur gering). Aber 250GB würde ich auch kaufen allein schon fürs Windows und einige Programme.

0
Kommentar von Neugierlind
22.09.2016, 19:23

SSDs kosten viel. Wenn du viele Spiele hast, viel darauf installierst, viel schreiben/ und löschen tust, machst du teuere SSD in 3-4 Jahren zu elektroschrott.

Flash Speicher ist sehr empfindlich bei sowas. Solang du nicht das Geld dafür übrig hast und es dir auch nicht unbedingt leid tut, würde ich es lassen und die games auf einer HDD Speichern, so wie es fast alle leute tun.

80GB SSD für betriebssystem und co - 1TB oder mehr HDD für die Games reicht vollkommen.

Wenn du ein Spiel von der SSD startest - ist es in 5 Sekunden geladen. Bei ner HDD dauert es 20 Sekunden. Dafür das ich so viel geld für eine SSD ausgebe, will ich nicht das sie in 3-4 Jahren ihre kapazitat verliert oder gar ganz kaputt geht

0

Du kannst für ein Non-Modulares Netzteil keine Cablekits verwenden außer es sind Verlängerungen. Guck dich nach einem Modularen Corsair Netzteil um, wenn du das Cablekit verwenden willst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und das Gehäuse untersützt nur 120mm Lüfter. Den du dazukaufen willst ist ein 140mm Lüfter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schereo
22.09.2016, 18:46

Zudem sind schon drei Lüfter installiert + den von der Wasserkühlung hast du bereits vier. Bei so einem kleinen Gehäuse ist die Frage, ob du wirklich 5 Lüfter brauchst... Produzieren nur mehr Geräusche.

0

Sollte denke ich passen, aber wozu die Wasserkühlung?

Die ist bei so einem kleinen System unnötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackocraft
22.09.2016, 18:43

Naja, wer möchte kann das machen. Außerdem sieht das ja auch cool aus und dann sind im Gehäuse nicht so sperrige Lüfter drinn (Auf dem Mainboard z.B. CPU-Kühler).

0

Ich weiß ja nicht was du mit dem PC vor hast aber fürs Gaming bist du mit einem i5 mit Lüftkühlung und ner GTX 1070 besser beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KingSmashy
22.09.2016, 18:53

Eine GTX 1060 reicht fürs FullHD Gaming vollkommen aus nur die Wasserkühlung finde ich echt ein bisschen übertrieben xD

0

Was möchtest Du wissen?