Frage von asuscemdog, 42

Wie findet ihr diese PC-Konfi und passen alle miteinander?

Expertenantwort
von SimonDimon, Community-Experte für PC, 15

Passt soweit erstmal alles :) ABer 1,2 Dinge würde ich trotzdem ändern. Fangen wir mit Der Grafikkarte an. Erstmal hast du nicht den fehler gemacht, und eine gtx 960 genommen. Aber trotzdem solltest du auch auf den Hersteller bei der r9 380 achten. Nimm lieber eine Sapphire r9 380 4G. Diese kostet unter 100€ und ist etwas besser. Sapphire ist auf amd Karten spezialisiert und weiß genau, wie man die perfekte Kühlleistung erhält. Viele andere Hersteller wie MSI und Asus übernehmen einfach die Kühler, ihrer Nvidia Karten udn setzten sie auf eine r9 380. Daher geht viel Kühlleistung verloren und die Karten werden etwas heißer. Daher solltest du bei AMD Karten immer zu Sapphire greifen :)

Mit dem gesparten Geld kannst dud ir eine etwas teurere Wlankarte akufen. 150 Mbps ist nun wirklich nicht so schnell und eine Antenne reicht häuftig auch nicht. Gerade beim Zocken kann eine schlechte Verbindung echt nerven. Daher einfach das etwas bessere Modell von Asus nehmen, mit 2 Antennen und 30 Mbps :)

Das Netzteil würde ich definitiv wechseln. DAs LC-Power ist ein billiges Chinanetzteil, was dir sicherlich schnell durchbrennen wird. Beim Netzteil sollte man niemals sparen. Daher greif lieber zu einem sehr leisem, Super Flower Golden green HX 450 Watt. 450 Watt reichen für dein System locker aus, selbst 400 Watt würden nnoch reichen.

Der RAM ist zwar ausreichend und auch nicht komplett überteurt, aber ich würde lieber zu einem DDR4 2133er Kit mit CL14 tendieren, da dein Prozessor eh keinen schnelleren RAM unterstützt aber CL 14 unterstützt wird und schneller ist. Außerdem ist das kit 2€ günstiger.

Von dem gesparten Geld kannst du dir dann ein besseres Mainboard kaufen. DIeses verfügt über mehr USB Anschlüsse, sieht besser aus, was bei einem Gehäuse mit SIchtfenster ja auch zu beachten ist. Außerdem hat es USB 3.1 Type c, der in ein paar jahren sicherlich oft in Benutzung sein wird. M.2 SSD Slot ista uch vorhanden und Aufrüstbarkeit zu einem dual CrossfireSystem mit 2 r9 380 ist vorhanden.

Übertakten könntest du deinen Prozessor mit dem Mainboard auch, dies ista ber eher nebnsächlich und nicht wirklich empfehlenswert

Hier ist nochmal meine komplette Zusammenstellung, mit allen Veränderungen: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Und den Zusammenbau von MF kann ich dir leider nicht empfehlen. Er ist komplett überteuert und sinnlos. Dort wird nicht mit Mühe zusammengebaut, sondern schlunzig gearbeitet um möglichst schnell fertig zu sein. Selbst jemand, der noch nie ein System zusammengebaut hat kann das schöner als die.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. Bei Fragen melde dich gerne bei mir.

LG Simon :)

Kommentar von CookieDeluxxxe ,

Seh das alles so wie du, würde nur 16 GB RAM nehmen :)

Kommentar von SimonDimon ,

Jo :) Dann müsste man eben beim alten Mainboard bleiben, was ich echt nicht machen würde, da mich lediglich 4 USB Ports verrückt man würden. Dann müsste ich ständig umstöpseln, mit zwei Mäusen, nem Kontroller, nem Headset und nem Wlanstick... So kann man in ein paar Jahren/Monaten ja immernoch auf 16 GB upgraden.

Kommentar von Pikar13 ,




Mit dem gesparten Geld kannst dud ir eine etwas teurere Wlankarte akufen. 150 Mbps ist nun wirklich nicht so schnell und eine Antenne reicht häuftig auch nicht. Gerade beim Zocken kann eine schlechte Verbindung echt nerven. Daher einfach das etwas bessere Modell von Asus nehmen, mit 2 Antennen und 30 Mbps :)

Jein. Die 150MB/s werden von dem vorhanden Internetanschluss nicht ansatzweise ausgereizt. Einzig relevant ist die Empfangsqualität. Aber so viel besser wird diese auch mit 2 Antennen nicht sein. Das macht so manch einfacher USB Stick besser. Relevant sind die 300MB/s erst bei Übertragung im hauseigenem Netzwerk




Das Netzteil würde ich definitiv wechseln. DAs LC-Power ist ein billiges Chinanetzteil, was dir sicherlich schnell durchbrennen wird.

Das LCPower Gold ist fast das Hochwertigste, was Du für 60€ bekommen kannst. Das SuperFlower ist durch den schlechteren Lüfter(+Steuerung) und die billigeren Elkos etwas unterlegen. Empfehlenswert ist es allerdings nicht mehr, da sich herausgestellt hat, dass die Überlastsicherung nicht greift und du das Netzteil bis an 60A auf 12V belasten kannst, dabei die Spannung auf 10V absinkt und die Restwelligkeit dort fast an den 4-stelligen Bereich steigt. Praktisch in einem normalen PC kaum möglich, dennoch ein wichtiger Punkt, den man nicht außer Acht nehmen sollte.




da dein Prozessor eh keinen schnelleren RAM unterstützt 

*Mainboard. Nicht Prozessor. Der IMC eines i5 6500 würde in ziemlich jedem Fall auch locker DDR4 2666MHz mitmachen, häufig noch mehr.

LG

Kommentar von SimonDimon ,

Danke für die Korrektur, doch beim Letzten Punkt kann ich dir leider nicht zustimmen Der Prozessor unterstützt nur 2133er RAM... http://ark.intel.com/de/products/88184/Intel-Core-i5-6500-Processor-6M-Cache-up-...

Hier meine Quelle... Woher hast du deine Angaben?

Und der erste Punkt stimmt auch nicht ganz... 2 Antennen sind einem Stick ganz klar überlegen... Alleine, weil du sie individuell in eine Richtung ausrichten kannst. Und dass die 150mbps vom vorhandenen Internetanschluss nicht ansatzweise genutzt werden können würde ich auch nicht sagen.

Beim Netzteil und hast du dann wohl recht. Da habe ich wies aussieht zu voreiglig, uninformiert etwas geschrieben :)

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Gaming & PC, 14
Antwort
von XXXNameXXX, 6

Passt eigentlich alles den pc kannst du selber bauen das ist nicht schwer und sparst dir 100€

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten