Frage von tiereHELLO, 135

Wie findet ihr diese Guppy Weibchen?

Hallo, ich züchte privat guppys, und halte Momentan nur noch 10 Guppys. Alle aus eigener Zucht. 6 Weibchen und 4 Männchen. Die Weibchen haben ein 60 Liter Becken für sich alleine. Nun meine Frage, wie geeignet sind diese Guppys für die Zucht, und wie findet ihr sehen Sie aus. Also gesund, seltenere Farben...

Antwort
von miboki, 51

Es hängt davon ab, was Du genau unter Zucht verstehst. Ich hatte richtig bunte Guppys in leuchtenden Farben. Aber nach einigen Generationen sahen sie aus, wie Deine. Guppys sind typische Anfänger- oder Futterfische. Anfänger bevorzugen (wie ich damals) bunte Farben und bei Futterfischen ist die Farbe egal. 

Kommentar von tiereHELLO ,

Ich finde es schön, wenn nur die Flosse der Weibchen gefärbt ist. Am besten Kräftig und einfarbig, oder mehrfarbig und etwas sanfter. Das Weibchen mit der leicht rötlichen Flosse ist quasi mein kleiner Liebling. Bei den männchen habe ich eines mit roter, eine mit blauer, un zwei mit gelblich grünen Flossen

Expertenantwort
von Norina1603, Community-Experte für Aquaristik, 32

Hallo tiereHELLO,

dass das was Du machst mit Züchten nichts zu tun hat, wurde ja bereits hinlänglich geschrieben, denn dazu gehört Selektion und viele Becken!

Du kannst ja nicht einmal sicher sein, welches Deiner Männchen momentan Deine Weibchen befruchtet hat, was bei der Vorratsbefruchtung einfach unmöglich ist!

Und Du brauchst auch nicht gekränkt zu sein, denn sehr gepflegt sieht das Becken wirklich nicht aus! Ich hätte wenigstens bevor ich die Aufnahmen gemacht hätte, das Becken sauber gemacht!

MfG

Norina

Kommentar von tiereHELLO ,

Ich versuche es j sauber zu machen, fast jeden tag 90 Prozent Wasserwechsel bis Die Algen vom Urlaub raus sind

Kommentar von tiereHELLO ,

Außerdem sind alle Weibchen ausschließlich von einem Neon roten Guppy männchen befruchtet

Kommentar von Norina1603 ,

Das würde bedeuten, dass alle Deine Weibchen die ersten drei Monate (und auch später) nur mit diesem einen Männchen in einem Becken zusammen waren?

Sobald sie nach der Geschlechtsreife einmal mit einem anderen Männchen zusammen in einem Becken waren, kannst Du nicht mehr mit Bestimmtheit sagen, wer der "Erzeuger" ist und durch die Vorratsbefruchtung, zieht sich das natürlich auch für die nächsten Würfe fort!

Kommentar von dsupper ,

lol - und außerdem stellt sich ja dann immer noch die Frage, ob es sich um ein "genreines" Männlein handelt! Es kann durchaus auch andere Farbgene in sich tragen ....

Kommentar von Norina1603 ,

Das ist richtig, denn es kann ohne weiteres sein, dass aus dem Wurf, wo dieses Männchen abstammt, gerade dieses eine eben den roten Farbschlag zeigt und die anderen "mischemasche" sind oder waren!

Kommentar von tiereHELLO ,

Nein waren sie nicht, aber Momentan hatte ich nach den letzten Würfen dieses Männchen für 2 Tage in das Becken gesetzt. 

Kommentar von Norina1603 ,

FRAGE Geschlossen!!!!

Keine weiteren Antworten oder Kommentare


FRAGE 

Geschlossen

Du willst anscheinend die Wahrheit gar nicht hören,

hatte ich nach den letzten Würfen dieses Männchen für 2 Tage in das Becken gesetzt. 

Eine Vorratsbefruchtung reicht für 8-10 Würfe, ohne dass ein Männchen dabei sein muss, das bedeutet, mindestens 8 bis 10 Monate Wartezeit!

Na dann mach mal ;-)

Antwort
von SLS197, 25

Guppys sind Massenfische, die sind nicht besonders...du vermehrst sie eben, ich würde sie als Lebendfutter verfüttern

Antwort
von jetsiii, 36

Hallo!
Erstmal ein "Bisschen" anderes Thema: Wie oft pflegst du das Aquarium? Auf den Bildern sieht es nicht gerade schön aus ...

Also Nein, diese Guppys sind nichts besonderes. Ich habe ein Männchen das Yellow Snakeskin ist, das hat jetzt auch Jungtiere bekommen also sich fortgepflanzt. Die Jungen gebe ich dann an eine gute Freundin ab.

Ich finde auch nicht das sie gesund aussehen ...

Ist eben die Frage wofür du "züchten" (eher vermehren) willst. Wenn du z.B. wie ich nur findest das deine Fische schön sind und eine Freundin auch solche will dann kannst du das machen. Aber zum Verkauf? Nein.

LG!

Kommentar von tiereHELLO ,

Nein verkaufen will ich sie nicht 

Kommentar von jetsiii ,

Also, dir ist aber schon bewusst was "Zucht" heißt? Dann bräuchtest du für jede Farbe ein eigenes Aquarium, müsstest Männchen und Weibchen trennen, bräuchtest noch ein Zuchtbecken und ein Becken für die Jungtiere ... Es ist eigentlich total unlogisch sich so viel Mühe für Guppys zu machen, weil KAUFEN will sie eh keiner. Und wenn du Nachwuchs möchtest: den bekommst du in deinem Becken auch. Bitte reinige dein Aquarium doch einfach mal gründlich und dann lass dich überraschen.

Kommentar von tiereHELLO ,

Ich mache seit ich aus dem Urlaub wieder da bin jeden Tag einen 90 Prozent Wasserwechsel, und habe den "Tag" um eine Stunde verkürzt!!! Ich mache alles was möglich ist, aber wer das Problem selber noch nie hatte, kann das nicht verstehen!!! Und ich halte Männchen und Weibchen getrennt, und habe bereits über 200 Guppy Babys gehabt!!! Und ja ich weiß was Zucht heißt, bei mir ist es eine Mini Zucht!!! Roter Guppy mit schwarzem Muster, schwarzer Guppy mit hellblauer Schwanzflosse...

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik, 58

Hallo,

was findest du so besonders an deinen Guppys?

Es handelt sich ja noch nicht mal um farbreine Tiere. Nur mit solchen Fischen könnte man tatsächlich züchten - was du machst ist reine Vermehrung.

Attraktive Guppys sehen anders aus.

Und für so viele Guppys ist dein AQ auch leider viel zu klein, besonders hygienisch und gepflegt sieht es auf den Fotos auch nicht wirklich aus.

Die einzigen Guppys, die man zur Zeit überhaupt noch verkaufen kann, sind farbreine Moskau-Blau und tiefschwarze Guppys, ebenso Farbschläge Yellow Snakeskin und alle Neonfarben.

Kommentar von tiereHELLO ,

Bei den Männchen ist reines blau dabei,

Aber rede bitte in der ich Perspektive, denn es ist nicht die allgemeine Meinung. Und so VIELE Guppys??? Meine größte Guppy Dame ist jetzt 4 cm groß, die anderen 2-3. Also ca 3 cm mal 6 Weil es 6 Guppys sind, macht 18 cm. Fisch, und das auf 60 Liter, der Besatz ist vollkommen Ok, eher zu wenig. Und das Becken ist gepflegt, wir waren nur im Urlaub, und dabei veralgt es jedes mal, das legt sich aber nach ein - zwei Monaten

Kommentar von dsupper ,

Ich bin auch im Urlaub - meine vielen AQ veralgen in dieser Zeit nie - das nur am Rande.

Wie willst du art- und farbreine Guppys "züchten",  wenn du blaue Guppy-Männlein mit deinen genetisch nicht blauen Weibchen verpaarst? DAS musst du mal erklären.

Ich schreibe immer von meinen persönliche Erfahrungen. Seit Jahren lassen sich nur die beschriebenen Guppys überhaupt noch verkaufen - das zeigen unsere monatlichen Zierfischbörsen in allen möglichen Vereinen im VDA. Das sind einfach Erfahrungswerte ...

Natürlich wird man immer auch irgendwelche vermehrten Mix-Guppys an Anfänger für wenige Cent loswerden - aber das hat mit Zucht und Verkauf wenig zu tun.

Kommentar von tiereHELLO ,

Ich habe ein blaues Guppy Weibchen, und eine mit rötlicher Schwanzflosse

Kommentar von jetsiii ,

Es sind trotzdem sehr viele Fische. Und wir waren auch im Urlaub, unser Becken ist gar nicht veralgt. Bei dir muss irgendwas falsch laufen, vielleicht hast du das Becken nicht ordentlich einlaufen lassen.

Kommentar von tiereHELLO ,

Mein Becken läuft seit 2 Jahren, allerdings gibt der Futterautomat auf niedrigster Stufe immernoch zu viel!!!

Und 6 Guppy ist nicht viel!!!!!! 

Überbesatz wäre ab ca 15 Guppys!!! Und meine sind zum Großteil noch nicht einmal ausgewachsen

Antwort
von Debby1, 22

Hallo,

tut mir leid, mir gefallen die nicht.

Kaufen würde ich eher solche.

http://www.zuchtguppys.de/index.php?nav_l=3&nav_r=0&link=galerie

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten