Frage von SniperFreak62, 81

Wie findet ihr diese Gaming- PC Zusammenstellung?

Hallo!

Farbschema basiert auf rot und evtl. kommen da dann auch noch LED Stripes rein. Wäre nett wenn ihr einmal rüber schaut und sagt wie es ist und was man verbessern kann.

ACHTUNG: Die Grafikkarte habe ich als Ersatz zu einer GTX 1070 genommen um ungefähr an den max. Preis zu kommen. Bald (Sommer) werde ich dann sehr wahrscheinlich eine 1070 verbauen.

Danköö! ;)

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Und evtl. hat jmd ja eine Idee wie man das gehäuse gut modden kann so das es schön aussieht^^

Antwort
von pokefan29, 43

Hätte auf den ersten Blick nichts auszusetzen, würde aber zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen mit dem Pc-Kauf noch 3-4 Wochen zu warten.

Ende diesen Monat erscheint nämlich eine komplett neue Grafikkartenserie von Nvidia, und das wird, vermute ich, auch bei Amd die Grafikkartenpreise ein gutes Stückchen nach unten drücken ^^

Antwort
von LiemaeuLP, 26

Schaut sehr gut aus.

Nur das Netzteil ist warscheinlich für ne GTX 1070 und zum Übertakten zu schwach. Nimm lieber ein 550W +, dann bist du auf der sicheren Seite

Kommentar von rosek ,

500w reichen für karte und übertaktete cpu locker aus

Kommentar von LiemaeuLP ,

Wird knapp. Kostet ja auch nicht die Welt. Würde lieber einmal gut inverstieren und dann das NT behalten und nicht nochmal wechseln. Für nen Umterschied von unter 10€ wär das doch ärgerlich!

Kommentar von LiemaeuLP ,

Darfst ja nicht bergessen, der große BeQuiet Lüfter und die Gehäuse Lüfter kommen ja auch noch dazu, sowie ein DVD Laufwerk und ne SSD.

Dazu dann nen übertakteten High End Prozessor und ne neue Gaming Grafikkarte wird etwas zu eng, da das NT ja die 500W nicht ganz erreicht (87% wenn ichs richtig im Kopf habe)

Kommentar von rosek ,

cpu 100 watt ...

wieviel nimmt eine übertaktete cpu ?  vielleicht 10-20 Watt mehr ?

neue GPU maximal 200 Watt.

macht also zusammen maximal 320 Watt.

Lüfter , Festplatten , Ram , DVD Laufwerk maximal 50 Watt.

Wären dann also 370 Watt.

glaub mir ... neue Hardware ist sehr effizent. man braucht keine 600 Watt Netzteile mehr ... höchstens, wenn man über SLI/crossfire nachdenkt.

Kommentar von LiemaeuLP ,

Hust dem entsprechend müsste laut dir ein 400W Netzteil für nen High End PC reichen?
Oh gott oh gott...

Antwort
von Fives501mine, 43

Ich finde an sich ist die zusammen Stellung ganz gut aber ich würde ein 600 W Netzteil nehmen um spätere Upgrade Möglichkeiten offen zu halten

Kommentar von rosek ,

600w sind nicht von nöten

Kommentar von Fives501mine ,

Nein sind sie auch nicht aber wenn man später upgraden will sollte man sich zu mindest die Möglichkeit offen halten

Kommentar von rosek ,

cpu 100 watt ...

wieviel nimmt eine übertaktete cpu ?  vielleicht 10-20 Watt mehr ?

neue GPU maximal 200 Watt.

macht also zusammen maximal 320 Watt.

Lüfter , Festplatten , Ram , DVD Laufwerk maximal 50 Watt.

Wären dann also 370 Watt.

glaub mir ... neue Hardware ist sehr effizent. man braucht keine 600
Watt Netzteile mehr ... höchstens, wenn man über SLI/crossfire
nachdenkt.

Antwort
von HirnlosOo, 34

Sieht gut aus!

Kurze Nebensache: Nimm doch ein Blu-ray-fähiges Laufwerk, damit kannst Du dann so ziemlich alles lesen und abspielen und die Grafikkarte schafft das sicherlich. Mit meinem kann ich zum Beispiel auch M-Disks beschreiben.

Nötig ist das natürlich nicht, ist nur so eine Idee.

Antwort
von iParadox15, 15

Sieht gut aus, aber wenn Du Dir in 3-4 Wochen sowieso eine GTX 1070 kaufst, wozu das Geld zum Fenster rausschmeißen für eine R9 390X?

Kommentar von SniperFreak62 ,

Wie gesagt das dient nur als optischen Ersatz im Warenkorb...kaufe die nicht, sie soll die 1070 ersetzen. Anders kann ichs nicht erklären ;D

Kommentar von iParadox15 ,

Achso. xD Ok :D

Dann ist die Zusammenstellung gut so. ^^

Kommentar von SniperFreak62 ,

Ok danke^^

Antwort
von rosek, 28

sieht top aus ;) gibt es nichts zu meckern

wird eine top maschine ! viel spaß damit


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten