Frage von HvonAbendroth, 92

Wie findet ihr die rhetorischen Fähigkeiten dieser Frau?

Antwort
von Bswss, 31

Ihre Rede klingt überhaupt nicht überzeugend. Dies liegt nicht nur an ihrer leicht krächzend-hohen Stimme, sondern auch an (streckenweise) schlechter Intonation.

Antwort
von DerKleineRacker, 24

Schlecht, sie hat kein Charisma, wirkt befangen und schrullig, benutzt kaum Gestik/Mimik, hat eine unangenehme Stimme und geht das Script geradlinig durch.

Das könnte man alles beheben, aber das braucht Zeit und Willen.

Kommentar von HvonAbendroth ,

Aber sie hat eigentlich genug Erfahrung und eine gute politische Karriere, war schon in PDS, SED, Sekretärin FDJ... 

Kommentar von DerKleineRacker ,

Das ist schön, aber was hat das alles damit zu tun? Ich habe ihr nicht ihre politischen Kompetenzen abgesprochen sondern ihre rhetorischen.

Kommentar von knallpilz ,

Aber Charisma, ihre Gestik und ihre Mimik, der Klang ihrer Stimme haben nicht viel mit Rhetorik zu tun, eher mit Eloquenz.

Kommentar von DerKleineRacker ,

Ähm nein, genau anders herum... zu den rethorischen Fähigkeiten gehören Gestik und Mimik untrennbar dazu, während Eloquenz auch ausschließlich die sprachliche Ausdruckskraft meinen kann.

Antwort
von SKR700, 26

Vollkommen ausreichend, da sie eher geradlinig argumentiert. Gegen so gefährliche Schleimer wie Roger Köppel hat sie im direkten Duell wahrscheinlich keine Chance.

Kommentar von DreiGegengifts ,

Sehe ich auch so.

Antwort
von BTyker99, 13

*LoL*, als ich das Vorschaubild unten-rechts gesehen habe, dachte ich, da würde ein stoppel-bärtiger Mann die Frau Gramkow aufs Korn nehmen (wie bei Kalkofes Mattscheibe).

Kommentar von HvonAbendroth ,

Ja das sieht irgendwie komisch aus ;)

Antwort
von Oubyi, 14

Die sind imho nicht vorhanden.
Es wäre mir unmöglich ihr länger zuzuhören.

Kommentar von HvonAbendroth ,

Ihr seid echt fies zu ihr ;D. Wenn ich mit ihr privat rede, ist ihre stimme ganz angenehm. Nur wenn sie so laut redet wie im video ist es eben so.

Kommentar von Oubyi ,

Meine Einschätzung hat nichts mit ihrer Stimme zu tun.
Ich könnte ihr nicht lange zuhören, weil sie laufend nach ein paar Wörtern Pausen macht, wo sie nicht hingehören und keine Satzmelodie einhält.
Ihre Gestik ist meiner Meinung nach auch völlig "daneben".
Wenn Du sie privat kennst, solltest Du ihr imho unbedingt ein Rethorik-Seminar empfehlen.
Zusätzlich könnte eine Sprecherzieherin ihr sicherlich helfen ihre Stimme zu optimieren.

Kommentar von HvonAbendroth ,

Ok, also nun, da sie nicht wieder gewählt wurde als Oberbürgermeisterin und jetzt erst mal 3 Wochen im urlaub ist und nur noch ehrenamtlich tätig sein wird, hat das wahrscheinlich für sie jetzt keinen so hohen stellenwert mehr.

Es hat ihr auch so noch keiner gesagt, sie ist schon etwas emotional, das weiß sie auch, aber was mich überzeugt an ihr, ist, dass sie wirklich Durchsetzungsvermögen hat, gerade wenn jemand im blickkontakt mit ihr argumentiert. Es kommen immer schnelle Argumente.

Naja

Antwort
von JohnGrammaticus, 29

Wenn man nur ihre rhetorischen Fähigkeiten bewertet, muss ich ich sagen, dass ihre Rhetorik sehr schlecht ist.

Die macht mitten im Satz zu lange Pausen und das an Stellen, wo es unsinnig ist, sie schaut ständig runter, schwankt rum als ob sie einen Wackeldackel gefrühstückt hätte, klammert sich am Pult fest und kaut sich auf den Lippen rum.

Ihre Mimik nutzt sie auch nicht und zerrt sinnlos am Mikrophon rum.

Alles in allem ziemlich schlecht.

Die Argumente sollten aber eigentlich wichtiger sein, daher achte ich eigentlich kaum noch auf Rhetorik.

Antwort
von DreiGegengifts, 14

Keine außergewöhnlichen rhetorischen Eigenschaften außer vielleicht eine recht schwer verständliche Ironie, zu der man kompatibel sein muss z.B. bei 00:00 oder 00:50.

Antwort
von Taimanka, 26

sie krächzt, damit schadet sie ihren Sprech- und Sprachqualitäten.

Für mich ist sie Durchschnitt.

Kommentar von HvonAbendroth ,

Liegt das nicht vielleicht daran, dass ihre stimme einfach so ist, oder könnte sie das ändern?

Kommentar von Taimanka ,

ihre Stimme hat wohl prägnant diese Eigenschaft, sie könnte daran arbeiten, denke ich. 

Antwort
von N0Nentity, 14

Über ihre rhetorischen Fähigkeiten mag man streiten. Über ihre nicht gerade angenehme Stimme - nicht.

Was eindeutig und nicht zu verleugnen ist: Sie ist LINKS.
Das dürfte reichen, um sie einer Begutachtung hinsichtlich Rhetorik, Stimme und Ausstrahlung zu unterziehen.:) Von den Inhalten ihrer Rede ganz zu schweigen.

Mein Vorschlag :)

Antwort
von Willi1900, 20

Hoffentlich denkt sie nicht so abartig wie sie spricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community