Frage von HamsterHandy, 34

Wie findet ihr die neue Wertung des ESC und versteht ihr sie?

Guten Tag,

ich habe gerade eben die Wertung des ESC nochmal geguckt. Ich verstehe den Sinn immer noch nicht ganz, da ich das alte Wertungssytem gut fand. Ich finde, das neue System zieht alles unnötig in die Länge.

Zudem weiß ich nicht aus wem die "Jury" besteht und wie genau die Punkte zustande kommen, bzw. nach welchen Kriterien beurteilt wird.

Was sagt ihr dazu?

Antwort
von threadi, 16

So neu ist das System nicht. Einzig die Art und Weise wie die Punkte bekannt gegeben wurden ist neu.

Schon seit bald 10 Jahren ist es so, dass alle Länder die Punkte 50:50 aus der Abstimmung einer Jury und dem Publikumsvoting zusammensetzt. Aus wem in den jeweiligen Ländern die Jury besteht kann man auf der Eurovision-Webseite nachlesen und wird auch im Fernsehen in Bezug auf das übertragende Land mehrfach gesagt (wenn Du in Deutschland lebst, wurde es in der ARD mehrfach gesagt). Die deutsche Jury findest Du z.B. hier:

https://www.eurovision.de/news/Deutsche-Jury-gibt-Israel-12-Punkte,jury300.html

Bis letztes Jahr wurde von jedem Land die letzten 3 Punktzahlen per Schaltung in der Land bekannt gegeben. Dadurch ergab sich im Laufe der Übertragung die Platzierung der einzelnen Länder.

Dieses Jahr wurde nun lediglich geändert, dass bei der Schaltung in die Länder einzig die Jury-Punkte bekannt gegeben wurden. Also das was bisher immer sofort verrechnet wurde, wurde nun getrennt bekannt gegeben.

Aus meiner Sicht war das durchaus spannender als vorher.

Antwort
von XXpokerface, 3

Ich fand das alte viel besser, aber man wollte eben, dass es bis zum Ende spanndend bleibt. Ich finde, sie sollten das mit den Punkten eins bis zwölf nicht mit den Jurypunkten, sondern mit den Zuschauervoting machen, damit man wieder sieht, wie die Zuschauer aus welchem Land angestimmt haben. Das wurde ja nur für Deutschland am Ende eingeblendet. Ich fand es traurig, dass dadurch die Punkte 8 und 10 nicht mehr einzeln bekannt gegeben wurden, nur bei den 12 Punkten. Dadurch war es weiniger spannend. Als dann die Ergebnisse der Zuchauer gezeigt wurden, konnte man nicht wissen, welches Land wie gewählt hat und man wusste sofort, dass Deutschland hinten landet, nur eben der Gewinner nicht und darum ging es. Das ging zu schnell.

Ich denke, das wird sich nächstes Jahr wieder ändern. Die Jury hat gesagt, sie wetet nach persönlichen Geschmack, aber auch nach der Show, der Originalität und natürlich dem Song.

Antwort
von TimeosciIlator, 7

Ich finde es klasse. Es bringt erheblich mehr Spannung. Die ganzen vielen Male vorher zeichnete sich der Gewinner schon viel früher ab. Man sah dann die ganze Zeit über den jubelnden Verein mit nochmal 12 Punkten und nochmal 12 Punkten...Nun kann es passieren, dass der die ganze Zeit führende unmittelbar nach der Zuschauerbewertung auf den zweiten Platz verdrängt wird. Und bekanntlich geschah dies ja auch diesmal so auf Anhieb :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten