Wie findet ihr die Geschichte, wenn ihr wollt könnt ihr fortsetzen oder verbessern?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

doch dann ging ich in die Höhle, die am anderen Ende der Straße in mein Auge schien.
Und ich ging dann hinein, und trank eine grünliche Flüssigkeit.
War interessiert daran, doch als ich sie trank fühlte ich mich wie im Wunderland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir hier einige Kommentare durchgelesen und habe beschlossen auch meine Meinung abzugeben: Ich persönlich finde deine Idee gut. Es erinnert mich ein wenig an 'Avatar-Herr der Elemente'. Im Gegensatz zu den anderen, finde ich den Anfang gut. Es soll nun mal keine be***issene '50 Shades of Grey' Story sein, sondern etwas anderes in Richtung Mystik/Altfantasy. Vielleicht so eher Richtung Tolkien oder Martin, aber nicht so Rowling oder Meyer. Du gibst dir Mühe, das kann man klar erkennen. Das mit 'Es war einmal...' finde ich okay. Ich würde es nicht machen, aber es ist auf jeden Fall mal ein etwas anderer Anfang, als man es sonst so gewohnt ist. ALLES IN EINEM würde ich sagen, dass sich deine 'Story' eher nach einem Trailer für einen coolen Mystikfilm anhört als wirklich zu einer Geschichte. Mein Tipp an dich: Notier dir das bisschen was du oben geschrieben hast auf ein Stück Papier und fang deine richtige Geschichte an. Lass das da oben für dich als Inspirationsquelle dienen. Ich finde es gut. Nicht perfekt, aber der Schritt in die richtige Richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Beginn erinnert mich an Star Wars, es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis...

sorry, aber das hört sich wie ein 0815 Märchen an, wenn man den Beginn betrachtet. Einzig das Ende mit den Kindern von damals ist ein schwacher Hoffnungsschimmer.

Bitte überarbeite das nochmal.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schrecklich.

Sprich niemals die LeserInnen direkt an, du hast keine Ahnung was sie kennen oder nicht kennen. Zwei Sätze hintereinander enden auf "ihr.. kennt" das wirkt stümperhaft und langweilig.

Du erklärst nicht was Magie in der Welt deiner Geschichte sein soll.

Wenn du den Erzähler von einem Ort sprechen lässt, benutze niemals "hier". "Hier" ist für Figuren in der direkten Rede gedacht oder für den Ort an dem sich deine LeserInnen aufhalten.

"Es war einmal vor langer Zeit.." ist eine unglaublich abgedroschene Floskel, du erzählst kein Märchen, also lass sie weg!

Der letzte Satz ist typisch Social Media Status- Glückskekse Weisheit. Nichtssagend, schmalzig, langweilig. Der Satz hat für deine Geschichte nicht den geringsten Wert, weg damit!

Die Grundidee klingt abgedroschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eine Geschichte nie mit "Es war einmal.." beginnen. Sie ist noch etwas kurz um sie angemessen zu kritisieren, aber den letzten Satz finde ich sehr schön - vielleicht kannst du diese blumige Sprache fortsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war einmal vor langer Zeit ein Dorf in den Shadow Mountains, nicht besonders viele lebten dort.

Egal was du schreibst, du brauchst auf jeden Fall einen Betaleser.

nicht besonders viele... Wölfe, Pferde, Menschen, Teenager, Bauern, Hunde, Zauberer, Mücken...

wer sind viele?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt mir zu klischeehaft. Vor langer Zeit, wie in jedem x-beliebigen Märchen. In einem mysteriösen Dorf weit hinter den Bergen wie in jeder 0815-Geschichte. Leute, die "anders" sind und mit Magie spielen wie in jedem Fantasy-Abklatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es soll ja "deine" Geschichte bleiben, oder?

Also, lass deiner Fantasie freien Lauf und versuche evtl. Hauptpersonen miteinzubinden, deren eigene Geschichte du näher beschreibst, sodass sich der Leser die Charakterzüge dieser Figuren vorstellen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Plusterli:

Empfehlung: Schreibe einzig und allein für dich, was dir immer auch einfällt., Verstecke dein "Werk.

Komm niemals auf die Idee, es Anderen zum Lesen zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung