Frage von Naemi777, 40

Wie findet ihr den Name Camilla-Mercy?

Hallo! Wie findet ihr den Name Camilla-Mercy? Bitte eine ehrliche Meinung! Wenn er euch nicht gefällt, wäre dann Camilla mit dem Zweitname Mercy besser oder einfach nur Mercy? Den Name Mercy würde ich halt schon gerne haben (wegen der Bedeutung), aber Camilla klingt auch schön. Eure Meinung? Würde mich über viele Bewertungen freuen! :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Cori13Karasu, 21

Mir persönlich gefällt der Name Camilla überhaupt nicht. Ich muss da sofort an eine alte Frau denken. 
Mercy klingt schön, aber nur als Zweitname oder in Kombination. Ich würde allerdings vor den Bindestrich einen kürzeren Namen nehmen, sonst braucht man ewig dazu den Vornamen zu schreiben. Wenn der Nachname auch noch lang ist, wird jede Unterschrift zum Graus. ^^

Willst du dein Kind so nennen oder soll es ein Name für eine fiktive Person sein?

Kommentar von Naemi777 ,

Fiktive Person: Buchfigur

Kommentar von Cori13Karasu ,

Dachte ich mir schon. :)
In dem Fall wäre es gut, wenn du die Person, die den Namen erhalten soll, auch kurz ein bisschen charakterisieren würdest. Wie sieht sie aus, wie alt ist sie?

Dann könnte man besser sagen ob der Name passt oder nicht. :)
Mercy hat ja eine schnell zu bemerkende Bedeutung. Soll der Name vor dem Bindestrich auch eine spezielle Bedeutung haben oder ist dir da eher der Klang wichtig?

Kommentar von Naemi777 ,

Sorry, dass ich erst jetzt schreibe: Also, das Mädchen soll eine schwere Zeit durchmachen, aber am Ende entdecken, dass Gott immer da ist und es immer Hoffnung gibt.

Da Mercy ja Gnade bedeutet, wäre das sehr schön, aber ich brauche ja auch einen gefühlvollen Name, weil sie ja auch mal richtig weinen muss!

Ich habe mich jetzt für Lucinda entschieden, weil er Name ,Mercy‘ hat nicht so gut ankam. Lucinda heißt sowas wie ,Licht‘ und das heißt ja auch, dass in jeder Finsternis ein Licht brennt.

Kommentar von Cori13Karasu ,

Wie du den Namen mit der Geschichte verbindest finde ich schön. :)
Auch Lucinda gefällt mir sehr. Ich könnte mir sogar auch die Kombi Lucinda-Mercy gut vorstellen.

Ich stelle mir das Mädchen irgendwie so vor, - korrigiere mich, wenn ich da falsch denke - dass sie durch die Rückschläge den Namen Mercy sogar hasst und ihn gleich ganz weglässt, wenn sie sich vorstellt.
Bei Lucinda eignet sich theoretisch auch gut der Kosename Lucy, der von dem lateinischen Wort Licht stammt (Bedeutung: die Leuchtende; die Strahlende; die bei Tagesanbruch Geborene)
Irgendwie ist das alles sehr interessant miteinander verbunden. :)

Wenn man noch weiter ausschweift (also richtig extrem weit), dann könnte man beim Namen Lucy an Lucifer denken. Lucifer bedeutet Lichtbringer, steht jedoch im starken Kontrast zu Gott, zu dem sie am Ende der Geschichte findet. :)
Ich liebe so flüssige Assoziationsketten. xD

Respekt für die durchdachte Namenswahl.
Und danke für das Sternchen. ^^

Antwort
von Nordseefan, 40

mir persönlich gefällt er nicht. Und das Kind findet das vermutlich auch nicht so prickelnd.

Ständig gefragt werden WIE heißt du? ist sicherlich kein Vergnügen.

Kommentar von Naemi777 ,

Es ist gar nicht für ein reales Kind. Es ist für eine Buchfigur.

Kommentar von Nordseefan ,

für ne Buchfigur ok.

Antwort
von Hippiejoy, 18

Ich finde den namen Camilla echt gut aber mercy nicht.Ich bin halbe französin und jeder wird das kind irgendwie auslachen oder so Camilla allein ist auf jeden Fall besser:-)

Antwort
von noname68, 20

du solltest lieber überlegen, ob du es deinem kind antun willst, sich sein ganzes leben (angefangen im kindergarten, ggf. schlimmer noch in der schule) mit einem namen "herumzuschlagen", der von anderen negativ interpretiert werden kann (mercy = gnade oder  franz. "danke") oder einfach nur als "albern" empfunden wird. 

Kommentar von Naemi777 ,

Erstens ist der Name für eine Buchfigur und Zweitens schreibt man das französische ,Danke‘ mit i: merci

Antwort
von Mignon4, 22

Das arme Kind, das lebenslänglich damit leben muss! Mein Beileid! Warum sind Eltern bei der Namenswahl so unsensibel und denken nur an sich und nicht das Kind??

Weißt du, was "Mercy" bedeutet?? Camilla reicht, vergiss "Mercy" komplett. Der Begriff drückt vielleicht deine eigene psychische Befindlichkeit aus, die du jedoch nicht auf dein Kind übertragen solltest! Das wäre Egoismus pur!

Kommentar von Naemi777 ,

Es ist nicht für ein echtes Kind! Es ist für eine Buchfigur. Und ,Mercy‘ heißt auf englisch ,Gnade‘. Das ist keine komische Bedeutung!

Und falls du auf das Französische anspielst: Das heißt merci und nicht Mercy.

Kommentar von Mignon4 ,

Genau! Ich habe auf die englische Bedeutung angespielt. Und ja, ich kenne natürlich auch die französische Bedeutung. In einem Namen wird "mercy" jedoch immer großgeschrieben, also "Mercy".

Bei einer Romanfigur kannst du den Namen natürlich deiner Phantasie überlassen. Wichtig ist dann jedoch, dass die Romanfigur und ihr Name irgendwie mit dem Romaninhalt korrespondieren müssen. Eine willkürliche Namensgebung nach dem Geschmack des Autors spricht nicht gerade für literarische Qualität des Gesamtwerkes.

Schaue dir mal richtige Literatur an. Dort gilt: Nomen est omen! :-))

Aber egal.... ! Schreibe deine Geschichte und vergib den Personen die Namen, die dir selbst gefallen. :-))

Antwort
von Jersinia, 17

Ich finde beide Namen ganz schön

Würde aber auf keinen Fall einen Bindesrich machen, weil der Name dann viel zu lang ist.

Mein Name hat 4 Silben, das empfinden die Leute z. T. schon als  Zumutung.

Kommentar von Herb3472 ,

Mercy ist kein Name, sondern ein englisches Vokabel, das übersetzt "Barmherzigkeit, Mitleid" bedeutet.

Kommentar von Jersinia ,

Stimmt. Macht aber nichts.

Kommentar von Naemi777 ,

Mercy heißt übersetzt: Barmherzigkeit, Gnade, Erbarmen, Schonen, Segen, Glück

Ich finde das schon eine schöne Bedeutung!

Antwort
von Herb3472, 24

"Merci" heißt "danke" auf Französisch, auch in der Schweiz sagt man "merci" anstatt "danke".

Und "mercy" (Englisch) heißt "Barmherzigkeit, Mitleid

"Camilla Mercy" = "Camilla - (nein) danke!" kommt nicht so gut, oder?


Kommentar von Herb3472 ,

Und fürchtest Du nicht, dass "Camilla" mit "Camelia Damenbinden" verwechselt wird?

Kommentar von Naemi777 ,
  1. Nein, ich fürchte nicht, dass das damit verwechselt wird
  2. Schreibt man das Französische doch mit i und nicht mit y
  3. Heißt Mercy sowas wie Gnade
Kommentar von Herb3472 ,

Schreibt man das Französische doch mit i und nicht mit y

Das ist richtig, aber aussprechen wird man "Mercy" wahrscheinlich nicht englisch, sondern eher schwyzerdütsch

Heißt Mercy sowas wie Gnade

Aber auch Barmherzigkeit, Erbarmen, Mitleid, Euthanasie - also nicht unbedingt positiv besetzt.

Willst Du ein Kind allen Ernstes "Gnade" bzw. "Mitleid" nennen?

Antwort
von Typhus, 19

Klingt wie eine Mexicanische Overwatch Spielerin :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community