Frage von DerLiebenCommun, 24

Wie findet ihr den A88X Crossblade Ranger und loht es sich, eine Rot Frontbase zu holen?

Ich werde meinen Athlon 880k auf 5ghz übertaten

Antwort
von Christophror, 15

Wirst du nicht, weil das garnicht geht. Die verschimmelte Gurke wird schon bei 4GHz lebe wohl sagen.

Kommentar von DerLiebenCommun ,

Hä, mein Freund hat es sogar mit einem Cooler Master Seiden 120 geschafft und 50c, in Volant

Antwort
von 18Wheeler, 13

Ick schmeiß mir wech!

Eine olle Low-Budget AMD Quad Core CPU auf 5Ghz?

Das "Ding" mutiert schon bei 4,5 Ghz ( wenn es die überhaupt schafft ) zum stromfressenden Eierkocher!

Kommentar von DerLiebenCommun ,

Auf wieviel soll ich sie dann übertakten?

Kommentar von 18Wheeler ,

Das kann man so pauschal nicht sagen, schliesslich besteht ein PC nicht nur aus einer CPU.

Ist 1. abhängig davon, wie gut CPU Kühlung und Airflow im Gehäuse sind und 2. auf welchem Mainboard mit welchem Chipsatz und BIOS sie montiert ist.

Auch zieht eine übertaktete CPU wesendlich mehr "Saft" als eine nicht übertaktete. Also brauchts auch ein etwas überdimmensioniertes, standhaftes, 80+ zertifiziertes Markennetzteil und keinen "China Böller" aus einem Discounter PC, auf dem 450 Watt draufsteht und bestenfalls 280 "rausblubbern". 

An das Maximum dessen, was noch stabil läuft, muß man sich laaangsam "herantasten" und vor allem die Temperaturen im Auge behalten. Irgendwann ist "Pumpe".

Je besser die CPU Kühlung, umso höher - bis zu einem gewissen Punkt - kann man übertakten. Was bringt´s, wenn die CPU mit - von mir aus - 4.3 Ghz brummt, sich aber nach 10 Minuten zocken abschaltet, bevor sie abraucht?

Ich denke, das mit einer "Luftpumpe" - ähm CPU Kühler - so bei 4,2 - 4,3Ghz die Kotzgrenze erreicht sein dürfte.

5Ghz sind jenseits von gut und böse...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community