Frage von artan, 115

Wie findet ihr den 1000€ Gaming PC? Und funktioniert so alles,ist alles kompantiebel?

Mein PC ist sehr alt und damals auch gebraucht gekauft! Da habe ich mal gesparrt und dachte mir jetzt muss ich mir ein besseren Rechner kaufen.Die Idee hatte ich schon früher da hatte ich mich informiert eigentlich sogar ganz ganz viel aber ich weiß jetzt nicht ob 1.Der PC gut ist? 2.Der PC so funktioniert? Wie viele sagen das Herzstück eines Gamer PC ist ja die Grafikkarte ...naja für mich eher der Prozzesor aber auch sehr die Grafikkarte ! Warum der Prozzesor ?? Ganz einfach:ich spiele hauptsächlich Minecraft mit Texturepack und manchmal auch Mods und mit der Grafikkarte die ich gewählt habe auch mit Shaders!! Und Minecraft ist nun mal Prozzesorlastig. Natürlich spiele ich auch andere Games wie: CSGO,Garrys Mod,Star Wars Battlefront,GTA5 Hardware: CPU: Intel i7 4790k 4x4.00GHz GPU: Asus Radeon R9 380 Strix Gaming 4096MB Mainboard: ASRock H97 Pro4 Intel So.1150 Dual Netzteil: 550 Watt Corsair CS Series Modular 80+ Gold CPU Lüfter: EKL Ben Nevis Tower Kühler RAM: 8GB Crucial Ballistix Sports DDR3-1600 DIMM HDD: 1000GB Seagate Desktop HDD SSD: 250GB Samsung 850 EVO 2,5 SATA Gehäuse: Sharkoon VG4-W mit Sichtfenster Midi Tower Laufwerk: LG Electronics DvD ROM SATA

Würde mich sehr über eine Antwort freuen !

PS: PC kostet insgesamt 970€ auf MindFactory zzgl. Versandkosten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bcords, Community-Experte für PC, 46

Ein K Prozessor der sich zum Übertakten eignet macht in Verbindung mit einem Mainboard mit H97 Chipsatz der sich nicht zum Übertakten eignet wenig Sinn. Zum anderen haben auch andere dir schon geschrieben, dass du die CPU lieber etwas abrüsten und dafür die Grafikkarte aufrüsten solltest.

Bei den heutigen Spielen wird die meiste Rechenarbeit von der Grafikkarte und nicht von der CPU verrichtet, daher langt selbst ein I3 (Zwei Kerner mit HT) noch für die meisten aktuellen Spiele aus (selbst um die auf FullHD in Hoch oder Ultra zu spielen).

Hier mein Gegenvorschlag:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Der Xeon ist wie der I7, nur dass dieser nicht übertraktbar ist und keine Intel HD Grafik mit dabei hat (benötigt man als Spieler wegen eigener Grafikkarte sowieso nicht). Statt der R9 390 ist dafür dann eine R9 390 in das System reingekommen.

Kommentar von bcords ,

Hier noch einen kleinen Tick günstiger:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Statt der Samsung SSD ist eine Crucial SSD in das System gekommen die zwar geringfügig langsamer als die Samsung ist, was sich aber kaum bemerkbar macht.

Statt der Corsair Gold Netzteils ist ein günstigeres von BeQuiet in das System gekommen. Bis die 20,-€ Unterschied über die Stromkosten sich negativ bemerkbar machen dauert Jahre.

Der Boxed Lüfter langt für eine Xeon CPU meist vollkommen aus. 

Kommentar von artan ,

kannst du auch genau denn rechner machen nur mit 16 gb ram ?Bitte

Kommentar von artan ,

kannst du den gleichen mir zusammenstellen nur mit 16gb ram ?

Bitte?+


Kommentar von bcords ,

den ersten oder zweiten? Musst aber bis morgen warten habe meinen Rechner jetzt ausgeschaltet.

Kommentar von artan ,

Achso oik den 2 (günstiger)

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer & PC, 66

Du steckst hier eine der stärksten Consumer-CPU zusammen mit einer Grafikkarte der oberen Einsteigerklasse. Das passt nicht, Minecraft hin oder her. Früher oder später kommt Minecraft 2, das dann professionell entwickelt und (voraussichtlich) besser optimiert sein wird.

100 Euro da wegrasieren, dafür in die Grafikkarte investieren. Den Hauptvorteil der i7, das Hyperthreading, hilft beim Zocken sowieso nur begrenzt.

Der Rest passt, auch wenn ich zu diesem Zeitpunkt eher auf die neuere Sockel 1151-Plattform ginge.

Kommentar von artan ,

Ginge es auch wenn ich die Grafikkarte später aufrüste ?? Aber 1. sollte die für die Games reichen oder ?? Und mein Geld ist auch knapp kriege im Monat nur 20€

Antwort
von iParadox15, 44

Ich würde den i5 4690K kaufen oder den i5 6600K. Kommste bestimmt günstiger weg als mit nem i7 4790K. Wie viel würdest du bezahlen für den? i7 finde ich ein bisschen unnötig den Aufpreis zu Bezahlen und macht beim Zocken kein Unterschied. Das ersparte auf jeden Fall in ne bessere Grafikkarte stecken. Grade weil du so wenig verdienst mach es kein Sinn 2x ne günstige Grafikkarte zu kaufen..

Antwort
von paule312, 17

Vielleicht ein Mainboard mit z Chipsatz um übertakten im Notfall zuzulassen.

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer & PC, 40

I7 4790k auf H97? Das ist verschwendung...

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Viel lässt sich dazu nicht sagen, außer: Billiger, und deutlich mehr Leistung ;)

LG

Kommentar von artan ,

Kannst du mir sagen warum ?

Kommentar von bcords ,

Weil in Roboboys PC eine nur geringfügiger schlechtere CPu drin ist dafür aber eine bessere Grafikkarte (vom der GPU her). Spiele benötigen keine Super CPU.

Kommentar von roboboy ,

Bei welcher aussage. 

Der I7 4790k braucht einen Z97 Chipsatz, H97 ist nicht für K Prozessoren ausgelegt. 

Und bei de heutigen Sielen brauchst du eine Starke GPU, die 970 schafft alles auf Ultra, die 960 nicht. Und der Xeon hat immer noch extrem viel Leistung, nicht ganz so viel, wie der I7, aber der Xeon reicht für jedes Aktuelle Spiel locker aus.

LG

Antwort
von retoman12, 59

Passt alles und ist gut für den preis.

aber besser wäre noch 16 gb Arbeitsspeicher.

Kommentar von artan ,

Du hast Recht aber im Dual Channel oder ?

Kommentar von GelbeForelle ,

türlich dual, da kann man einfach viel besser nachrüsten (unterstützt eig jede CPU quad?), aber du kannst auch mal über nur 12 GB nachdenken, reicht auch. wobei du dann triple nehmen musst, sonst soll es Probleme geben, naja, hab es einfach geschluckt.

Kommentar von retoman12 ,

ja

Kommentar von bcords ,

Quad Channel ist neu bei der Skylake Generation gekommen und da auch soweit ich das sehe nur bei Boards mit LGA 2011-3 Sockel und entsprechender Unterstützung.

Tripple Channel gab es nur bei einer Vorgänger Generation

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten