Wie findet ihr das Setup vom PC?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich halte hier den i5 6500  und das Mainboard für eine gute Wahl, den Rest nicht.

Wie ich mitbekommen habe hast du bereits eine vermutlich seeehr alte 80gb Festplatte, an deiner Stelle würde ich diese direkt in die nächste Kiste verfrachten oder in den Müll und dir von Anfang an eine gescheite holen.

Eine externe Festplatte sollte zwar jeder haben, aber nicht als primäre Platte sondern nur als Backup Platte oder zum transport von großen Daten. Zudem sind gewöhnliche externe Festplatten langsammer, außer es handelt sich um welche mit USB 3 Anschluss, aber selbst da gibts wohl Ausnahmen. Außerdem braucht man selber USB 3 in seinem PC.

8GB reichen zwar aktuell noch aus zum zocken, aber nicht zum Rendern von solchen Videos. Hier sollten es mindestens 16GB Ram sein! Außerdem wird 16Gb eh bald zum Standard, daher kann man jetzt schon zu 16GB greifen. Eigendlich wäre es hier besser zu DDR4 Ram zu greifen welcher zudem etwas schneller arbeitet. Hast du 8GB DDR3 Ram noch bei dir zu hause rumliegen, oder wiso hast du dich nicht für DDR4 entschieden?

Als Grafikkarte macht die gtx 960 kein SInn mehr. Hier unbedingt zur neuen Reihe greifen. Würde ein günstiges Custommodell der gtx 1060 mit 6GB empfehlen, bald sollen 3GB Versionen rauskomen die abgespeckt sein sollen und damit auch Leistungsschwächer. Eine Alternative dazu wäre eine RX 480 mit 4GB, die 8GB Version der RX 480 lohnt sich jedoch nicht, da man hier besser die 1060 nimmt die bei gleichem PReis mehr Leistung und einen geringeren Stromverbrauch bietet.

Als Festplattenkonfiguration würde ich eigendlich eher zu folgendem raten: Primäre FEstplatte fürs Betriebssystem, alle Programme und ein paar Spiele eine 240GB SSD, als sekundäre Festplatte eine 1TB große Sata3 HDD, z.B. die WD 1TB 10EZEX Blue, für große Dateien/Archive wie für Musik und Flime oder wie in deinem Fall zum zwichenspeichern von großen Datenmengen die evtl beim Videorendern anfallen, diese würde ich nicht auf die SSD packen, das SSDs Schreibvorgänge nicht unbedingt so möpgen wie HDDs und dann zum schluss eine externe Festplatte. Das wäre eine aktuelle gute Standardkonfiguration, besonders Minecraft profitiert aktuell besonders von einer schnellen SSD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RaceShafter
26.07.2016, 12:42

Das ganze ist ein Budget Setup. Habe nicht viel Geld zur Verfügung und die GTX 960 4GB für 150 und den i5 650ü für 170 Euro bekommen. Die CPU ist dazu noch neu verpackt. 8GB DDR3 Ram, naja, für mich haben lange 4GB DDR3 ausgreicht. Die 80GB sata 2 war damals gebraucht für 10 Euro zum Testen, ob die Festplatte oder der PC kaputt war. War die Festplatte. Nun habe ich sie drin gelassen. Das DDR4 besser ist, ist klar. Aber Geld für besseres habe ich nicht. Und die Spiele schaffe ich ja mit etwa 40-60 FPS. Von daher ist ja ok. Aufrüsten kann man immer. LG

0

Tausch die interne 80GB??? Platte gegen eine 500GB oder 1TB Caviar Blue und du hast ne wirklich brauchbare Zusammenstellung. Ich würde evtl auch mit knapp 50 EUR noch auf eine 120GB SSD zusätzlich setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso bitte ne 80GB interne SATA 2!!!! Platte und dann ne externe? Kauf dir doch ne 1TB interne HDD, das ist nicht so teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen fall eine Externe festplatte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im ernst? Die beiden Festplatten Weg und stattdessen eine 1tb hdd. Statt der 960 lieber eine RX 480 und statt dem Netzteil ein qualitativeres

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?