Frage von GummiFlummiGirl, 163

Wie Findet ihr Das Die Flüchtlinge Bei uns Zuflucht Suchen?

Hallo Leute,

Ich hab da eine frage: manche finden ja das die Flüchlinge sich ein sicheres heim verdient haben. und manche finden das die flüchlinge hier einfach nicht hingehören. Ich wolte mal wissen warum? hoffe auf verschiedene Antworten :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 1988Ritter, 155

Ich finde es bedenklich wenn unsere Politik seit Jahr und Tag nicht in der Lage ist 7.5 Millionen HartzIV-Empfänger in ein geregeltes Leben zu bringen, 350.000 deutsche Obdachlose und Millionen von Rentner mit geringem Renteneinkommen zu helfen, aber dann gegenüber der Welt zu behaupten, wir schaffen das schon. Bislang ist nichts geschafft.

Kommentar von Ruehrstab ,

Also, diesen "Beitrag" kann ich schon singen, so oft "bringst" du den. Insbesondere deine Zahlen "7,5 Mio." und "350.000" sind ja völlig falsch und propagandistisch. Dies ist aber ein Ratgeberforum.

Kommentar von 1988Ritter ,

Ha ja.....das ist halt bekannt das Dir das nicht so in den Kram passt. Insbesondere auch deshalb weil die von mir genannten Zahlen aus offiziellen Quellen stammen. Wenn Du diese nun als falsch und propagandistisch behauptest, dann bist Du entweder nicht informiert, oder Du lügst.

 http://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-hat-ueber-350-000-obdachlose...

Das Interessante bei Ratgeberforen ist, man muss auch den Rat Anderer ertragen. Ist natürlich klar, passt den "Meinungsbildenden" auch nicht so, insbesondere wenn es gerade mal nicht chic oder trendy ist, aber da muss man halt durch.

Kommentar von Ruehrstab ,

Du "verwechselst" systematisch Ratgeben mit deiner rechtsradikalen Propaganda. Auch geht es hier überhaupt nicht um deine "Meinungsbildung"; du bringst da was durcheinander. Wozu eigentlich?

Kommentar von 1988Ritter ,

@Ruehrstab

Uhhhiiiii........es ist also rechtsradikal wenn man mal die Realität zur Sprache bringt ?.......Was sind denn dann Deine Beiträge ????

Kommentar von Apfelkind1986 ,

Ui cool, der Kommentar auf einer Internetseite ist jetzt deine Quelle?

Da hättest du auch einfach deinen kopierten Beitrag in einer älteren Frage als Quelle angeben können.

Kommentar von 1988Ritter ,

Tja....wenn man sich keine Mühe macht. Kommentare sind in der Regel die Folge auf Artikel. Ergo Artikel lesen.

Kommentar von Ruehrstab ,

Eigentlich könnte er seinen Standardbeitrag immer direkt kopieren. Erstaunlich allerdings, wenn einer eine Ursache-Folge-Beziehung zwischen irgendeinem Focus-Artikel und seinen tendenziösen Kommentaren dazu herstellt.

Kommentar von 1988Ritter ,

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. (BAGW) teilt mit, die Zahl der Wohnungslosen habe einen neuen Höchststand erreicht. Seien 2015 noch 350.000 Menschen ohne feste Wohnsitz so prognostiziert der Verein bis 2018 550.000 Obdachlose. 

Kommentar von Ruehrstab ,

Ja doch!
Nun haben wir's auch noch in fett zugeschrien bekommen. :)
Mit der Frage hat es trotzdem nichts zu tun.
Das stört Ideologen aber nie.

Kommentar von MausiLu ,

Ich sehe das so: bei Leuten wie rührstab ist das nötig, da sie weder lesen noch sachlich argumentieren können. Jeder mit Intelligenz erkennt, dass er hier der eigentliche na*i ist. Und ständig Kommis löschen zu lassen oder Leute zu sperren zeigt Hilflosigkeit.. aua.. das ändert nichts daran was alle von dir halten.. da müsstes du schon alle Kommentare löschen, die du jemals verfasst hast. Hör bitte einfach auf mit deinen "Beiträgen", wenn du in den Kindergarten willst, kannst du dich  doch da direkt anmelden, wo liegt das Problem?

Kommentar von 1988Ritter ,

Vielen Dank für die Auszeichnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten