Frage von TheT123, 36

Wie findet ihr das Bewerbungsanschreiben, habt ihr Verbesserungsvorschläge?

Hallo Leute, ich würde mich gerne bewerben und wollte wissen, wie ihr die Bewerbung findet. Vielleicht liest diesen Post der ein oder andere FISI. Verbesserungsvorschläge sind erwünscht.

MfG


Name Adresse PLZ/Ort

Firmenname Kontaktperson Adresse PLZ/Ort München, März 2016

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration

Sehr geehrte Frau Jost,

im Internet bin ich auf Ihre Firma aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit um eine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration.

Momentan besuche ich die elfte Klasse der Rainer-Werner-Fassbinder-Fachoberschule für Sozialwesen. Während der Probezeit habe ich festgestellt, dass meine Begeisterung für die Technik doch stärker ist. Dennoch strebe ich an, die elfte Klasse der Fachoberschule erfolgreich abzuschließen und ab September 2016 eine Ausbildung in Ihrem Betrieb zu beginnen.

Den Beruf als Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration habe ich gewählt, da ich so mein Hobby mit dem Beruf verbinden kann. Privat beschäftige ich mich seit Jahren mit IT-Technik und bin in der Familie und Nachbarschaft derjenige, der gerufen wird, wenn die Technik eine ungewollte Eigendynamik entwickelt. Zudem habe bereits selbst kleinere Anwendungen mit der Programmiersprache C entwickelt. Auch habe ich mir vor kurzem die Hardware-Komponenten meines PCs zusammengestellt und in Eigenregie zusammengebaut.

Bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit und im Internet habe ich mich informiert und dort erfahren, dass Ihr Unternehmen eine sehr gute Ausbildung anbietet. Ich würde mich deshalb sehr freuen, wenn Sie mich zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch einladen. Natürlich stehe ich auch jederzeit für einen Schnuppertag zur Verfügung. Ich würde mich freuen, meinen Wissensdurst in Ihrem Hause stillen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Vorname Nachname

Antwort
von noname68, 14

das entscheidende an einer guten (sprich erfolgreichen) bewerbung ist einmal ein guter erster äußerlicher eindruck und insbesondere ein erstklassiges motivationsschreiben. dabei kommt es auch über eine sehr gute einleitung an, um den leser zu animieren, deine bewerbung nicht gleich wieder aus der hand zu legen. diese armen menschen müssen tagaus, tagein hunderte, tausende solcher, meist gleichartiger, langweiliger bewerbungen lesen und warten auf den "kick" des richtigen bewerbers.

die meisten bewerber machen den fehler, und benutzen uralte, abgedroschene und nichtssagene phrasen im ersten absatz, obwohl gerade an dieser stelle der "aufmacher" stehen muss. schreibe nicht lapidare statements, dass du eine anzeige gelesen hast und bei "hiermit bewerbe ich mich" klappen bei allen personalern die fußnägel hoch.

beginne mit deiner motivation und dein interesse an gerade diesem unternehmen. benutze ruhig ein paar nette, positive aussagen über das unternehmen, aber dezent und nicht geschleimt. was versprichst du dir von diesem unternehmen? was sind deine langfristigen ziele? was kannst du als ausgebildeter fachinformatiker später deinem unternehmen bieten?

gliedere auch deinen text besser, der optische eindruck so einer bewerbung trägt auch zu diesem "ersten eindruck" (der keine 2. chance hat!!) bei. benutze silbentrennung und versuche, kurze, knackige sätze zu formulieren.

und am ende keine konjunktiove, sondern: "ich freue mich auf die einladung zu einem persönlichen gespräch".

schau mal in diese seite rein. der mann redet mir aus der seele, will aber mit seinen tipps geld verdienen

http://www.deine-perfekte-bewerbung.de/richtig-bewerben/

Kommentar von TheT123 ,

Vielen Dank für deine Antwort.

Antwort
von Nick7, 21

ist doch gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten