Wie findest du meine (bessere) Geschichte❤?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

so ganz verstehe ich das ganze nicht. z.B.

* Warum muss Yureka mit 13 schon arbeiten gehen? Kinderarbeit ist in Japan (falls die Geschichte dort spielen soll) meines Wissens nach nicht üblich. Au solltest entweder Yureka's Alter anheben oder die Geschichte z.B. nach Indien oder Bangladesch verlegen.

* Warum ist Naitomea Corporation einem "Imperium des Bösen"? Was stellt du dir darunter vor?

* Wie genau zeigt denn Yureka Mut? Wie verdient sie sich Cheran's Respekt? Warum ist das denn wichtig? Cheran kommt doch in der Geschichte kaum vor und scheint keine größere Rolle zu spielen. Ihre Meinung ist von daher doch eigentlich irrelevant?

* Warum will Yureka von Asuma ein Lächeln bekommen? Ich dachte, ihr geht es darum, Mut zu zeigen?

* "und geht immer weiter in die Gefahr hinein..." was für einen Job macht denn Yureka? Arbeitet sie für die Yakuza? Geht es um Kinderprostitution? Und warum begibt sie sich freiwillig in die Gefahr? Liegt ihr nichts an ihrem eigenem Leben?

Du verwendest viele Stereotypen. z.B. die böse Corporation.

Deine Hauptfigur ist lediglich mutig (und anscheinend ein wenig dumm oder unerfahren, wenn sie sich freiwillig in Gefahr begibt) und sonst gar nichts. Da fehlen die Ecken und Kanten, um sie zu einem echten Charakter zu machen. Warum sollte sich der Leser mit Yureka identifizieren oder sich gar um sie sorgen?

October

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nintendoflocke
30.01.2016, 14:52

Ich hab die Details nicht aufgezählt und Cheran erklärt ihr um was es in der Firma geht und so

0

Njaja mittelmäßig, Titel würde mich nicht überzeugen und ein bisschen Kitschig, aber vielleicht bin ich einfach nur zu alt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?