Frage von sarah1199, 32

Wie finden Ihr diesen Brief (Englisch)?

Hallo Gutefragen, Als englisch Hausaufgabe musste ich eine Bewerbung schreiben. Da diese Hausaufgabe eingesammelt und benotet wird, wollte ich euch nach euer Meinung fragen und ob da Ausdrucksfehler bzw. Rechtschreibfehler sind. Ich bin nicht sehr gut in Englisch, genauso wie meine Familie, deshalb wende ich mich an euch :)

Vielen Dank schonmal!

Dear Sir or Medam, i would like to apply for the job of shop staff at the Apple Store in London.

I like talking with people and counsel them which device suits to them. I am very well informed about Apple products therfore i want to harness it to  spend my holidays instructive for my following exams. Currently i am visting the 8th grade and I purpose to take English as performance course, however,  it is important to me to improve my language skills and to make experience in an English - speaking country before. In my leisure i am dancing and playing the piano. In my opinion i have the essential requirement to recommend people to buy Apple device. I hope you are going to consider my application. At any time i am available for an interview and i am looking forward for an reply.

Yours faithfully Name xxxx

Antwort
von Agiltohr, 15

Hier sind einige Fehler, ich bin kein Experte, es ist also durchaus möglich, dass ich etwas übersehe bzw. selbst Fehler mache. "i" wird immer groß geschrieben. Bei "therefore" kommt ein e nach dem r. "madam" schreibt man mit zwei a. "which device suits them" ohne dem "to". Ich glaube, man sagt nicht "to visit a grade" sondern "to be in a grade", also "I'm in the 8th grade". Besser "gain experience" und "leisure time", denke ich. Außerdem "I like dancing and playing the piano" ist wahrscheinlich besser als "am dancing [...]". Ich würde es umdrehen: "I am available for a job interview at any time". Außerdem würde ich "I am looking forward to your reply" als eigenen Satz schreiben. Es gibt noch einige Dinge, bei denen ich mir nicht sicher bin, aber diese überlasse ich erfahreneren Leuten.

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, 15

Dear Sir or Medam (RS),

i (RS) would like to apply for the job of (Hier fehlt der unbestimmte Artikel.) shop staff at the Apple Store in London.

I like talking with people and counsel (Wort) them which device suits to (Ausdruck)
them. I am very well informed about Apple products therfore (RS) i (RS) want to (besser/höflicher would like to) harness (Wort) it to  spend my holidays instructive for my following exams (Das ergibt keinen Sinn.).

Currently (RS) am visting (Wort) the 8th grade and I purpose (Wort) to take English as performance course (Wort), however,  it is important to me to improve my
language skills and to make (Wort) experience in an English-speaking country
before (Wort). In my leisure (Wort; Komma) i (RS) am dancing (Zeit) and playing the piano (Zeit). In my opinion (Komma) i (RS) have the essential requirement to recommend people to buy Apple device (Das ergibt keinen Sinn.).

I hope you are going to (Zeit) consider my application.

At any time i (RS) am available for an interview and i (RS) am looking forward for (Präposition) an (Wort; Grammatik) reply.

Yours faithfully (Komma)

Name xxxx

- Das englische Personalpronomen für ich = I schreibt man im Englischen immer groß, egal ob am Satzanfang, in der Satzmitte oder am Satzende.

- Das Komma hinter der Gruß- und der Schlussformel im englischen (Geschäfts)brief ist optional, d.h. es kann geschrieben werden, muss aber nicht.

Mein ganz persönlicher Eindruck ist, dass man das Komma hier heute eher weglässt, als das früher der Fall war.

Wie dem auch sei, setzt man im Englischen nach der Grußformel ein Komma, setzt man auch hinter der Schlussformel ein Komma und umgekehrt, also kein Komma hinter der Grußformel -----> kein Komma hinter der Schlussformel

Komma oder nicht, anders als im Deutschen geht es im Englischen mit einem Großbuchstaben weiter.

Also:

Dear Sirs(,)

We would like to invite you to our .....

Das Fettgedruckte muss korrigiert werden. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen.

Für das Vokabular und die Rechtschreibung empfehle ich ein gutes (online) Wörterbuch, z.B. pons.com,

für die Grammatik ego4u.de und englisch-hilfen.de - und Finger weg vom Google Übelsetzer und seinen tr.tteligen Kollegen!

AstridDerPu

Antwort
von sarah1199, 28

Ps. Ich bin in der 8. Klasse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community