Frage von Chrispello, 9

Wie finde ich private Kapitalgeber ohne Referenzen?

Hallo, Ich (M21 BWL-Student) habe für mich ein spezielles System entwickelt, um mein Kapital mit sehr guter Erfolgsquote innerhalb kürzester Zeit zwischen 40 und 60% zu vermehren. Die Probleme bestehen jetzt allerdings darin, dass ich selbst kaum Kapital habe und von der Bank keinen Kredit bekomme/möchte, da jederzeit die Möglichkeit besteht, dass komplette Kapital zu verlieren. Da ich allerdings dennoch von der Idee überzeugt bin, würde ich mir gerne risikofreudige Fremdkapitalgeber mit ins Boot holen, die mit ihrer derzeitigen Rendite unzufrieden sind und bereit wären, ohne Haftung meinerseits ein gewisses Risiko einzugehen. Da das ganze über Paypal ablaufen würde, bleibt das einzige Risiko der Kapitalgeber beim Scheitern des Systems. Daher empfehle ich mit geringen Beträgen, etwa im zweistelligen Bereich anzufangen. Nun zur eigentlichen Frage, weiß jemand wo ich meine Idee am besten anpreisen könnte, um besagte Kapitalgeber zu finden? Vielen Dank im Voraus und bitte nur ernst gemeinte Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, 7

So etwas wäre eigentlich genau die Sache für eine Crowdinvestingaktion.

Kommentar von Chrispello ,

Dann werde ich mich in diesem Bereich noch einmal etwas genauer informieren. Vielen Dank!

Antwort
von marit123456, 7

Wenn du so gut bist, wie du behauptest, hättest du schon längst aus 100 Euro eine Menge Kapital geschlagen.

Zu viele Verluste gehabt? Das gehört beim Zocken nun mal dazu ^^

Alleine deine Fragestellung würde mir persönlich ausreichen, um dir nicht einen Cent zu geben.


Kommentar von Chrispello ,

Dass die Frage unvorteilhaft formuliert ist weiß ich selbst. Das System ist so ausgelegt, dass nur eine gewisse Anzahl an Vervielfältigung möglich/sinnvoll ist (Kapital ist danach nicht verloren, Vervielfachung aber dennoch kaum möglich), von daher würde ich selbst mit 100€ nicht weit kommen. 

Kommentar von marit123456 ,

Klingt so, als würdest du das große Rad schwingen.

Es gibt Crowdfundingplattformen, die sind sicherlich für dich eher geeignet, als z.B. auxmoney.

Kommentar von Chrispello ,

Da habe ich es bereits versucht, allerdings entspricht diese Art von Crowdfunding nicht den Vorstellungen der Seitenbetreiber.

Kommentar von marit123456 ,

Das kann ich mir vorstellen ^^

Antwort
von ErsterSchnee, 5

Arbeiten und selbstverdientes Geld investieren - zweistellige Beträge reichen ja. Und das Risiko liegt so oder so bei dir...

Kommentar von Chrispello ,

Zum Arbeiten habe ich selbst leider keine Zeit, außerdem wäre mir Fremdkapital lieber. Bei zweistelligen Beträgen ist der Ertrag witzlos, zweistellige Beträge würde ich lediglich "Neukunden" zur Vertrauensgewinnung empfehlen. Dennoch vielen Dank für die schnelle Antwort.

Kommentar von ErsterSchnee ,

60% sind für dich also witzlos... 

Du hast ein ganz anderes Problem als fehlende Finanzen für deine Hirngespinste...

Kommentar von Chrispello ,

Naja bei 10€ wären 60% Rendite meiner Meinung nach schon ein wenig verschenkt.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Dann hast du 16 Euro. Die investierst du wieder. Und schwupps - schon wieder 60% mehr. 

Außerdem wirst du ja wohl etwas mehr als 10 Euro überhaben...

Kommentar von Chrispello ,

Da es sich allerdings nur wie bei vielen Dingen um eine hohe, aber keine 100% Erfolgschance handelt, ist es praktisch unmöglich zu einem zufriedenstellenden Bereich zu gelangen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass das System in 7 bis 8 von 10 Fällen funktioniert. Es von einem geringen Betrag auszureizen halte ich daher nicht für sinnvoll. Es empfiehlt sich eher etwas mehr Risiko bezüglich des Startkapitals einzugehen, und dafür überhaupt nur 3 Vervielfältigungen zu versuchen.

Antwort
von ReiInDerTube123, 4

Einem Unbekannten Geld zu geben mit dem Versprechen, das Geld 50% zu erhöhen, würde ich niemals machen. Da ist selbst der Risikofreudige zu schüchtern.

Kommentar von Chrispello ,

Meine Frage war so gemeint, dass ich eine Plattform suche, um mein System anzubieten und selbstverständlich vorher in engeren Kontakt zu treten, um den Status des dubiosen Unbekannten zu verlieren. Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Antwort
von Chrispello, 7

Aber mir geht es hier eigentlich auch gar nicht um die Bewertung meines Systems, welches ich nur in aller Kürze angerissen habe, sondern um die Beantwortung der Frage, über welche Plattform ich mein Glück versuchen könnte.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Google mal - vielleicht gibt es ja folgende Seiten:

die-Dummen-sterben-nie-aus 

Gier-siegt-über-gesunden-Menschenverstand

wie-verarsche-ich-meine-Umgebung-erfolgreich

Kommentar von Chrispello ,

Es ist keine Verarsche. Ich empfehle ja extra mit kleinen Beträgen, wie zum Beispiel 10€ zur Vertrauensgewinnung anzufangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten