Frage von AlexsagtNein, 48

Wie finde ich mit 16 einen Nebenjob?

Neben der Schule würde ich gerne etwas Geld verdienen. Ich habe schon auf verschiedenen Portalen geschaut, aber die Jobs die sie mir vorschlagen sind fast alle ab 18 und die die es nicht sind sind zu weit weg. Ich suche etwas in Berlin-Spandau, Falkensee, Dallgow und Umgebung. Wie komme ich zu einem Job? Kann man sich irgendwo beraten lassen oder so? Oder einfach fragen etc.?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Derdrumfrank, 30

Wo du dich anmelden kannst ist SVS Goebgens. das ist ein Stadionservice der Eis an Ständen und im Bauchladen sowie Getränke im Bauchladen verkauft. Ich habe zwei Jahre für die gearbeitet und recht gut geld gemacht. Ist nicht der beste Job aber wenn es dir drum geht geld zu verdienen dann mach das. Vorallem jetzt wo die Bundesliga wieder lisgeht wirst du bisschen geld machen können ;)

Antwort
von Marakowsky, 15

Warum versuchst du es nicht direkt bei Firmen und Geschäften vor Ort?
Apotheke - Fahrradkurier ist ein Klassiker
Einzelhandel - Verkäufer
Supermarkt - Regale auffüllen
Gastro - Bedienung (ohne Alkoholausschank)
Messen - Helfer
Etc.

Antwort
von aurora13, 27

Naja, ab 16 darfst Du ja noch nicht so viel machen...da kommen eher Jobs wie Zeitungaustragen, Hunde ausführen, Einkäufe machen, im Garten helfen, Babysitten, etc. in Frage

Schau doch mal bei ebay Kleinanzeigen, da inserieren auch einige Menschen die "Helfer" im Haushalt o.ä. suchen. Ansonsten ist es auch immer hilfreich einfach mal selbst einen Aushang zu gestalten oder eben in Restaurants oder bei Freunden und Bekannten nachzufragen ob sie jemanden brauchen.

Kommentar von AlexsagtNein ,

Na ja, mit 16 kann man schon etwas mehr machen. Hab n Freund der in meinem Alter auch bei Rossmann als Verkäufer tätig war und in paar anderen Läden auch

Kommentar von Marakowsky ,

Ich hab auch schon seit ich 16 war mehrere Jobs gehabt: Archivar im Ingenieurbüro, Verkäuferin im Teeladen, Messebetreuung, Bedienung in einer Eisdiele und in einem kleinen Kaffee. Es gib so viele Möglichkeiten.
Allerdings hab ich die Jobs eigentlich immer beim "abklappern" ergattert. Also die Portale sind vielleicht einfach nicht das Wahre...

Antwort
von apophis, 29

Wenn die Jobs wirklich fast alle ab 18 sind, frage ich mich in welchen Bereichen Du so schaust. Eine Altersgrenze ist nämlich nur bei den wenigsten Berufen vorgegeben, zumeist bei denen im Erotikbereich.

Such mal etwas genauer, bei den meisten Portalen kannst Du die Stadt oder den Umkreis angeben, wo gesucht wird. Dort findest Du auch die Angebote in der Nähe.

Kommentar von AlexsagtNein ,

Genau das habe ich auch gemacht, aber mir werden trotzdem immer Jobs am anderen Ende von Berlin oder zum Beispiel sogar in Hannover vorgeschlagen

Kommentar von apophis ,

Spiel ein bisschen mit den Filtereinstellungen rum. Bei den meisten Portalen kannst Du auch sortieren, so werden nie naheliegensten zuerst angezeigt. Bei anderen musst Du eben durchscrollen.

Achte auch auf die Suchbegriffe. Unter "Nebenjob" findest Du auch Teilzeitjobs bzw. solche die eine Ausbildung erfordern und Ähnliches.

Kleines Beispiel: Benutz die Jobbörse vom Arbeitsamt (jobboerse.arbeitsagentur.de oder so).
Benutze die erweiterte Suche, dort kannst Du vieles einstellen.
Gib als gesuchten Job bspw. Lagerhelfer ein (es werden Berufe vorgeschlagen). Unter Lagerhelfer findest Du alles vom Einsortieren der Regale im Supermarkt, über Fließbandarbeit, bis hin zu Lagerungen im Kühlhaus.
Wie gesagt, nur als Beispiel.

Antwort
von dawidoo, 14

Versuch mal zu einer Gärtnerei zu gehen. Ich kriege 5€ die stunde

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community