Wie finde ich für das bankdrücken das richtige Gewicht für mich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Ray! Ist anfangs schwierig und auch nicht so wichtig - aber dann gilt wie für andere Übungen :  Die Art wie Du trainierst, also in welchem Wiederholungsbereich, entscheidet auch was der Körper hauptsächlich verbessert. 

Der Körper würde niemals freiwillig seine Muskelmasse und damit sein Körpergewicht erhöhen, denn mehr Masse bedeutet eine größere Versorgung mit Energie und somit ein immer uneffektiveres System. Daher reicht es nicht einfach Gewichte zu bewegen, sondern man sollte den Muskeln den richtigen Reiz zu geben.


Den optimalen Kraft / Muskelzuwachs hat man im Bereich der Hypertrophie mit 8 - 12 Wiederholungen. Dabei sollte das Gewicht so gewählt sein, dass die letzten Versuche brennen. 

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rayzzz111
30.11.2016, 22:12

Auf wie viel Sätze ?:)

1

hi,

als erstes musst du die Technik gut bis sehr gut beherrschen. 

Sobald dies der Fall ist, kannst du das Gewicht erhöhen.

Versuche zu Beginn progressiv zu trainieren, also z.B. 5x5 oder 4x8 und dabei nicht unter der Stange zu sterben :D 

Es ist wichtig das jede Wiederholung der anderen gleicht. Somit kannst du dein Trainingsgewicht finden und dich gut steigern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rayzzz111
30.11.2016, 20:46

Hahha danke

0

Was möchtest Du wissen?