Frage von Gande1989, 45

Wie finde ich eine vermisste Person. Habe sie ca. 3 Jahre nicht gesehen, Kenne ihren Vor-, und Zunamen, weiß wo sie damals wohnte, ist aber weggezogen?

Lange Geschichte, ich kürze ab...

Getroffen, kennengelernt, Gefühle, Probleme und schließlich weggezogen.

Dann habe ich nur von heute auf morgen gehört sie ist umgezogen... Kenne weder Freunde von ihr, noch hat sie Facebook oder sonstiges, Handynummer nicht mehr aktuell.. Usw.

Nicht mal Google kennt sie und da findet man so ziemlich jeden!

Hilfe :)

Antwort
von SonjaDieKatze, 26

also google findet mich auch nicht ;) hab auch mal versucht ein paar schulfreunde zu finde, bei manchen war es einfach nicht möglich, vl hat ja jemand auch für mich einen tipp wie man da richtig sucht ^^ 

Kommentar von DaWannaBe ,

OMG HEIßT DU SONJA JÜLICH?!

Kommentar von SonjaDieKatze ,

nein lol ich habe einen kroatischen nachnamen und bin keine deutsche, war auch nie dort

Kommentar von Gande1989 ,

Das wäre schön gewesen, ja man kann bei Google auch darum bitten, dass man nirgends angezeigt wird. Aber jeder der iwie im Netz unterwegs ist, den kann man normal finden.

 

Egal ob über Sportvereine etc...

Antwort
von DaWannaBe, 32

Sicher, dass sie kein Facebook hat? Mal mit Spitznamen oder Abwandlungen ihres Namens versucht?

Kommentar von Gande1989 ,

Ziemlich sicher, ich sag mal so, bin am PC ziemlich fit...

Sie heißt Sonja Jülich und lebte vor ca. 4,5 Jahren in Mörlenbach. Sollte jetzt 24 bis 25 Jahre alt sein und ich glaube ist damals wegen mir weggezogen und wollte damals auch nicht von mir kontaktiert werden... Vielleicht liest sie´s ja irgendwann mal :)

Kommentar von DaWannaBe ,

Das Rad der Zeit dreht sich, Zeitalter kommen und vergehen und lassen Erinnerungen zurück, die zu Legenden werden. Legenden verblassen zu bloßen Mythen, und sogar der Mythos ist lange vergessen, wenn das Zeitalter wiederkehrt, aus dem er hervorgegangen ist. In einem Zeitalter, das von einigen das Fünfte Zeitalter genannt wurde, einem Zeitalter, das noch kommen sollte, einem lange vergangen Zeitalter, erhob sich, in der Mörlenbach genannten Stadt, ein Wind. Der Wind war nicht der Anfang. Es gibt bei der Drehung des Rads der Zeit kein Anfang oder Ende. Aber es war ein Anfang.

Kommentar von Gande1989 ,

Schön geschrieben, Amen! :P

Ich suche seit Jahren, werde wohl noch Jahre weiter suchen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community