Wie finde ich eine Lösung um aufs Land ziehen zu können obwohl ich wenig Geld habe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Musst halt in eine billige Gegend ziehen, ein altes Haus kaufen und selbst renovieren. Da muss man sicher länger suchen aber es lohnt sich. 

Hier in unserer Gegend gibt es z.B. halbwegs brauchbares schon ab so 25000. So 70-80 m² Wohnfläche + Garten. Heizen muss man aber dann meistens mit Holzöfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt drauf an was du mit "aufs Land" meinst.
Meinst du, dass du in einer kleineren Gemeinde in einer ländlichen Gegen leben möchtest, oder sprichst du eher von Hofgemeinschaften, irgend wie geartetes Leben auf Bauernhöfen, Selbstversorgung o.Ä.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dem Land zu leben ist im allgemeinen auch nicht teurer als in der Stadt zu leben. Meist sogar noch billiger. Ein Altes abgelegenes Haus auf dem Land bekommst Du für weniger Geld als eine Garage in Hamburg

Wo möchtest Du denn hinziehen und was sind deine (beruflichen) Perspektiven?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest eine WG gründen, eine Wohnung suchen, eine Doppelhaushälfte mit Freunden teilen, vielleicht auf einem Bauernhof gegen Arbeit leben? Gibt recht viele Möglichkeiten. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine günstige Wohnung suchen, dann Freunde fragen ob sie dir beim Umzug helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin erst 13 Jahre alt

Da haben wohl ein paar andere Leute auch ein Wort mitzureden; die nennt man Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?