Frage von Weiniii, 80

Wie finde ich echteee Freunde?

Hallo Leute,
Mir fällt es sehr schwer mit Menschen eine freundschaftliche Beziehung einzugehen. Ich bin schüchtern und öffne mich auch Menschen, die ich schon jahrelang kenne nicht. Ich kann nicht mehr als über das Wetter mit anderen reden. Und ich will mich einerseits mit Menschen treffen und andererseits aber wieder nicht, weil ich Angst hab beim Treffen was falsch zu machen oder zu sagen und dass sie mich dann nicht mehr mögen.

Ich denke auch immer dass keiner mich mag und dass alle schlecht über mich denken. Jeden Satz und Handlung deute ich so dass sie mich nicht mögen. Ich glaube dass kommt noch von meiner Schulzeit, da wurde ich gemobbt und hatte auch nicht wirklich Freunde.

Ich habe im Moment auch gar keine Freunde. Möchte aber wirklich sehr gerne welche und merke mittlerweile wie sehr ich Beziehungen brauche. Im Oktober zieh ich weg 5 Stunden von zuhause und mach da eine Ausbildung. Hab total Angst dass ich mich da einsam fühle. Ich wohn da allein in einer sehr kleinen Stadt. Hier zuhause hab ich zumindest auch nicht so Leute aber noch meine Eltern und meine Schwester.

Habt ihr einen Tip wie ich Freunde finde und wie ich mich am besten verhalte in ihrer Gegenwart? Was kann ich gegen meine Angst vor der Ablehnung der Menschen machen und wie öffne ich mich?

Liebe Grüße und danke schonmal:)

Antwort
von TednDahai, 24

Das einfachste ist, dass du einfach du selbst bist. Ich kenn das.. Ich war mal ein kleines Mauerblümchen.. wurde gemobbt und bin in jedes Fettnäpfchen getreten wenn es um Freunde ging.

So sch**** schwer wie es ist... einfach mal offen auf die Leute zu gehen und mit denen über dies oder jenes reden.. AM einfachsten geht es wenn man ein gemeinsames Theman findet. Also z.B. nach der Begrüßung auf der Ausbildung mal jemanden ansprechen und fragen: "Und? Was zockst du so?" oder " Was schaust du für Filme an?" 

einfache unverfängliche Themen mit denen man nicht viel von sich preisgeben muss, aber ein nettes Gespräch beginnt. 

Aber ein Tipp: Freunde sind nicht gleich Freunde. Bau eine Freundschaft nicht auf wenn du zum Beispiel nur ausgenutzt wirst, weil sie merken dass du unbedingt anschluss finden musst. Wenn du verzweifelst wirkst und dich in jedes Gespräch einklinken musst, dann wirkt das Abstoßend. Einfach mal einen Ansprechen der Allein da sitzt. Da kannst du in kein Gespräch reinplatzen und nichts. 

Hoffe konnte dir ein bisschen helfen..

Antwort
von Doevi, 25

Sehe den Umzug als aller erstes mal für einen Neuanfang. Keiner kennt dich, also kann auch keiner schlecht über dich reden. Das gute daran ist, dass du ganz viele neue Leute sehen wirst und du dich dank deiner Ausbildung zwangsläufig mit ihnen unterhalten muss. Such dir ein Hobby das dir gefällt und melde dich in einen Verein an. Schaff dir in deiner neuen Heimat Internet an und kommuniziere via Chat. Es gibt ganz viele Seiten im Internet auf denen Freundschaften und Freizeitpartner gesucht werden. Wenn du mobil bist, können die ja sogar von weiter weg kommen. Solltest du dich mal mit denen Treffen, kommst du wenigstens mal raus und siehst was von der Welt. Bist du die erste Zeit zu schüchtern zum reden, wäre der erste Kontakt via Whats app oder Chat doch gar keine schlechte Idee. So lernt man sich besser kennen, weiß ob man die selben Interessen hat und trifft sich dann. Und wenn es dann eben nicht passt ist auch kein Problem, denn dann bricht man den Kontakt einfach ab. Ist doch dann egal, denn die Person siehst du dann in dem Fall eh nie wieder. Also ist das egal was sie dann über dich denken.

Antwort
von superlolly, 23

Guten Abend:)!

Also ich glaube, du musst es einfach so auf dich zu kommen lassen.Du ziehst weg, das ist eine super Gelegenheit neue Menschen kennen zu lernen.Aber versuche nicht so krampfhaft Freundschaften zu schließen, sondern sei einfach offen, und vergiss dich dabei selber nicht.

Liebe Grüße und du schaffst das schon!!!

Antwort
von emoschlumpf666, 18

ich frage mich ob es wahre/echte freunde überhaupt gibt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community