Frage von skippzy, 50

Wie finde ich die Summenformel heraus (Chemie)?

Guten Abend,

Wie finde ich die Summenformel (chemische Formel) einer Verbindung heraus?

z.B. Schwefelsäure = H2SO4 - aber wie komme ich darauf? Oder als anderes Beispiel: Salpetersäure. Allein über das Periodensystem kann ich das doch nicht herausfinden, oder?

Ich habe im Internet leider keinerlei Erklärung gefunden die mir als totaler Chemie-Dummie in irgendeiner Weise hilft :-(

Gruß

Antwort
von anwesende, 31

Hi,

Da du dich selbst als Chemie-Dummi bezeichnest, hier noch einmal ein ganz einfacher Ansatz:

In der ersten Spalte des Periodensystems stehen die Alkalimetalle. Die haben alle ein Elektron in der äußersten Schale und sind damit einwertig.

In der vorletzten Spalte des Periodensystems stehen die Halogene. Die haben alle sieben Elektron in der äußersten Schale und es fehlt ihnen ein Elektron für eine komplette schale. Sie sind damit einwertig.

Eine Verbindung aus Alkalimetall und Halogen hat daher immer die allg. Formel AB, z.B. NaCl. Das heißt von jedem eines.

In der zweiten Spalte des Periodensystems stehen die Erdalkalimetalle. Die haben alle zwei Elektronen in der äußersten Schale und sind damit zweiwertig. Eine Verbindung aus Erdalkalimetall und Halogen hat daher immer die allg. Formel AB2 (die 2 muß tiefgestellt sein), z.B. MgCl2. (2 wieder tiefgestellt).

Analog dazu ist Sauerstoff 2-wertig und daher haben alle Verbindungen aus Alkalimetallen und Sauerstoff die allgemeine Formel A2O, z.B. Na2O.

Die gesamte Säurerestgruppe wird jetzt wie ein einzelnes Atom betrachtet:

NO3 (Nitrat, Restgruppe der Salpetersäure) = 1 wertig wie Halogene

SO4 (Sulfat, Restgruppe der Schwefelsäure) = 2 Wertig wie Chalkogene

PO4 (Phosphat, Restgruppe der Phosphorsäure) = 3 wertig

Diese 3 Zeilen lernst du am besten auswendig, denn du brauchst die Wertigkeit und die Namen immer wieder.

Wenn man weiß, daß Schwefel hier 6wertig und Phosphor 5-wertig (kannst du aber nicht wissen) und du weißt, daß Sauerstoff immer 2wertig ist, dann könntest du die Wertigkeit der Gruppe bestimmen. Kannst du aber wie gesagt (noch) nicht wissen.

Die Formeln heißen dann:

HCl, HF, HBr, HNO3

H2SO4

H3PO4

Wie bereits gesagt, im Moment hilft nur auswendiglernen.

mfG

Antwort
von authumbla, 49

Die paar Säuren musst Du einfach auswendig lernen:

Salzsäure HCl

Schwefelsäure H2SO4

Kohlensäure H2CO3

Salpetersäure H2NO3

Flusssäure HF

Das sind einfach energetisch günstige Atomkombinationen.

Außerdem hat es noch mit Valenzelektronen zu tun. Willst Du das auch wissen?

Kommentar von Chemiefreak15 ,

ich glaub das ersparst du ihm lieber😜😂

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 27

Wenn Du das Wort "Sapetersäure" hörst, dann kannst Du natürlich nicht auf deren Summenformel kommen.

Entweder man führt eine quantitative Analyse durch und erfährt nicht nur die in der Verbindung enthaltenen Elemente, sondern auch deren stöchiometrische Zusammensetzung. Dieses Verfahren wäre in der Schulchemie aber viel zu aufwändig.

Im Fall der Salpetersäure müssen sowohl die gebundenen Elemente  als auch deren Oxidationszahlen bekannt sein.

Dir bleibt nichts anderes übrig als das, was Dir schon authumbla empfohlen hat, nämlich auswendig zu lernen. Allerdings hat er eine Formel falsch auswendig gelernt, nämlich die der Salpetersäure.

Antwort
von Mulgarat, 31

Also wenn du die Strukturformel hast, zählst du, wie oft ein Atom in dem Molekül vorkommt und das schreibst du dann in den Index.

Hoffe, das waren nocht zu viele Fachbegriffe

Antwort
von skippzy, 25

Hey, danke euch Beiden! Jetzt steig ich langsam durch. Auch gut das mit den Säuren zu wissen, das hat mich nämlich vollkommen verwirrt. Für den Anfang sollte das hoffentlich erstmal reichen, ansonsten melde ich mich wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community