Frage von AllRoundBoy, 181

Wie finde ich die richtige Baufirma/Bauleiter für ein Schlüsselfertiges Stein auf Stein Massivhaus?

Hallo Leute,

eins meiner lieblings Sätze vorweg ist immer das ich gern erwähne komplett Laie zu sein. Wir haben nun ein Grundstück. Haben auch einen Architekten. Wir beabsichtigen wie oben beschrieben das Haus zu bauen. Meine Fragen

1.) Haus ohne Bauleiter bauen sondern selbst wie bekloppt jede Firma abklappern und mit denen Einzelverträge abschließen? Maurer, Dachdecker, Elektriker? Kopfschmerzen pur

2.) Kümmert sich der Bauleiter um alle Firmen am Haus und schließe ich nur einen Vertrag mit dem Bauleiter ab? Was ist wenn seine beauftragte Maurerfirma fuscht oder einfach nicht kommt?

3.) Ist es besser mit oder ohne Bauleiter zu bauen

4.) Sollte ich dazu noch einen Bauchsachverständigten holen?

5.) GANZ WICHTIG. Was braucht die Baufirma oder Bauleiter alles von mir um mir einen Kostenvoranschlag zu machen?

6.) Wie sprechen sich die einzelnen Firmen untereinander ab? Ich mein wann weiß der Elektriker wann er kommt? Machst das alles der Bauleiter?

Würde mich wahnsinnig über gute Tipps freuen. Danke sehr

Antwort
von Johannesbrox, 166

Eine Baugesellschaft ist eine Firma die ein Haus plant und es an einen Kunden verkauft.Die Baugesellschaft läßt das Haus durch Handwerker erstellen.Die Baugesellschaft sind nur Kaufleute und darum wird an der Qualität gespart.Mit anderen Worten,dünn auftragen und dick abkassieren.

Antwort
von Johannesbrox, 181

Such ein Bauunternehmen dass schlüsselfertig baut. Eine Baugesellschaft baut billig,d.h. die nehmen nur billige Unternehmer,die es oft nicht können.Billiges Material steigert den Gewinn!Ein Bauunternehmen sollte schon lange auf dem Markt sein.Am besten in 2. oder 3. Generation. Baugesellschaften sind schnell gegründet und geschlossen.Damit ist dann auch die Gewährleistung futsch.

Kommentar von AllRoundBoy ,

Was ist eine Baugesellschaft jetzt bitte? wäre cool wenn du mir das näher erläutern könntest

Antwort
von pharao1961, 165

1+3. In den meisten Bundesländern ist es Pflicht, einen Bauleiter zu benennen. Zum Glück auch, denn nur der hat dafür auch eine Haftpflichtversicherung. Abgesehen davon, hast du vermutlich nicht die Kenntnisse um Abnahmen zu machen.

2. Du kannst mit dem Bauleiter eine bestimmte Leistungsphase vertraglich vereinbaren (siehe Leistungsbild HOAI), dann ist er auch verantwortlich für den Murks, bzw. dessen Beseitigung.

4. Also ich reagiere immer mit Unbehagen, wenn ein Bauherr schon gleich den Gutachter dabei hat. Bedenke: Der Gutachter wird bezahlt, DAMIT er etwas findet! Es gab schon Bauten, da wäre man froh gewesen wenn ein Gutachter dabei gewesen wäre und es gab schon Bauten, da hat der Gutachter so richtig Unruhe reingebracht.

5. Planungsunterlagen, Statik und Werkplan. Anhand derer kann der Bauleiter Ausschreibungen machen.

6. Wie gesagt, es kommt drauf an was mit dem Bauleiter vereinbart wurde. Ggf. macht der auch die Koordination.

Kommentar von AllRoundBoy ,

und zahlen tue ich immer DANACH oder DAVOR schon? Also mein Freund Almuric hier unter mir meinte das man den Bau in Abschnitte aufteilt und erst NACH Ausführung der Arbeit sowie Abnahme bezahlt. NICHT DAVOR? Ist das richtig? Ich würde niemals davor bezahlen. Ich hab Angst zu bezahlen und er meldet insolvenz oder haut mit meinem Geld ab.

Kommentar von pharao1961 ,

Genauso geht es den Handwerksbetrieben auch :-)

Die Arbeit ist fertig und dann werden Mängel gesucht... Mit dem Gedanken des Sachverständigen spielst du ja schon. Ey, mal ehrlich! Also bei dir als Kunde, würden bei mir schon alle roten Lampen angehen!

Die VOB läßt Abschlagszahlungen zu und das ist auch gut so. Das heißt, wenn ein Teilabschnitt fertig ist, zahlst du einen Teil. Du wirst keine Handwerksfirma finden die dir ein Gewerk fertig stellt und erst dann die Rechnung stellt. Egal was dein Freund Mohamed oder Almuric dazu meint...

Kommentar von AllRoundBoy ,

Du scheinst mich nicht zu verstehen. Warum in Gottes Namen gehen bei dir die alarmglocken los?? Ich habe einfach Angst als Bauherr das bei mir gefuscht wird bis der Arzt kommt und nicht ordentlich gebaut wird daher der Bausachverständigte. Das hat doch nix bößes an sich sondern weil ich einfach wenig vertrauen habe und Angst habe. Also Klartetx. Zahle ich nun immer nach einem Teilabschnitt oder zahle ich davor??

Kommentar von pharao1961 ,

Immer nach Baufortschritt, also in Teilabschnitten. Dein Bauleiter nimmt die Arbeiten ab und sorgt so dafür, dass sie mängelfrei sind.

Antwort
von Almuric, 151

Such dir eine Firma die Schlüsselfertig baut, dann bist aller Sorgen ledig !

Allerdings solltest du Kontakt mit Leuten aufnehmen, die da schon Erfahrungen gemacht haben (z.B. aus deinem Bekanntenkreis oder schlendere unauffällig durch ein Neubaugebiet und suche das Gespräch mit den Bauherren die dort an ihrem Haus rumwerkeln, am Sonntag/Wochenende ist die Chance besonders groß).

Von deren Erfahrungen kannst du profitieren und gerätst nicht so leicht an "schwarze Schafe" in der Baubranche, denn in den Foren treiben diese sich auch schon unerkannt rum.

:-)

Kommentar von AllRoundBoy ,

vielen lieben Dank. Genau vor meinem Haus und hinter meinem Haus wird grade gebaut und ich kenne die beiden Hauseigentümer. Er war eben hier. Mist ich hätte ihn mal krallen sollen und ihn fragen sollen. Das werde ich demnächst mit Sicherheit tun. Wann zahlt man bei abgeschlossenem Vertrag? Alles aufeinmal vorher, Bauabschniitsweise vorher oder Bauabschnittsweise bei Abnahme??

Kommentar von Almuric ,

Das ist von Firma zu Firma verschieden. ich würde sogenannte "Abschlagszahliungen " aushandeln. D.h. den Bau in einzelne Abschnitte unterteilen und jeweils nach Ausführung eines Abschnittes eine vereinbahrte Summe zahlen. Das sollte bei einer seriösen Firma eigentlich sowieso so sein.

Dann kannst bdu sicher sein, daß immer weiter gearbeitet wird und die Baufirma muß nicht mit der kompletten Summe in Vorleistung gehn, um dann später evtl. auf den Kosten sitzen zu bleiben.

Kommentar von AllRoundBoy ,

Du bist der Almuric. Dankeschön für deine Antworten. Weißt du welche Dokumente ich brauche um einen Kostenvoranschlag einer Schlüsselfertigen Baufirma auszuhandeln? Bezahlt man für den Termin des Kostenvoranschlags? Ps. Brauch ich immer ein Gulli für Abwasser und ein Gulli für Regenwasser? Das Prinzip Gullis und Zysterne habe ich noch nie verstanden

Kommentar von Almuric ,

Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen, ich bin nur Maler, daher kenne ich mich zwar mit einigen Dingen auf dem Bau aus, aber bei solchen Sachen solltest du mal die anderen Bauherren fragen (bevor ich hier irgendwelchen Mist erzähle).

Kleiner Tip noch: Stelle dich mit den Handwerkern vor Ort gut, Architekten schaden manchmal mehr als sie nützen (und Papier ist geduldig)^^

Schaffe, schaffe Häusle baue...

:-)

Kommentar von AllRoundBoy ,

Kann ich dir eine Freundschaftsanfrage schicken falls ich bei uns auf dem Bau Malerfragen habe? :) würde mich freuen

Kommentar von Almuric ,

Ist gebongt ! Aber du solltest von Zeit zu Zeit mal ein Lebenszeichen von dir geben, weil ich "Karteileichen" immer irgendwann beseitige.

Erst Freundschaftsanfrage schicken und danach nix mehr von sich hören lassen, hasse ich wie die Pest. :-(

Kommentar von AllRoundBoy ,

Das werde ich dir versprechen und sobald ich zu einer Karteileiche werde, werde ich dich drum bitten mich zu entfernen. Aber wie gesagt hätte dich in der Bauphase gern an meiner Seite :)

Kommentar von Almuric ,

Na denn man los...

:-) 

Antwort
von Almuric, 19

P.S.  Du solltest Vielleicht mal den Danke-Button drücken oder ne Bewertung abgeben. Nicht weil ich darauf so goil bin (denn ich kann mir dafür nix kaufen^^), sondern weil ich dann deine Frage leichter wieder finde.

:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community