Frage von Maleksic2001, 63

Wie finde ich den passenden beruff?

Ich bin 15 und interessiere mich für Sport, Politik und Wirtschaft und Chemie. Wie finde ich den passenden beruf indem ich mich auch weiterbilden kann? Kann mir jemand helfen.

Antwort
von quanTim, 16

ales unter einen job zu bringen wird eher schwer. Aber du könntest deine interessen aufteilen. Sport ist z.B. eine super freizeitbeschäftigung um mal runter zu kommen wennder arbeitstag nicht so toll war oder man einfach gestresst ist. Ich würde es bei sport als hobby belassen.

politik und wirtschaft kannst du unter einen deckel bringen. such dir doch eine jugendpartei und schnupper mal rein, ob das nicht was für deine freizeit wäre. jede größere partei hat auch eine eigene jugendsektion.

die chemie kannst du dann zu deinem beruf machen. entweder als ausbildung chemielaborant oder chemikan(mehr technisch als chemisch) oder du studierst chemie bzw eine der zahlreichen chemischen studiengänge

Antwort
von ThomasJNewton, 14

Ein "passender beruff" wäre vielleich Blonde Frisöse.

Farbe lässt sich leicht fälschen, und beim Geschlecht gibt es vielleicht ein "Social Transgendering".

Weiterbildung bekommst du, nachdem du im Beruf was geleiset hast, und das geht nur über Bildung, und Mühe

Kommentar von Kefflon ,

schlechteste Expertenantwort, die ich hier je gelesen hab.

Antwort
von HDXFTGHF, 24

Es kommt ja nicht nur darauf an was du magst, sondern auch was du gut kannst.
Bist du sehr sportlich, Probier Sportler zu werden, kannst du gut Lügen dann werde Politiker usw.

Antwort
von Laxus53, 30

Vielleicht wäre ein Abi dual mit dem Freizeitsportler was für dich wenn nach der Schule noch Ungewiss bist. 

Kommentar von Maleksic2001 ,

Wie meinen sie das

Kommentar von Laxus53 ,

Berufliches Gymnasium - Freizeitsportleiter/in

 

Bildungsgang, der berufliche Kenntnisse vermittelt und zum Abitur führt

...oder: ABI mal ganz sportlich! 

Sie werden zum Ende des Schuljahres die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe besitzen – oder haben diese bereits und möchten das Abitur machen? Sie sind an Sport interessiert, vielleicht selber aktiv in einem Sportverein und haben Spaß daran, andere Menschen anzuleiten? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit innerhalb einer dreijährigen vollzeitschulischen Ausbildung, beides miteinander zu verbinden.

Die Allgemeine Hochschulreife berechtigt Sie zu jedem Studium an allen Universitäten und Sporthochschulen der Bundesrepublik.

Für eine berufliche Tätigkeit als Freizeitsportleiter/in kommen – neben größeren Sportvereinen – vor allem drei Bereiche in Frage:

Der Urlaubs- und Freizeitbereich,der Sozialbereich undder Gesundheits- / Rehabilitationsbereich.

Ziele

In der Verbindung von allgemeiner und beruflicher Bildung gelangen die Schülerinnen und Schüler zum Abitur.

Voraussetzung

Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Qualifikationsvermerk).

Besonderheiten

Schülerinnen und Schüler, die die volle Fachhochschulreife der zweijährigen Höheren Berufsfachschule am Berufskolleg erworben haben, können unter Beibehaltung des fachlichen Schwerpunkts unmittelbar in die Jahrgangsstufe 12 des Abitur-Bildungsgangs aufgenommen werden. Sie müssen Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache (mindestens im Umfang des Unterrichts der Jahrgangsstufe 11) nachweisen.Wer den Bildungsgang nach der Jahrgangsstufe 11 oder 12 verlässt, kann den schulischen Teil der Fachhochschulreife zuerkannt bekommen.

Abschluss

Allgemeine Hochschulreife (Abitur) und erweiterte berufliche Kenntnisse

Anschlussmöglichkeiten

Studium an allen Universitäten, Hochschulen und FachhochschulenBerufsausbildung#

Voraussetzungen für die Aufnahme

Sekundarabschluss I – Fachoberschulreife – 
mit dem Nachweis der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Ein Freund macht das deswegen kann ich dir nicht mehr darüber sagen. :D

Antwort
von Kefflon, 6

Ich kann dir den Beruf des Galvaniseurs(Oberflächenbeschichter)  empfehlen :). Wenn dir die Praktischen Experimente in der Schule immer am meisten gefallen haben, du Handwerkliches Geschick oder Interesse hast und gerne mit Chemikalien um dich her wirfst, ist das genau das richtig für dich. 

Der Beruf ist ein offizielles  Handwerk. Man bekommt nach Abschluss der 3 Jährigen Ausbildung einen Gesellenbrief. 

Als Weiterbildung gibt es den Galvano-Meister, 2 jährig in der Abendschule bzw alle paar Monate 1Woche Blockunterricht.  

Und wenn man wirklich was im Kopf hat, ist der Galvano-Techniker vielleicht etwas. 2 Jahre durchgehend Unterricht. Ist gleichwertig mit einem Studium.

Antwort
von Fclerli, 25

Studieren um später Wirtschafts Informatiker zu werden.

Kommentar von Maleksic2001 ,

Was macht man in diesem Beruf

Kommentar von Referendarwin ,

Hierzu befragst du am besten ein Unternehmen, welches dir gefällt. Schreib denen mal ne Mail und frage, wofür sie Wirtschaftsinformatiker einstellen.

Antwort
von 1900minga, 22

Praktikas machen.
Hast ja eh noch paar Jahre Schule, das kommt von selbst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community