Frage von AngieSabe, 54

WIe finde ich am schnelsten ARbeit / Ausbildung um vom JC los zu kommen?

So.

Ich suche nun schon ne halbe Ewigkeit eine AUsildung oder eine ARbeit.

Jetzt will mich das JC in eine dumme Vollzeitmaßnahme stecken in der ich keine Zeit mehr für gar nichts habe. Nicht mal zum Bewerbungen schreiben!

Ich will da nicht hingehen und wenn ich es nicht mache, bekomme ich gar kein geld mehr (ihre aussage dazu)

ich will unbeidngt wiederarbeiten! mir egal was. Hauptsache weg vom amt! ich bewerbe mich wie eine blöde und frage mcih durch aber niemand will mich einstellen... mir würde es reichen im monat 600 euro zu verdienen... das reicht mir aus. Nur hauptsache weg vom amt. Kennt jemand von euch mittel und wege so einen arbeitsvertrag vllt. gefaket zu bekommen? ^^ ich weiß ist nciht die feine art. aber wenn ich zb im .01.09 eine ausbildung anfangen kann und am 01.08 einen arbeitsvertrag habe (vorher unterschrieben damit mich das amt in ruhe lässt) geht das ? ich meine ich kann den dann wd auflösen wenn ich wirklich eine ausbildung habe. nur damit die mich in frieden lassen...

ich habe so ärger mit denen das gibts nicht... selbst mit meiner neben arbeit stressendie rum. erst jammern die ich arbeite nicht, finde was und dann jammern die weil ich denen zu viel verdiene und wollen dann ALLES haben ??? und meinen der rest ist uns egal. Wen soll das bitte zum abeiten motivieren???

ich will wieder arbeiten und nciht ständig vom amt kontrolliert werden... ich könnt eheulen. das macht mich nervlich so fertig das ich nicht mehr schlafen kann..

Antwort
von Lapushish, 20

Also erstmal hoffe ich, dass du bei schriftlichen Bewerbungen etwas mehr auf Grammatik achtest, denn sonst ist es kein Wunder, dass dich niemand einstellt :D Bei einem Gehalt von 600€ könntest du doch nicht leben? Wohnung, Nahrung, Kleidung, eventuell Auto? Und wenn du einen Nebenjob hast, während du ALG erhältst, ist es doch klar, dass du das nicht alles behalten kannst! Dann würdest du ja doppelt Geld bekommen - vom Amt + vom Chef. Wenn du wirklich einen Job willst, dann verstehe ich nicht; wieso du die Maßnahme nicht machen möchtest? Die wird NIEMALS länger als 8 Stunden am Tag gehen, so viel wie wir alle arbeiten für unser Geld. Du bekommst Geld vom Amt, also solltest du, wenn du dafür etwas tun sollst, das auch tun!!! Wir haben auch alle unseren Haushalt, eventuell Kinder, Haustiere ect neben unseren Jobs. Also; für Bewerbungen schreiben ist genug Zeit. 

Wenn du einen Vertrag fälschst und das rauskommt bist du mehr als am A***h.

Zumal es sich im Lebenslauf auch besser macht, wenn da die Maßnahme vermerkt ist, als wenn dort ne riesige Lücke ist.

Antwort
von turnmami, 15

Auch normal arbeitende Menschen haben neben einer Vollzeitarbeit noch Freizeit! 

Warum suchst du dir nicht einfach einen Vollzeitjob dann hast du Ruhe. Aber anscheinend fehlen dir sämtliche Voraussetzungen um einen Arbeitgeber von dir zu überzeugen. DAS soll mit der Maßnahme verbessert werden.

Aber lieber betrügt man das Jobcenter, bevor man ein paar Stunden etwas lernt. 

Verzichte einfach auf alle Leistungen vom Jobcenter, dann hast du auch deine Ruhe!!

Antwort
von Gerneso, 26

in eine dumme Vollzeitmaßnahme stecken in der ich keine Zeit mehr für gar nichts habe. Nicht mal zum Bewerbungen schreiben!

Interessant - Vollzeit bedeutet doch eigentlich nicht mehr als 40 Stunden die Woche. Damit hättest Du schon noch reichlich Freizeit - zumindest nicht weniger als jeder Vollzeit Arbeitende.

Und stell Dir vor - selbst die schreiben neben dem Vollzeitjob noch Bewerbungen, wenn sie wechseln möchten.

Warum die Resonanz auf Deine bisherigen Bewerbungen so schlecht ist, möchte ich nicht beurteilen. Aber wenn Du gar nicht erst in die Vorstellungsrunde kommst, spricht einiges dafür, dass Deine Papiere schon nicht überzeugend sind.

Kommentar von AngieSabe ,

ich bin derzeit noch im bewerbungstraining. seit 6 monaten schon und mache es so wie die es mir beibringen. war schon bei einigen gesprächen aber immer hat sich jemand mit einem besseren abschluss den platz gekrallt...  und hier bei mri suchen sie alle aber wolen irgendwie keinen. 

Kommentar von Gerneso ,

Dann vielleicht einfach mal flexibler werden was den Umkreis betrifft. Man kann ja auch umziehen für einen tollen Platz mit Zukunftsperspektive.

Antwort
von kim294, 20

Du schreibst, dass du dann keine Zeit mehr für Bewerbungen hast. Häufig schreibt man jedoch gerade im Rahmen dieser Maßnahme seine Bewerbungen.

Und wenn du schreibst, dass du dich wie blöde bewirbst, liegt dein Misserfolg vielleicht auch an deiner Bewerbung. In der Maßnahme bekommst du vielleicht Tipps, deine Bewerbung zu verbessern,

Kommentar von AngieSabe ,

ich bin derzeit in einer maßnahme "bewerbungstraining" über die schreibe und schicke ich derzeit meine bewerbungen und auch von zuhause aus. 

wenn die neue maßnahme anfängt kann ich das nicht mehr. weil sie von früh bis spät abends geht.. und ich neben bei noch arbeiten muss. und das einzige was ich in der maßnahme machen darf ist stricken und haushalt führung lernen... sehr sinnvoll.. 

Antwort
von ErsterSchnee, 21

Warum bist Du denn überhaupt beim Amt gemeldet, wenn die Dir so auf die Nerven gehen? Dann beantrage doch keine Gelder mehr und schon hast Du Deine Ruhe!

Kommentar von AngieSabe ,

weil ich meite und leben finanzieren muss ? dumme frage... soll ich auf der straße leben und verhungern? 
ich will arbeiten aber bin leider abhängig vom amt. außerdem hab ich jahre lang eingezahlt also ist es mein recht arbeitslosen geld zu bekommen wenn ich es brauche

Kommentar von ErsterSchnee ,

Du willst einen Fake-Vertrag, damit das Amt dich in Ruhe läßt. Kein Amt = kein Geld. Fake-Vertrag = auch kein Geld. 

Geiler Plan...

Antwort
von Owntown, 22

schonmal an die Bundeswehr gedacht ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten