Frage von gfpnet, 63

Wie finde ich am besten den Wert eines Klaviers raus?

Oder hat hier jemand Ahnung diesbezüglich?

Innen steht noch "1819" und "Made in Germany". Klavier ist ziemlich verstimmt

Und ich lese "Lauter" als Hersteller, finde dazu aber nichts bei Google, erkennt ihr was Anderes?

Edit: Unter Sauter finde ich schonmal was, danke dafür. 1819 bezieht sich dann denk ich mal auf die Gründung des Unternehmens. Wäre es empfehlenswert, das Stück einfach bei Ebay reinzustellen? Was müsste ich da beachten bezüglich Versand etc? Kann ja damit nicht einfach zur Post laufen. Oder sollte ich das anders verkaufen?

Antwort
von Bluemilk, 19

Das Klavier ist ein "Sauter", vermutlich 60er Jahre. Grundsätzlich eine gute Marke. Der Wert hängt vom Zustand ab, den muss ein Fachmann vor Ort feststellen. Mehr als € 1.000.-- würde ich auf Grund des Alters jedenfalls einmal nicht annehmen. Es kann aber auch sein, dass es einen groben Schaden hat (Mottenbefall in der Mechanik, Stimmstockschaden etc.), dann ist es nichts mehr wert.

Antwort
von howelljenkins, 24

die marke heisst "sauter"

eine hohen wert aufgrund des alters hat so ein klavier eher nicht. wenn es noch stimmbar, also noch funktionstuechtig ist, kannst du es sicher noch fuer ein paar hundert euro verkaufen. das muesste sich dann aber erst ein experte ansehen.

Antwort
von Numinos2, 28

Es gibt sehr viele Unikate aus dieser Zeit. Daher kann man den Wert über das Internet nicht schätzen lassen.

Einfach einen Experten Anrufen der mal Vorbei kommen soll und den Wert schätzen tut.

Jedoch ist das dort nicht von 1819.

Mehr so der 1950er Style.

Bei mir war es so das der Zinkrahmen von innen einen Riss hatte. An der Seite waren noch Granatsplitter anzufinden. Das Klavier wurde 1912 gebaut. Wenn der Riss nicht vorhanden wär, dann hätte man einen Wert von 9'000€+ gehabt. Jetzt sind es nur noch 600€... -.-

Kommentar von Bluemilk ,

Also einen Zinkrahmen gibt es nicht, Du meinst Gussrahmen. Ein Klavier mit einem gebrochenen Gussrahmen ist wertlos. 

Kommentar von Numinos2 ,

Natürlich meinte ich Gussrahmen. Sorry.

Es ist ein Riss. Noch nicht durchgebrochen.

Antwort
von DjangoFrauchen, 25

Könnte auch Sauter heißen.

Aber "made in germany" hat man im Jahre 1819 noch nicht gesagt, glaube ich jedenfalls...

Antwort
von hydrahydra, 20

Vom Fachmann schätzen lassen. Es ist ja nicht nur das Baujahr und der Hersteller wichtig, sondern auch der Zustand.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten