Wie finanziert eine Konsumsteuer das bedingungslose Grundeinkommen /Was ist Konsumsteuer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um nur auf eine Einzelheit einzugehen,

die Finanzierung eines Grundeinkommens durch Abschaffung der Einkommenst und Erhöhung der Umsatzst (MwSt) ist bereits im Ansatz problematisch weil die Unterschiede der Steuerarten unberücksichtigt bleiben.

Die ESt berücksichtigt mehr oder minder gut die Leistungsfähigkeit des Besteuerten, dh wer mehr hat soll auch mehr zahlen.

Die USt ist für jeden Verbraucher gleich, dh ob eine Mutter viel oder wenig Geld hat, die Windeln (einschl St) kosten immer gleich viel, belasten aber die "Reichen" weniger als die "Armen".

Kommentar von Carluup29
03.04.2016, 21:03

Danke für deine Antwort :) Aber wie würde das ganze dann finanziert werden?

0

Um es genauer zu beantworten braucht es etwas Ausholen und das habe ich in einem kleinen eBook getan, das Sie gerne kostenlos unter as@alexanderseiffert.de bestellen können. LG

die Antwort bleiben die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens einem schuldig

Kommentar von Carluup29
03.04.2016, 20:59

Das war ja wahnsinnig hilfreich

0

Was möchtest Du wissen?