Frage von KarlHeinzBender,

Wie filetiert man eine Forelle?

Wer kann mir erklären, wie man eine Forelle filetiert und was man beachten sollte? Kann man das überhaupt selber machen?

Antwort von andreas48,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Forelle auf die Seite legen

mit einem scharfen Messer den Bauchraum vorsichtig vom Kopf nach hinten aufschneiden

die Hauptgräte entfernen

und die schönsten Stücke vorsichtig herausschneiden

Kommentar von Renegade71,

Anschliessend noch die Gräten, die jetzt noch im Filet stecken mit einer Pinzette entfernen.

Antwort von KingKaufhaus,

Da ich schon häufiger gefragt wurde, wie man Forellen filetiert, habe ich dazu mal ein Video gedreht, vielleicht hilft es Euch in Zukunft beim Fisch essen.

Video von KingKaufhaus Fragant21.04.2011 - 15:42
So filetiert man eine Forelle
Antwort von Rabbicook,

Vorgehensweise bei rohen Forellen:
Die Forelle liegt ausgenommen und gewaschen auf der Seite, Bauchöfnung von Dir weg. Mit dem Messer hinter dem Ohr (Brustflosse) ansetzen und quer bis zur Mittelgräte schneiden. Das Messer Richtung Schwanzende drehen und den Bauchlappen anheben. An der Mittelgräte entlang zum Schwanz schneiden (aufpassen dass der Schnitt wagerecht ist sonst bleibt zuviel Fleisch an der Mittelgräte). Danach den Fisch umdrehen, Kopf über den Brettrand dass er wieder geradeliegt und das Ganze wiederholen. Danach die Filets mit der Fleischseite nach oben und der Bauchseite zu Dir hinlegen und mit dem Messer ganz flach die Bauchgräten abschneiden. Eventuell zurückgebliebene Flossen abschneiden et voila.
Die Gräten die von der Mittelgräte seitlich ins Fleisch gehen kannst Du ignorieren weil 1. bei Forellen zu klein um aufzufallen, 2. wenn Du die wirklich ziehen willst (Pinzette oder kleine Zange) kannst Du gleich Fischfrikadellen machen.
Ich hoffe Du kannst damit etwas anfangen.
LG.
Rabbicook

Antwort von Xiphoid,

Wenn du die Forelle auf der Seite vor dir liegen hast, siehst eine mittig verlaufende dunklere Linie, an dieser kannst du enlang schneiden, dann kannst du die zwei oberen Hälften umklappen (vorsichtig, damit die Gräten nicht dranhängen bleiben), danach kannst du die Mittelgräte samt Kopf und Schwanzflosse entfernen und damit ist das gröbste eigentlich geschafft, dann ist es nur noch Feinarbeit, die hängen gebliebenen Gräten rauszupuhlen. Viel Spaß dabei!!!!

Kommentar von Renegade71,

Mit diesem Verfahren hast du leider eins der Filets (die bei der Forelle eh schon nicht groß sind) der Länge nach halbiert - wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.

Kommentar von Xiphoid,

naja, kommt drauf an, wenn du die Forelle auf dem Teller liegen hast und nur die Gräten möglichst gekonnt rausbekommen willst ohne lange an dem Ding rumzufummeln, dann ist es ja egal ob das eine filet dann zweigeteilt ist.

Kommentar von Rabbicook,

Dieses Vorgehen eignet sich nur bei gegarten Forellen.

Kommentar von JoWaKu,

ja, aber dann ist es ideal.

Antwort von IBenjaminFG,

Wer soll es sonst machen,eine Maschine?

Kommentar von Wolpertinger,

Beni, verfehlst du wieder in alte Muster?

Du wolltest dich doch bessern und ich hatte mich so über deine Wesensänderung gefreut.

LG Wolpertinger

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community