Frage von Ascot1, 50

Wie fange ich mit einem Fantasy Roman an?

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThorstenBW87, 32

Zuerst einmal solltest Du Dir Gedanken zum Buch machen - ohne vorherige Planung (egal wie groß diese sein mag) ist es wenig sinnvoll, ein Buch schreiben zu wollen. Mach Dir Stichpunkte und Notizen:

- Um was geht es?
- Was soll passieren?
- Welche Figuren kommen vor?
- In welcher Zeit spielt die Handlung?

Wenn Du sagen kannst, wie Dein Buch anfängt und wie es endet, hast Du schon mal einen kleinen roten Faden und kannst den Rest mit Inhalten füllen. Das kommt ganz von alleine, wenn Du Dir ein bisschen Gedanken machst.

Antwort
von LlNKESTWlX, 18

Einfach aus der Phantasie heraus schreiben am besten am Computer, weil das ja besser für die Umwelt ist. Vielleicht fängst du an, dass es dunkel ist eine Person gejagt wird oder so. Dann werden dir Ideen kommen. Schreib dann einfach weiter, bis dir nichts mehr einfällt. Dann könntest du die Geschichte überarbeiten, ausbauen oder die Situation vor dem anfang erfinden, so dass der anfang plötzlich das ende wird. Gute Autoren machen sich nicht vorher ein "Konzept" sondern schreiben einfach drauf los. Spontan hat man ja manchmal die besten Ideen. Mir hilft es, dabei Musik zu hören. Für Phantasie wäre videospiel Musik aus fremden Welten bestimmt gut. Die Musik sollte zum Genre passen, fals man Musik hört.

Viel Erfolg 

Antwort
von Virginia47, 11

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde...

Im Ernst: Wenn du nicht mal einen Anfang weißt, was soll das dann für ein Roman werden? Da reicht es ja nicht mal zu einer Geschichte. 

Antwort
von Segnbora, 13

Als Autor mußt du vor Ideen sprühen! Ich hab immer gleichzeitig den Stoff für mindestens 3 Romane im Kopf.

Wenn du keine Idee zur Handlung, zur Welt die du erschaffst, und deinen Protagonisten hast, dann hat es überhaupt keinen Sinn sich im kreativen Schreiben zu betätigen.

Ein Maler, der beabsichtigt ein Bild zu schaffen, holt sich auch nicht in einem Forum den Rat "ich möchte ein Bild malen aber weiß nicht in welchen Farben und weiß auch nicht das Motiv"

Und selbst wenn wir dir Tips geben, ist es dann noch DEIN Buch? Oder ist es ein Buch von Vielen?

Bist du zum Autor überhaupt berufen? Nicht jeder, der einen grammatikalisch richtigen Satz aufs Papier bringen kann, kann auch Autor sein.

Kommentar von Segnbora ,

Mein Vorschlag für den ersten Satz: Die Farbe ihrer Augen änderte sich von grün zu einem schmutzigen Gelb, als ihr der Henker die Flügel ausriss. Sie würde nie wieder fliegen können, aber sie weinte nicht.

Antwort
von rumar, 21

Mit Lesen oder mit Schreiben ?

Einfach einen Roman schreiben zu wollen, ohne sich schon Gedanken darüber gemacht zu haben, finde ich allerdings ziemlich exotisch, kühn oder wenigstens naiv ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten