Frage von Liv2606, 66

Wie fange ich ein Kaninchen ein?

Bitte zu Ende lesen! Hallo. Also ich habe in einem Aussengehege meine beiden Kaninchen stehen. Nun haben meine Kaninchen ein weiteres angelockt... aber keiner weiß, zu wem es gehört. Nun wollte ich es gerne einfangen. Dann eben Zettel verteilen, ob es jemandem gehört und wenn nicht, dann würde es bei mir mit leben. Jetzt kommt das Problem... Wenn man versucht es einzufangen, rennt es weg. Auch wenn man sich auf den Boden legt und versucht es zu fangen. Ich habe jetzt eine Lebendfalle selbst gebaut. Ich weiß nur nicht, ob das Kaninchen darauf anspringt. Wie kann man denn ein Kaninchen gut anlocken? PS: Ich will es auch einfangen, da wir an einem Wald wohnen, wo Füchse sind... wer weiß, wie lange es dann noch lebt... Danke im vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mesta8580, 41

Wie sieht das Kaninchen denn aus? Sicher, dass es kein Wildkaninchen ist, wenn ihr so naturnah wohnt?

Wenn nicht, würde ich eine Lebendfalle nahe an das Gehege meiner Kaninchen stellen, Futter rein, warten.

Oder den Tierschutz verständigen/mal dort nachfragen, die haben meistens selbst Fallen und helfen normalerweise auch beim Fangen.

Kommentar von Liv2606 ,

Es hat relativ kleine Ohren ist grau weiß gefleckt. Ein bisschen Mamorartig. Das Fell rundums Gesicht ist lang und steht ab. Das Fell ist sehr gepflegt

Kommentar von mesta8580 ,

Dann würde ich es eine Weile selbst probieren, es mit was leckerem anlocken (Pellets, oder war anderes leckeres, was am Besten noch stärker riecht, angeschnittene Gurke z.B.).

Sollte es gar nicht klappen beim örtlichen Tierheim nachfragen, vielleicht reichen ja auch schon ein paar gute Tipps per Telefon, oder sie helfen wirklich beim Fangen.

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 26

Hi du,

ist es sicher kein Wildkaninchen? Sonst machst du dich der Wilderei schuldig!

Wenn es ein Hauskaninchen ist, kannst du es mit Futter in die Lebendfalle locken. Nimm Obst und ausnahmsweise getrocknetes Brot, Sonnenblumenkerne oder Haferflocken. Also das Zeug, was man sonst selten oder gar nicht füttern würde. Ein Kind lockt man auch eher mit einer Tafel Schokolade an, als mit einem Apfel.

Wenn du es hast, informier bitte auch das Tierheim und schau einmal bei Tasso.net rein, nicht, dass das Kaninchen von jemandem sehnsüchtig vermisst wird.

Antwort
von JeremyPorridge, 40

lock es mit etwas zu essen an( ich nehme mal an dass du eh snacks für kaninchen hast da du ja selber eins besitzt) und wenn es abgelenkt ist heb es hoch und setz es wohin wo es nicht weg kann. Ich bin kein Kaninchenexperte aber so würde ich es machen

Antwort
von Ameli03, 36

ich weiss dass körnchenfutter nicht so gesund ist , aber ich denke , dass es beim geräusch vom körnchenfutter im becher neugierig wird und kommt und eine kleine menge an körnchenfutter lässt es auch nicht gerade sterben.

viel glück!

Antwort
von LoLa311, 11

Wenn es kein wilkaninchen ist hätte ich nur 1 Tipp ihr müsst mindestens zu 3 sein und es dann mit zB Gittergegenständen einkesseln und fangen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten