Frage von MozartSalzburg, 45

Wie fange ich am besten klettern an?

Hallo,

ich würde gern etwas für meinen Körper tun, bin schon lange am überlegen was das richtige für mich sein könnte (denn die meisten Sportarten finde ich eher langweilg). Eventuell wär Klettern was für mich. Ich (m) habe eine normale Figur (schlank) und war bisjetzt eigentlich sehr unsportlich, kann ich trotzdem einfach so mit Klettern anfangen oder sollte man da schon eher fit sein?

Bei uns in der Stadt werden immer "Toprope"-Kletterkurse zu je 3 Einheiten für Anfänger angeboten, wäre sowas das Richtige für mich? Welche Voraussetzungen sollte ich sonst noch so mit bringen?

Natürlich will ich später dann auch mal an den Fels, kann man das auch alleine machen oder nur mit Partner?

Habt ihr sonst noch Tipps fürs Anfangen?

LG

Antwort
von sebastian3030, 31

Wichtig ist das du schonmal keine Höhenangst hast :). Du solltest vielleicht erstmal in einen Kletterpark oder Kletterhalle gehen und dort erstmal schauen ob Klettern wirklich etwas für Dich ist. Wenn es dir spass bringt kannst du es ja weiter ausbauen und mehr klettern. Um die Frage zubeantworten ob man am Fels alleine oder mit einen Partner ransollte würde ich sagen mit einen Partner. Wenn du stürzen solltest etc. kann er wenigstens noch hilfe holen und man ist nicht so alleine dort oben. Ich hoffe ich konnte dir bisschen weiterhelfen.

Antwort
von schlaumensch123, 14

Wenn du klettern nicht als hochleistungssport betreiben willst dann reicht eine normale figur vollkommen aus am anfang würde ich erstmal eine art schnupperkurs machen. Dann bieten viele kletterhallen klettergruppen an wo du einmal die woche klettern kannst. Hier kannst du von anderen leuten erforderliches lernen.
Trotzdem macht es sinn den toprope oder vorstiegsschein zu machen. Villt. Findest du so auch eine person die mit dir felsklettern geht.

Viel spaß

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 23

Wer klettern will, sollte nicht all zu viel Eigengewicht mit sich bringen.

Du wirst außerdem benötigen:

- Beweglichkeit

- starke Beinkraft

- starke Griffkraft

- starke Rückenmuskeln

- starke Körpermitte

Soll heißen, begleitendes Krafttraining ist bei der Kletterei unabdingbar.

Günter


Antwort
von blauaug123, 2

ja, Kletterkursus, und da man nicht immer einen guten "Trainer" vor sich hat, sondern eher einen Sicherer, viele Blicke auf die Nachbarn werfen und viell etwas Literatur wie

http://www.educatium.de/klettertechnik/

nutzen oder rasch in eine gute Klettergruppe springen, denn ich finde es immer schade, wenn viele Neue nur langsam lernen, weil andere meinen, man müsse das Klettern erst einmal kennen lernen - nene, man kann auch gleich mit einigen Tipps viel besser klettern

:)

Antwort
von fragdoch95, 33

Wie du selber sagst. Kletterkurse, Kletterwand etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten