Frage von SANY3000, 41

Wie fandet ihr Robin Williams in seinen ernsteren und düsteren Rollen nach der Jahrtausendwende?

Gemeint sind Filme wie One Hour Photo, Insomnia - Schlaflos, The Final Cut - Dein Tod ist erst der Anfang oder The Night Listener - Der nächtliche Lauscher. Robin Williams bekam anscheinend Interesse an düsteren Film Stoffen und wollte sein Image verändern.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sternschnuppe40, 29

Ich fand ihn klasse egal ob ernste Rollen oder Comedy ,für mich war er ein Multitalent.

Kommentar von SANY3000 ,

Stimme ich dir voll und ganz zu. Mich interessiert eben die Meinung der anderen zu diesen Filmen.

Kommentar von Sternschnuppe40 ,

Insomania hab ich zweimal gesehn,sowie one Hour Photo ,denke er wollte Vlt auch seine ernste Seite zeigen nicht immer den Clown .

Antwort
von Drake712, 19

Ich fand auch seine Rollen in den traurigen oder düsteren Filmen genial. Hinter dem Horizont fand ich so schön, aber ich fand, dass, ob Komödie oder Tragödie, er immer super war.

Antwort
von precursor, 18

Ich habe nicht alle der von dir genannten Filme gesehen.


One Hour Photo und Hinter dem Horizont habe ich gesehen (von den düsteren Filmen) und fand die richtig gut.


Antwort
von uncutparadise, 11

Das war eine Seite von ihm, die ich gern öfter gesehen hätte. Ganz im Ernst, Mrs. Doubtfire und anderes war ja klasse, aber wer will das 40 Jahre sehen und wer das 40 Jahre spielen ?

Kommentar von SANY3000 ,

Meine Meinung dazu ist, dass er diese ernste Seite schon immer bei sich trug. Man hatte es auch in seinen lustigen Rollen gespürt, dass da ein Funken Ernsthaftigkeit mit tieferem Sinn im Spiel war.

Kommentar von uncutparadise ,

Natürlich. Ein guter Schauspieler kriegt beides hin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community