Wie fandet ihr die Tortenaktion auf Beatrix von Storch?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 15 Abstimmungen

ich unterstütze das zum teil 40%
geschmacklos & daneben 26%
ich finde das albern & kindisch 26%
nix von gehört 6%
Ich finde die Aktion super 0%

13 Antworten

geschmacklos & daneben

Zeugt von falschem Demokratieverständnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich unterstütze das zum teil

Ich fand's ganz lustig, gerade relativ zu der mom. Situation, in der die Fronten mehr als verhärtet sind. Ich denke auch nicht, dass man sowas so eng sehen muss. Beatrix von Storch ist nun wirklich nicht der erste Politiker, der "getortet" wurde und es ist auch abgesehen davon einfach lächerlich, wie die AfD nach der Aktion tat, als sei sie Opfer eines gefährlichen Anschlages geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lupoklick
07.03.2016, 14:00

wie dereinst Lucke mit "16 Attentätern", die aus zwei Kumpels bestanden

Anschließend prostete Lucke grinsend seinen Helfern zu...

1

Man kann ja froh sein das es keine Steine waren und nicht wieder mehrere Autos angezündet wurden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
geschmacklos & daneben

Total daneben.

Was hat so etwas mit Demokratie zu tun?

Diejenigen die das bejubeln stellen sich auf gleicher Stufe mit denen die bejubel wenn ein rechtsradikaler Akt erfolgt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sachsenbruch
06.03.2016, 17:54

Da gab's nicht zu bejubeln. Vor allem die Kameraführung war denkbar schlecht.

1
ich unterstütze das zum teil

Es ist ja schonmal schön, dass die Anwesenden für ein paar Momente nicht dieses hässliche Gesicht sehen mussten.

Ansonsten: Sicher nicht das höchste Niveau in der politischen Auseinandersetzung, aber immer noch deutlich höher als das Niveau, auf dem sich die AfD und ihre Anhänger gewöhnlich bewegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carnival
06.03.2016, 17:48

Ich weiß gar nicht was ihr gegen die AfD habt, ist doch eine gute Alternative zu den anderen Parteien. Im Moment ist die AfD die einzige Möglichkeit die man noch wählen kann. Die linken Spinner zu faul zum Arbeiten vom Staat leben, fremdes Eigentum zerstören, nichts im Kopf haben das geht doch gar nicht. LG Carnival

1
Kommentar von carnival
06.03.2016, 18:53

Das braucht Deutschland. Die AfD ist nicht rechtsradikal nur rechtspopulistisch und das ist gut so. LG Carnival

0
Kommentar von carnival
06.03.2016, 19:29

Die Merkel fährt nach dem sie Mist gebaut hat scheibchenweise den gleichen Kurs wie die AfD und ihr merkt nichts.

0
ich finde das albern & kindisch

Was hat das denn gebracht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich unterstütze das zum teil

Ist eine wirklich witzige Aktion, und auch mutig von dem Mann. Immerhin wurde er vorher von AfD-Leuten tätlich angegriffen. Aber eine wirklich sinnvolle Art der politischen Auseinandersetzung ist das nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo zusammen, zunächst finde ich diesen Umgang mit Lebensmitteln nicht gut. Zum zweiten was ist das für ein benehmen, uneingeladen auf diese Weise seine Einstellung zu äußern und dabei fremdes Eigentum zu beschädigen. Narrenhände beschmieren Tisch und Wände. LG Carnival

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
geschmacklos & daneben

Das zeigt nur wie degeneriert der Umgang mit Andersdenkende in unserem Land ist.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micromanson
06.03.2016, 16:58

Du meinst Rassistische Andersdenkende? Ja, Toleranz für die Intoleranten.

3
ich finde das albern & kindisch

dem Werfer ein korrektes "du du, das macht man aber nicht"

Frau von Storch wird diese bestellte Aktion keine Sympathie bringen -

Siehe Attentats-Lüge Luckes ----

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich unterstütze das zum teil

Ich denke, bevor man darüber urteilt, muss man sich vor Augen halten, aus welchem Motiv die Tat begangen wurde: Der Mann gab bei seiner Festnahme an, von Symphatisanten der AfD geschlagen und getreten worden zu sein. Aus moralischer Sicht kann ich die Aktion deshalb nachvollziehen. 

Aus praktischer Sicht sieht das Ganze natürlich wieder etwas anders aus: Auch wenn die Maßnahme auf den ersten Blick lustig wirkt, ist das kein legitimes Mittel zur politischen Auseinandersetzung. Rechtspopulisten müssen gezielt entlarvt werden – denn jetzt kann die AfD sich wieder als Opfer hinstellen und Verschwörungstheorien aufstellen auf die Gefahr hin, dass sie in ihrer Position bekräftigt wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carnival
06.03.2016, 18:47

Hallo Republican, wo ist meine Antwort hin? Versehentlich gelöscht. Macht nichts hier noch mal. Die AfD verprügelt keine Menschen, das machen nur die " Linksautonomen Vögel ". LG Carnival

1
Kommentar von carnival
06.03.2016, 19:00

Hallo Lennister, das die Linksautonomen dauernd Randale machen ist doch überall bekannt. Das du nicht für die AfD bist ist ja ok. Ich habe meine Meinung gegenüber den Linken. Nächste Sonntag werden wir sehen wie die Wahlen ausgehen.

1
Kommentar von carnival
06.03.2016, 19:31

Die Merkel fährt nach dem sie Mist gebaut hat scheibchenweise den gleichen Kurs wie die AfD und ihr merkt nichts.

1
Kommentar von carnival
06.03.2016, 19:45

Merk ihr noch was, die Türkei schränkt die Pressefreiheit ein schüsse an der Grenze und das alles an einem Tag. Und Mutter Merkel hat einen Dummen gefunden, der ihre Drecksarbeit macht. Das ist nicht Kurs halten.

1

Lustig ja. Aber Kritik an einer Politikerin muss respektvoll und sachlich verlaufen, sonst hat man keine Glaubwürdigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OhneRelevanz
06.03.2016, 20:06

Wobei eine Politikerin, die ihre Aussagen bzgl. dem Erschießen von Frauen und Kindern dadurch unter den Tisch kehren will, indem sie behauptet von der Computermaus abgerutscht zu sein, definitiv den ersten Schritt in die Unseriösität getan hat.

3
ich unterstütze das zum teil

Eine Schoko-Torte wäre bei Frau (?) von Storch farblich passender gewesen.

Für ihren Aufruf, die Mauerschützen jetzt gegen Flüchtlinge zu reaktivieren war die Aktion gerechtfertigt.

http://t1p.de/ivkq

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carnival
06.03.2016, 18:04

Was die Türkei gemacht hat an der Grenze 9 Syrer zerschießen war das in Ordnung? Keine Wasserwerfer oder Tränengas eingesetzt sondern gleich scharf geschossen. Das ist die Türkei, und die wollen in die EU. Herzlichen Glückwunsch. LG Carnival

1
Kommentar von carnival
06.03.2016, 18:07

Wieviel Schokotorten für die Türkei? Oder sollen es lieber Mettebällchen sein.

1
Kommentar von carnival
06.03.2016, 19:07

Ich warte eigentlich die ganze Zeit auf eine Äußerungen von Frau Merkel, über die Schüssel an der Grenze. Wenn Sie keine rechte Gesinnung hat, kann sie mit Herrn Erdogan nicht mehr verhandeln und im schon gar kein Geld anbieten.

1

Was möchtest Du wissen?