Frage von Kurisu91, 279

Wie fandet ihr das Spiel Deutschland - Frankreich?

Ich finde Frankreich hat unverdient gewonnen, zumal der Elfer in meiner Ansicht ungerecht war! Rizzoli war pro Frankreich... so hatte man zumindest das Gefühl... Somit gewinnt eine Mannschaft die gegen eine dominierende deutsche Mannschaft (unverdient) ins Finale einzog.

Antwort
von kami1a, 130

Hallo! Frankreich hatte eben mehr Glück und war schon vorher im Vorteil.

Mir Mats Hummels und Mario Gomes waren  ausgerechnet die Kopfball stärksten deutschen Spieler nicht dabei. Mit Lufthoheit ist da nichts

Gibt damit Probleme in der Abwehr und mit Flanken ist im Sturm auch nicht viel zu machen.

Und nicht vergessen : Deutschland hat nicht mehr die Mannschaft der WM. So kann man einen Philipp Lahm nicht einfach ersetzen. Und Spieler wie Lukas Podolski, Thomas Müller und Bastian Schweinsteiger sind leider weit von ihrer früheren Form entfernt.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von Totengraeber19 ,

Er heißt Mario Gómez. Nebenbei erwähnt war das kein Glück, sondern genutzte Chancen die verwendet wurden, welche Deutschland erstrech am Anfang massig hatte.

Das jener Ball dann doch so knapp beim Schuss um cm daneben ging, war dann wohl eher Pech, also das Gegenteil von Pech (Unglück).

Ungenutzte Chancen rächen sich eben. Trotzdem solides Spiel.

Antwort
von NoRk1982, 99

Ein Wechselbad der Gefühle, an sich ist der Schiri eigentlich ein guter aber ein zwei Pfiffe sind zugunsten von uns ausgeblieben. Deutschland hat dominiert aber das Problem ist das wir vorne immer die Geschwindigkeit rausgenommen haben und damit den Franzosen zeit gegeben haben sich hinten zu postieren. Spielerisch waren wir die überlegende Mannschaft aber es ist nun mal das ein Tor, bzw hier 2 Tore mehr als der Gegner der Sieg bedeutet. Da zählen nicht Schüsse auf das Tor oder Ballbesitz. Natürlich bitter für uns aber wer die Dinger nicht macht wird bestraft. Der Elfer war berechtigt, man sollte aber als Profi wissen wo die Hände hingehören, und das wird schon in der F-Jugend erklärt das man nicht durch den Sechszehner passt, also wirklich. Franzosen waren halt effektiv, klar ist das eine Schande sich hinten reinzustellen und nur zu kontern und das die Franzosen die ganze Zeit gepfiffen haben, aber ich denke wir werden dann wohl Sonntag alle ein Mint- oder Bordeaux-Trikot tragen. Vielleicht ist ja jetzt die Era-Löw vorbei ;-)

Antwort
von torjmaschine, 17

Beide Teams haben gut gespielt. Frankreich hatte einfach nur Glück, dass der Schiri Elfmeter gegeben hat. Wenn er dass nicht gesehen hätte, stände Deutschland vielleicht im Finale.

Deutschland hatte vorm Tor viel Pech und die Abwehr hat auch ein bisschen gewackelt.

Aber ich war natürlich für Deutschland. Schade!

Antwort
von MarliesMarina12, 164

Hallo, ich fand Deutschland hat schwach gespielt und Fehler gemacht also wieder absichtlich Handspiel und zu viele Chancen vergeben von den jungen Spielern und können nur gegen leichte Gegner gewinnen und nur mit Glück.

Und Frankreich war einfach viel besser also schneller und wendiger und hat die Chancen genutzt. Und haben den Heimvorteil und haben es verdient weil sie besser sind und jetzt zuhause Meister werden.

Sicher war es für Deustchland jetzt ein Schock und Schade wegen dem Titel Double WM und EM das wollte Löw so gerne haben. Aber die Spieler haben es wieder verbockt und Löw saß wie immer auf Kohlen und hatte großen Frust.

Aber diesmal hat es Frankreich verdient denn sie haben so lange nicht gegen Deutschland gewonnen und jetzt endlich geschafft und gewinnen nun das Heimturnier wieder. Also viele Teams waren ja enttäuscht und ist nicht so schlimm , man muss es verarbeiten und der Gastgeber wird wieder Meister.

Daher ist die Enttäuschung der anderen Teams nicht mehr so groß denn

Frankreich hatte eben ein starkes Team und den wichtigen Heimvorteil.

Kommentar von duvoelker ,

"Wieder ABSICHTLICH Handspiel" jaja, als ob eine andere Mannschaft dieses als solches gepfiffen bekommen hätte! 

Und zufälligerweise im zweiten Spiel in Folge ein solchen absichtig begehen würde, ich bitte euch! Deutschland ist eine top Mannschaft, die weiß, was sie tun und verbotenerweise zu lassen hat!

Und Frankreich ist das nicht, und weiß es nicht, wie wir ja heute Abend gesehen haben! Sei es die EM im eigenen Land, die Ihren den Vorteil verschafft hat oder die Tatsache, dass der Schiri ein Italiener war, obwohl diese gerade im letzen Spiel gegen Deutschland verloren haben und deshalb einen Hass auf sie hatten!

Schon komisch, die Zufälle, dass wieder einmal der Schiri entscheidet, wie das spiel ausgeht.

Das Spiel heute Abend war eine Beleidigung für den Fußball und eine Schande für den Schiri!

Ich bin nichtmal gebürtiger deutscher, sondern Finne und finde die  Entscheidungen mehr als nur unberechtigt! Ich finde keine worte mehr dafür...

Kommentar von Kurisu91 ,

Endlich jemand der die Wahrheit sieht...

Kommentar von S0WJETsocialist ,

FRA ist ebenso eine top Mannschaft

Ob es dir passt oder nicht,  solchen Fehlern ist auch Deutschland nicht erhaben!  

Beide handspiele waren deutlich und werden so gepfiffen 

Der Schiri hat das was er gepfiffen hat richtig gepfiffen und war nicht besser und nicht schlechter als andere 

Werd erwachsen und find dich damit ab 

Nicht alles was gegen Deutschland endet ist gefaket 

Kommentar von TimeosciIlator ,

Ich finde auch man sollte es nicht auf den Schiri abwälzen. Eine starke Mannschaft hat so etwas nicht nötig. Der Ball ist rund und bleibt nicht auf der Kippe liegen. Ein Spielverlauf ist niemals vorhersehbar. Da stehen immer 22 Hochleistungssportler auf dem Platz.

Mir hat die Spielweise der Deutschen auch gut gefallen. Sie hatten mehr vom Spiel, hatten den meisten Ballbesitz und erarbeiteten sich viele gute Chancen. Aber wie das im FB eben so ist, zählen am Ende die Tore. Und so betrachtet hat Frankreich auch verdient gewonnen.

Kommentar von Totengraeber19 ,

Hallo, ich fand Deutschland hat schwach gespiel

Hättest du das Spiel wirklich gesehen, hättest du auch nicht diese Aussage getroffen. Erstrech in der ersten Hälfte waren wir überwiegend in deren Spielhälfte und hatten mehrere leider unversenkte Schüsse. Es war ein solides, gar eigentlich gutes Spiel von unserer Elf und würde wohl kaum plump behaupten, dass das gestrige Spiel schlecht aus Deutscher Sicht verlief.

Nebenbei sollte man erwähnen, dass eher die Franzosen eigentlich schwach gespielt. Fehlpässe, genauso viele Lücken und dann kommen eben die genutzten Chancen.

und Fehler gemacht also wieder absichtlich Handspiel

Ja, auf die Fehler wartete man ja. Es gibt wohl kaum ein Spiel, in welchem irgendwo jedes Team 1a gespielt hat. Manche Lücken waren eben da. Das Handspiel war wirklich unnötig, aber ich nehme es dem Basti nicht übel.

Und Frankreich war einfach viel besser also schneller und wendiger und
hat die Chancen genutzt. Und haben den Heimvorteil und haben es verdient
weil sie besser sind und jetzt zuhause Meister werden.

Schonmal was von Kommas gehört?

Aber die Spieler haben es wieder verbockt

Warum wieder? Also die WM haben sie eindeutig nicht verbockt, im Gegenteil. Wir können nur von der jetzigen Elf reden und die war wohl kaum sooo schlecht. Man muss sowas erstmal selber schaffen. Manche Länder würden über ein Halbfinalspiel weinen, welches deren Land noch nie erreicht hat.

Wir haben die Abschlüsse verbockt. Doch Anfangs und auch gegen Ende haben wir Torchancen gehabt, da haben wirklich Zentimeter entschieden.

Aber diesmal hat es Frankreich verdient denn sie haben so lange nicht
gegen Deutschland gewonnen und jetzt endlich geschafft und gewinnen nun
das Heimturnier wieder.


Aber diesmal hat es Frankreich verdient denn sie haben so lange nicht
gegen Deutschland gewonnen und jetzt endlich geschafft und gewinnen nun
das Heimturnier wieder.


Aber diesmal hat es Frankreich verdient denn sie haben so lange nicht
gegen Deutschland gewonnen und jetzt endlich geschafft und gewinnen nun
das Heimturnier wieder.

Frankreich hat es in meinen Augen gar nicht verdient, zumindest nicht so sehr wie die Deutschen, von der Leistung her. Wer, - wie am Anfang erwähnt -, dass Spiel tatsächlich von Minute 0 bis 90 verfolgt hat, weiß, dass Deutschland definitiv viel mehr am Ball war, doch nur die Torschüsse am Ende verspielten.

Fazit: Ich nehme stark an dass du entweder beim Spiel verschlafen hast oder einfach nur dich nicht mit Fußball auskennst. Andererseits kann es auch durchaus sein, dass du einfach die erste Meinung mitgenommen hast und teilst. Sehr schlechtes Meinungsbild ...

Antwort
von TimeosciIlator, 72

Der Ball ist rund und es ist nur ein Spiel. Frankreich hat es in jedem Fall verdient gewonnen. Eine gute Mannschaft muss sich trotz eventuell grenzwertiger Schiedsrichterleistungen auch durchsetzen können.

Freue mich auf das Endspiel, bei dem ich Portugal nun die Daumen drücken werde. Ein bisschen kompensieren muss ich jetzt aber doch :) Wenn Ronaldos Frisur sitzt, sitzen auch seine Schüsse ! :)

Kommentar von ilknau ,

Grummel, grammel

Dem arroganten Matz

verschafft Schab in der Untersten Arena einen Platz

Kann er seine Haare zählen

oder den passenden Kessel wählen

Gräbt sie sogleich los,

dass er bald köchelt in eigner Soss

Antwort
von Wc8686, 123

Gut frankreich hat gewonnen draussen ist ruhe man kann schlafen

Antwort
von rotesand, 83

Ich fand es absolut neutral.

Außerdem -------> vorbei ist vorbei & das Ergebnis kann jetzt sowieso keiner mehr anfechten. Ich sage mal, es gibt wichtigeres als Fußball auf dieser Erde & von dem Weltmeistertitel redet nach zwei Tagen und einer Schlagzeile in der "Bild" sowieso niemand mehr groß.. so vergänglich ist die Welt.

Man sollte sich davon nicht runterziehen lassen, echt nicht :) Frankreich war eben einfach besser & ein guter Verlierer akzeptiert das!

Schönes Wochenende!

Antwort
von superhealth, 90

Deutschland hat ziemlich gut gespielt aber Frankreich hatte diesen kick drin also mehr Aktion, wenn sie ein Ball hatten haben sie ihn genutzt. Dazu muss aber auch gesagt werden das man leider wirklich gemerkt hat das der italienische Schiedsrichter auf Deutschland ein bisschen pissig war und mehr pro Frankreich entschied was man besonders beim Elfmeter gesehen hat, schade das das keiner prüfkommission aufgefallen ist ( vielleicht sollte mal das Konto des Schiedsrichters geprüft werden XD) 

Kommentar von S0WJETsocialist ,

Was ein Müll 

Der Elfer war ein Elfer und ansonsten war Rizzoli auch nicht schlechterbals der Rest 

Antwort
von Aquintus1999, 124

Das Spiel war beschissen der Schiri war 100 pro für Frankreich. Man hat auch gesehen Deutschland war die viel bessere Mannschaft

Kommentar von Kurisu91 ,

Jap... aber so ist es nunmal. Auch im Fußball ist Fairness und Gerechtigkeit  nur ein Wort xD

Kommentar von S0WJETsocialist ,

Der Schiri war nicht für Frankreich 

Kommentar von Wc8686 ,

Nächstes mal vielleicht 

Kommentar von duvoelker ,

Welches Spiel hast du eigentlich gesehen? Schau dir mal die Bilanz an 😉

Kommentar von Kuppelwieser ,

Unsinn! Wenn man es logisch betrachtet, dann müsste der Schiri ja eher für Deutschland gewesen sein! Denn wenn Deutschland Europameister wird, könnten die Italiener sagen: "Wir haben einzig gegen den Meister verloren!" Nicht der Schiri war schuldig, sondern das Unvermögen der Deutschen Tore zu schießen, was sich über das ganze Turnier hinzog!

Kommentar von MarliesMarina12 ,

das stimmt, die Deutschen können keine Tore mehr machen zb haben sie ja auch schon gegen Polen und Nordirland so viele Chancen vergeben und das rächt sich halt dann mal bei besseren Gegnern, man muss das Team wieder neu aufbauen

Antwort
von viamedia89, 159

Deutschland hat gut gespielt aber die Franzosen eben besser. Was will man sagen. Uns fehlt der Abschluss vor dem Strafraum. Die Franzosen brauchen nicht viele Chancen die verwandeln einfach was kommt. Deutschland spielt zu viel auf Sicherheit. Als wir im Rückstand standen ergaben sich so viele Chancen und dann fehlts an Umsetzung.

Ich freue mich für Frankreich auch wenn ich für Deutschland bin.

Kommentar von drummer666 ,

Deutschland hätte er fast 3 mal elfer geben kömmen dann eine aktion von schweini die man nicht pfeifen hätte müssen wird sofort geahndet und dann kam eins zum anderen der schiri ist ja meist an allem schuld um die schuld eben auf jemanden zu schieben aber in diesem fall ist er wirklich maßgeblich an der niederlage schuld ...

Kommentar von S0WJETsocialist ,

Der Schiri hatte keinen Elfer für Deutschland Pfeifen müssen 

Der Elfer war berechtigt 

Und parteiisch war er auch nicht 

Antwort
von Silmoo, 107

Deutsche Mannschaft hat gut gespielt, nur das Glück zum Abballern fehlte.

So ähnlich hat es auch Löw geäußert in seinem Interview.

Antwort
von napoloni, 41

Wer kein Tor schießt, kann auch nicht gewinnen. Alte chinesische Weisheit.

Die Franzosen haben ihr bestes gegeben und ihre Chancen genutzt. Sie können ja nichts dafür, dass wir das Tor nicht treffen. Und nebenbei hatten die auch einen sehr guten Torhüter, der bekanntlich auch zum Team gehört (wer wüsste das besser als wir?).

Antwort
von erMarco, 42

ich fand's gut so wie es gekommen ist. 👍

Antwort
von Liebeskummer661, 59

Ach quatsch die haben verdient gewonnen Elfmeter war Hand spiel.
Das 2. Tor war einfach die schuld von neuer...

Kommentar von duvoelker ,

Schuld von neuer, halte du doch mal so einen Ball!

Kommentar von S0WJETsocialist ,

Ja das ist die Schuld von neuer 

Nicht nur wenn die anderen besten Torhüter der Welt wie de gea oder courtois patzen sondern auch bei Herr neuer 

Wenn er rauskommt muss er ihn haben,  alte TW Regel 

Wenn man nur mit Einer Hand zum Ball geht und den nach vorne klatscht dann ist das ein TW Fehler 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community