Frage von HeroHacker, 16

Wie fandet ihr damals die Abschlussarbeiten?

In einem Monat schreiben wir sie, die Abschlussarbeiten. Ich und viele andere haben wahrscheinlich das Problem, das wir kaum noch was von früheren Themen wissen. Und das ist meine große Angst. Das ich einfach nichts mehr weiß (Außer so etwas wie 4+2=?) Kommen dort alle früheren Themen ab der 5. Klasse vor? Klar übe ich dafür aber man kann ja nicht 5 Jahre Schule mal in ein paar Tagen wiederholen... Oder denke ich mir die Arbeiten zu schwer? Man darf ja leider auch keine einzige Frage stellen... Wie habt ihr damals eure hinbekommen? Bzw. was für Noten habt ihr bekommen?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 9

Man wird da in der Regel von den Lehrern gut drauf vorbereitet,
wir haben damals Prüfungsaufgaben aus den Vorjahren zur übung bekommen.

Vorbereiten kannst du dich in dem du regelmäßig verinnerlichst was
ihr in den Hauptfächern wie Mathe gemacht habt. Vom Niveu her ist es eigentlich so wie in den Klassenarbeiten im Abschlussjahr.Es ist eigentlich nicht so schlimm wie man es sich vorher vorstellt.

Ich habe damals zusätzlich ab den Osterferien angefangen, mir etwa
alle 2 Tage die Sachen mal durchzugehen.

Welche Themen drankommen ist Schulform und Bundeslandabhängig. Ich habe die Realschulabschlussprüfung in NRW geschrieben. Bei uns kam in Mathe ein Basiswissenteil dran, der den Stoff der Klassen 5-8 abfragte und ein Haupteil, wo der aktuelle Stoff abgeragt wurde. In Deutsch sind es meist auch die Themen der 10.Klasse Informativer Text, Analyse eines Lyrischen Textes etc.. In Englisch kam ein Hör- und Leseverstehensteil dran, eine Vokabel übung und ein Schreibteil wo man auch die Grammatik anwenden muss.

Versuch am besten gute Vornoten zubekommen, dann hast du in der Prüfung nicht mehr so den druck. Bei uns haben damals die meisten in derPrüfung die gleichen Noten geschrieben wie sie auch als Vornoten hatten.

Ich war damals in Mathe und Deutsch mitt 2 vorbenotet und in Englisch

mit 3. In der Prüfung habe ich in Mathe und Deutsch eine 2 geschrieben

und in Englisch eine 4. Allerdings hat mit meine Englischlehrerin

hinterher trotzdem die 3 auf dem Zeugnis gegeben.

Antwort
von NattyHella, 10

Realschulabschluss?
Kommt ja ganz auf deine Prüfungsfächer an.
Gut wäre natürlich, wenn du den Schulstoff aufbewahrt hättest, aber ansonsten könnten solche Übungsbücher helfen.
Denke mal es kommen grundlegende methodische Techniken dran wie zb irgendwelche Analysen oder Interpretationen in Deutsch.

Antwort
von JennyHS27, 7

Wenn du den Realschulabschluss meinst... Der ist ein Witz dafür braucht man nicht lernen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community