Frage von Timo3681, 45

Wie fändet Ihr so eine Möglichkeit bei der Wiedergeburt?

Wie fändet Ihr die Möglichkeit das man immer solange als dieselbe Person mit selben Datum und Namen geboren wird, bis man ein bestimmtes Alter erreicht hat z.B. 100 Jahre, man wird nach jeden Tod in einem anderen Paralleluniversum wiedergeboren?

Beispiel:

  • Beispielperson A hat insgesamt 5 Leben als eine Person die 5x am 01.01.1900 mit selben Namen geboren wurde.
  • Beispielperson A ist in folgenden Jahren gestorben: 1920, 1940, 1960, 1980, 2000.
  • Beispielperson A wird nach dem Tod in Jahr 2000 als Beispielperson B in Jahr 1921 wiedergeboren.
  • Beispielperson B ist in folgenden Jahren gestorben: 1945, 1965, 1985, 2005, 2021.
  • Beispielperson B wird nach dem Tod in Jahr 2011 als Beispielperson C in Jahr 1941 wiedergeboren.
  • Beispielperson B ist in folgenden Jahren gestorben: 1961, 1981, 2001, 2011, 2041.
  • Beispielperson C wird nach dem Tod in Jahr 2021 als Beispielperson D in Jahr 1946 wiedergeboren.

usw.

Man bekommt immer die Leute als Eltern, mit denen man sich gut verstanden hat (z.B. gute Freunde, gute Kollegen, gute Verwandte usw.) Wenn man 100 Jahre alt geworden ist, das man dann in einen Paralleluniversum wiedergeboren wird, wo alles genauso passiert ist wie in dem Paralleluniversum wo man 1920 gestorben ist und man wird 1921 als jemand anders wiedergeboren und man hat jemand als Vater oder als Mutter, dem man als Beispielperson A sehr gut kannte man man sich gut verstanden hat. Man setzt quasi etwas fort.

^ Wie fändet Ihr so eine Theorie? Wäre sowas gut? Wäre sowas vielleicht Möglich? Würde sowas nicht auch die ganzen Rückführungen und Erinnerungen an frühere Leben erklären? Wenn es unendlich viele Paralleluniversen gibt, sind wir alle vielleicht in wirklich jeden Jahrzehnt in verschiedenen Jahren geboren worden, natürlich immer der Reihe nach?

Antwort
von Daggero, 3

Man stelle sich bitte vor, man sei allmächtig, und erschuf das Universum. In diesem Universum passieren über die Zeit vom Urknall bis zum kompletten raus kühlen viele Dinge. Unzählbare Dinge. Allerdings diese Dinge wären dann begrenzt. Es wäre ein kausaler Ablauf in einer Zeitlinie. Er schafft man aber unendlich viele Universen, Eine von den monotheistischen Religionen dieser Welt Verbannte Wahrheit ist die das alle bewussten Wesen, die sich ihres eigenen Bewusstsein selbstbewusst sind im Handeln im Kosmos, kein Ritual und Prozess der Läuterung durchgehend, und kein Ritual und Prozess der Evaluation durch gehen, bevor sie endgültig sterben und entweder Himmel, oder Hölle erreichen. Das Konzert von Himmel und Hölle steht als Substitut für die Wahrheit die verbannt wurde nämlich die, dass das Bewusstsein des Menschen, physisch erfassbar ist. Weder wird das Bewusstsein in einer Evaluation gerichtet, wie auch immer die Schriften ihnen Petrus, oder anders, und dann auf Grund der Verhaltens Struktur im Leben entschieden wird, ob man weiter geht oder untergeht, noch wird man für immer und ewig in die Hölle verbannt. Wenn der Körper stirbt, verlässt das Bewusstsein über kurz oder lang als Energie in Form von Elektronen von Ladungsteile und Ladung Signaturen den Körper der gestorben ist, und wird eins mit dem Raum in dem der Körper sich befand. Dieser dreidimensionaler Raum kann auf der Erdoberfläche sein, irgendwas, oder sonst irgendwo in diesem passt in das Reich der Sünden von allen monotheistischen Religionen verbannt wurde ist die Tatsache, dass das Bewusstsein des Menschen zur Quelle zurück gehört sobald das Gefäß, der Körper, zerstört ist. Das Bewusstsein kehrt zur Quelle zurück und wird eins mit dem universellen Bewusstsein. Fehlinterpretiert von den Theologen, wird das dein Bewusstsein dann tatsächlich eins mit dem universellen Bewusstsein es ist die Wahrheit, das Licht, das A&O. Alle Bewusstseine gehen diesen Prozess durch, und die sind auch alle gleich. Sie sind alle eins. Kehren sie zurück, so sind sie vereint und immer noch eins. Wir sind auch immer noch eins, wenn das universelle Bewusstsein Bewußtsein in verschiedene Spezies schickt. Lyon gegen anderen Gesetzmäßigkeiten, haben andere Körper, haben andere moralische Werte, und wissen nicht dass sie das gleiche sind, wie alle Lebewesen die bewusste empfinden, und wieso keine zurückgehen. Die einzige Möglichkeit, als der Erschaffer des Universums Weiterentwicklung zu erfahren, beruht auf dem Prinzip der unendlich fachen Ereigniskette. In einem Multiversum, in einem Universum mit unendlich vielen Universen, kann man auch dann nur Weiterentwicklung erfahren, wenn man aus dem Prinzip des Nichtwissens in einer Spezies, und zwar in jeder in jedem Universum, alle möglichen Erfahrung sammelt. Unendlich viel Lebenserfahrungen in unendlich viel Universen beziehungsweise in unendlich vielen kausal Abläufen. Es ist das Prinzip der unendlich machen Inkarnation, nicht die einfache Reinkarnation. Diese zielgerichtete Mechanix, ist eventuell auch durch Technologie zu erreichen, während die unendlich facher Inkarnation das wahre wörtliche im Universum ist, dabei soll man Gott nicht personifizieren.

Antwort
von Hardware02, 25

Bescheuerte Idee. Gut, dass die zukünftigen Wiedergeburten nicht von Forenschreibern geplant werden.

Kommentar von Timo3681 ,

Wieso bescheuerte Idee? Was hälst Du von der Theorie mit unendlich vielen Paralleluniversen?

Antwort
von maxim65, 35

Schrecklich. Immer wieder das gleiche Leben? Nur gut das rs sowas nicht gibt und man sich keine Gedanken machen muss.

Kommentar von Timo3681 ,

Meinte nicht für immer, meinte es so:

Beispiel:

Geboren 1.1.1900

Tode: 1920, 1940, 1960, 1980 und 2000.

^ Person A hat insgesamt 5 Leben als dieselbe Person mit selben Namen und Geburtsdatum gehabt, also wurde Person a in 5 Paralleluniversen am 1.1.1900 geboren. Nach dem letzten Leben als dieselbe Person, wo Person A mit 100 gestorben ist, wird Person A in Jahr 1921 als jemand anders wiedergeboren und bekommt jemanden als Mutter oder Vater, mit denen Person A in den letzten 5 Leben sehr gut zurecht gekommen ist.

Kommentar von maxim65 ,

Der Witz an Paralleluniversen ist das sie PARALLEL sind und sich eben nicht beeinflussen.

Kommentar von Timo3681 ,

Das weiß ich auch, die können sich nicht beeinflussen, aber es gibt auch viele Paralleluniversum die sich ähnlich sind. So 100%ig gleiche Paralleluniversen wird es nie geben.

Antwort
von Malavatica, 41

Immer dieselbe Person?  Nein danke. 

Im nächsten Leben wäre ich gerne ein Mann. :)

Kommentar von Timo3681 ,

Meinte nicht für immer, meinte es so:

Beispiel:

Geboren 1.1.1900

Tode: 1920, 1940, 1960, 1980 und 2000.

^ Person A hat insgesamt 5 Leben als dieselbe Person mit selben Namen und Geburtsdatum gehabt, also wurde Person a in 5 Paralleluniversen am 1.1.1900 geboren. Nach dem letzten Leben als dieselbe Person, wo Person A mit 100 gestorben ist, wird Person A in Jahr 1921 als jemand anders wiedergeboren und bekommt jemanden als Mutter oder Vater, mit denen Person A in den letzten 5 Leben sehr gut zurecht gekommen ist.

Kommentar von gottesanbeterin ,

Na serwas, Timo, in deinem Hirnkastl muss es aber lustig ausschau´n!

Antwort
von gottesanbeterin, 6

Es ist, wie es isr; und was du dir da ausgedacht hast, das hast du dir ausgedacht. Warum sollte irgendjemand darüber nachdenken?

Ich jedenfalls, habe besseres zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community