Frage von UManFTW, 46

Wie fährt sich das Long Island Phoenix und inwiefern ist es für Tricks geeignet?

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Sport & longboard, 24

für tricks ist es eher wenig geeignet (recht kleine nose und tail kicks)

ansonsten ist es aber ein ziemlich gutes board, ausgelegt vorallem auf freeriding und leichtes downhill, lässt sich aber auch in anderen bereichen gut nutzen.

Kommentar von UManFTW ,

Bin halt am überlegen zwischem dem Atlas und dem Phoenix.. Das Phoenix kostet 30€ weniger als das Atlas (also 200€) unf es ist mehr eine Preis frage...

Kommentar von UManFTW ,

auf Skatedeluxe

Kommentar von sk8terguy ,

was die qualität angeht nehmen sich die beiden nicht so viel, das atlas ist halt der bessere allrounder, das phoenix ist eher der freerider.

ich persönlich würde an deiner stelle das board nehmen das dir mehr zusagt, und mich nicht am preis orientieren. was sind 30€ mehr schon, auf die nächsten 3 jahre gerechnet die du spaß an dem board haben wirst.

Kommentar von Layup23 ,

Ich würde das Phoenix nehmen. Cruisen Künste damit genau so aber zum Sliden ists viel besser geeignet, so hättest du da für die Zukunft eine gute Grundlage falls du mal in die Richtung gehen möchtest.

Kommentar von UManFTW ,

Was hälst du vom Bustin Machete 39“

Antwort
von thekustik, 26

Ich besitze dieses, und es ist göttlich 😍

Kommentar von UManFTW ,

Ja kannst du damit springen? Ist es schwer? Für was verwendest du es?

Kommentar von thekustik ,

springen tuh ich jetzt nicht aber öfters mal zum drehen während der Fahrt oder weites biegen und laufen beim fahren ist es sehr gut da es auch bei Belastung gut auf der Straße liegt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten