Wie etwas vergessen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Ich habe wegen meiner Depression EKT (Elektrokrampftherapie 45x) bekommen und habe vieles vergessen, leider nicht die schlechten Sachen, ich glaube, es ist wichtig, die nicht zu vergessen, damit man aus den Erfahrungen lernt.

Mit autogenem Training hab ich gelernt damit umzugehen und ich habe jede Menge schlechter Erinnerungen, z.B. wurde ich von meinen Eltern nicht geliebt, habe Schläge bekommen (mit Werkzeugen), wurde vergewaltigt und in der Schule misshandelt.

Es gibt noch mehr, aber das sind die Harmlosesten Erinnerungen, die in meinem Kopf rumschwirren.....

Autogenes Training kann man als CD kaufen oder YouTube hat auch Übungen, brauchst nur nach Autogenes Training suchen!

Kurzzeitig hat mir auch geholfen, wenn ich mir gesagt habe "Denke nicht an ein blaues Kaninchen". In dem Moment habe ich an nichts anderes mehr denken können, ich habe es in meinem Gedanken auf einer frischen grünen Wiese rum hoppeln sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht diese Frage stellen, da du dich damit noch mehr damit auseinandersetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sagt schon Friedrich Nitzsche:

ES IST UNNÜTZ, WAS MAN VERGESSEN WILL, VERGISST MAN NICHT

Das heißt auf gut Deutsch:
Du musst dich mit dem Thema auseinandersetzen. Selbst wenn es jetzt momentan nicht zu lösen ist, musst du es einfach so akzeptieren.
Die Zeit kann helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?