Frage von 22zweiundzwei, 139

Wie essen normale Menschen?

Ich weiß, die Frage ist ein bisschen komisch. Ich erklär kurz meine Situation bzw mein Problem. Ich bin fast 20, lebe noch zu Hause und leide seit der Pubertät an einer Essstörung. Ich versuche mich immer wieder zwischendurch zu normalisieren und an Gewicht zuzunehmen. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie normale Menschen essen. Zum Beispiel habe ich kein Gefühl, wie lange man isst. Bis ich genug habe, bis ich voll bin? Ich habe dann immer das Gefühl es wird viel zu viel. Ich beginne zu essen und denke an einem Punkt ich bin satt. Esse aber noch weiter bis ich voll bin. Und das ist denke ich nicht so richtig. Weil ich dann ja echt voll bin. Ich habe versucht mich an meinen Eltern anzupassen wieviel die essen. Meine Mutter ist sehr schlank fast etwas dünn aber wenn ich so esse wie sie, ist es mir zu wenig. Dann habe ich Hunger. Aber auch wieder nicht diesen extremen Hunger, den ich aus meinen hungerzeiten kenne, sondern einfach so Hunger und das Gefühl essen zu müssen. Könnt ihr mir helfen und oder Tipps geben? Mir ist klar, dass ich mit einer normalen Ernährung zunehmen werde aber das ist mir momentan egal. Ich will nur mal normal essen. Denke das würde mir helfen. Jetzt gerade ist es so, dass ich entweder gar nicht esse und dann aber als Ausgleich dir nächsten Tage wirklich sehr sehr viel

Antwort
von vogerlsalat, 73

Das ist eigentlich schwer zu beantworten. 

Also zuerst Frühstück, 2 Stück Butterbrot und ein Ei oder Müsli mit Joghurt und Früchten. Am Vormittag manchmal etwas Obst, so zwischen 13 und 14 Uhr eine Kleinigkeit weil Büro. Abends koche ich dann und richte halt so einen normalen Teller an. Manchmal auch mit Suppe vorab.


Kommentar von 22zweiundzwei ,

Vielen Dank, das ist genau was ich mir an Antwort erhofft habe :)

Antwort
von AppleTea, 52

Ich esse so:

Nach dem aufstehen 2 Bananen und sonstiges Obst dazu Leitungswasser. Am Nachmittag frisch gekochtes mit viel Gemüse und Nudeln, Reis oder Kartoffeln. Am Abend/Nachts den Rest vom Mittag oder nochmal Obst.

Antwort
von user023948, 72

Rechne deinen Tagesbedarf aus und zähle mal eine woche Kalorien, damit du ein Gefühl dafür kriegst!
Ich habe heute gegessen:

Frühstück: Haferflocken mit Banane, Apfel und Nüssen (eine kleine schale voll)

1. Pause : 1 Knoppers und Schwarzbrot mit Leberwust

2. Pause Apfel, Brot mit Salami, Müsliriegel

Mittags: Nudeln mit Tomatensauce (2 große Teller)

Nachmittags: Ein Schoko berliner, Kekse

Abends: 1 Brötchen, 1 Schoko Berliner, Gemüsesuppe, 1 Apfel, eine Hand voll Mandeln

Ich esse sehr viel momentan, da ich grade einen Wachstumsschub habe und da ist man ja am dauer essen😂

Gute Besserung dir🍀

Kommentar von user023948 ,

Das aufgezählte hab ich heute gegessen (vergessen zu schreiben)😂

Kommentar von 22zweiundzwei ,

Dankeschön :) mit Kalorien essen hab ich schon tausend mal durch, ist mir aber so unfrei vorgekommen!

Kommentar von user023948 ,

Oh, hab ich doch geschrieben😂 Ich bin müde grad😂

Kommentar von user023948 ,

Gerne✌😊

Antwort
von AlinaTrololo, 53

Ich esse 5 Mahlzeiten am Tag.

Am morgen vor der Schule mache ich mir zwei Spiegeleier. Dazu esse ich dann meistens noch eine Banane und eine Kiwi. Für die zwei großen Pausen meiner Schule esse ich zwei Vollkornbrote, meistens mit Frischkäse und Putenbrust.

Mittags mache ich mir meine erste große Mahlzeit. Im moment esse ich gerne  ca. 250 Gramm Vollkornnudeln, Fischfilet oder Putenbrust, dazu Spinat, Brokkoli oder Möhren.

Bevor ich ins Fitnessstudio gehe esse ich dann meistens noch einen Apfel, falls ich meine noch was essen zu wollen.

Nach dem Sport mache ich mir dann eine leichte Mahlzeit, da es dann meistens schon 20/21 Uhr ist und ich nicht gerne mit vollem Magen schlafen gehe. Zur zeit mache ich mir dann einen Salat - Eisbergsalat, Gurken, Paprika, Mais, Kidneybohnen, Möhren, Tomaten; alles worauf ich gerade Lust habe.

Wie du siehst bin ich den ganzen Tag über gesättigt. Ich richte meine Portionen so aus, dass ich nicht bereits am Morgen oder nach dem Mittagessen einen vollen Magen habe. Dir würde ich auch empfehlen, lieber 5 kleine bis mittelgroße Portionen, anstatt drei Mal am Tag große Portionen zu essen. So bekommst du eher ein Gefühl dafür, wie viel und was du am besten isst.

Kommentar von 22zweiundzwei ,

Dankeschön! :) und ich bin so froh, dass es noch andere außer meiner Mutter und mir gibt, die mehr als 100g Nudeln zu einer Mahlzeit essen

Antwort
von wickedsick05, 28

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community