Frage von Mariuskunze, 415

Wie erzeugt man den Knall aus dem Auspuff?

Hallo ihr kennt das sicher alle wenn man ein Auto hört was nach dem gas geben immer knallt oder mehrmals hintereinander " ballert "

Ich hatte einen Clk 320 der hat nur morgens bei einem Kaltstart " geknallt " aber nicht oft nur ein oder zwei mal

Mir gefällt das Geräusch und ich würde es gerne dauerhaft im Auto haben
Was brauch ich dafür um das zu realisieren

Ich habe vor mir in ein paar Tagen ein e46 Cabrio zu hohlen und der soll dann richtig " knallen "

Antwort
von janse1996, 301

Wenn du ein Auto mit Turbolader hast kannst du dir ein Anti-lag system einbauen.

Antwort
von hase1999, 319

Der "Knall" ist eine Fehlzündung und das ist nicht vorteilhaftes😉

Kommentar von Mariuskunze ,

Bei den ganzen neuen amg s ist das doch schon von Werk aus so dann kann das doch nicht schädlich sein

Kommentar von hase1999 ,

Es ist auch nicht unbedingt schädlich aber trotzdem meiner Meinung nach ist es technisch nicht gut...

Kommentar von Mariuskunze ,
Kommentar von Mariuskunze ,

So was meine ich vielleicht reden wir ja von etwas verschiedenen

Kommentar von hase1999 ,

Tut mir leid ich kann das video gerade nicht öffnen...

Kommentar von Mariuskunze ,

Oh wieso nicht ?

Kommentar von hase1999 ,

Bin gerade nicht im heimischen Wlan und Mobile Daten sind Mangelware ;-)

Kommentar von Mariuskunze ,

Oh ja Okey das versteh ich 😄

Antwort
von TotalWar16, 265

Es gibts verschiedene Arten vom Auspuff'knallen'.

z.B. Fehlzündungen oder Verwirbelungen im Auspuff ansich. Moderne Turbomotoren regeln das tlw. über die Schubabschaltung.

Mein Megane 3 ist z.B. ein Saugrohreinspritzer. Das ist mehr wie ein blubbern.

Bei Direkteinspritzern wird das so nicht klappen.

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 245

Der Knall liegt in Dir...

Antwort
von Nevermind1992, 224

Mit dem Knall meinst du wahrscheinlich Fehlzündungen. Diese absichtlich herbeizuführen ist 1. schädlich für den Motor und stellt 2. eine Ordnungswiedrigkeit da und kann mit Bußgeld belegt werden, wie auch das Spielen mit dem Gas an der roten Ampel

§1 StVO: 
"(2) Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder BELÄSTIGT wird." 
 §30 StVO: 
"(1) Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community