Frage von KingOff, 55

Wie erzeugt eine Bewegung auf Gitarre-Saiten (Akustische Instrumente) den Ton, die Töne sind ja natürlich, aber wie werden sie erzeugt?

Genauere Erklärung wäre cool :-) (Physikalisch)

Antwort
von flaglich, 19

Nur die schwingende Saite würde man nicht hören, das ist viel zu leise. Aber hier wird der ton erzeugt. Die Höhe und farbe des Ton hängt von mehreren Eigenschaften der Saite ab. Wichtig sind Material, Masse und Länge der Saite. Große Masse oder lange Saite macht tiefe Töne, wenig Masse oder kurze Saite hohe Töne. Sie Schwingungen werden über den Steg oder die Brücke der Gitarre auf die Decke übertragen. Die Decke ist aus relativ weichem Holz und entscheidend für die Qualität der Gitarre. Der Gitarrenbauer klebt leisten unter die Decke, damit sie länger hält und trotzdem die Schwingungen der Saiten zu möglichst vielen Tönen gut wiedergibt. Die Zargen (Seiten) und die Rückwand sind dageben aus hartem Holz. Diese Teile schwingen kaum mit und reflektieren die Töne nach  von zur Decke zurück und zum Schalloch

Das Mitschwingen der Gitarre nennt sich Resonanz. Resonanz macht die Schwingungen so stark, dass wir den Ton hören können (und gute von schlechten Gitarren unterscheiden können). 

Gruß

Antwort
von bubblefisch, 24

Das sind einfach nur Schwingungen ,die durch die Luft (-Moleküle) übertragen werden. Je schneller die Schwingungen sind ,umso höher die Frequenz, oder umgekehrt,je langsamer...
Das hast du bestimmt schonmal mit einem Lineal in der Schule ausprobiert. Legt man ihn auf die Kante und bringt man ihn dann zu schwingen ,dann erzeugt er Töne (unsere stimmenbänder ,genauso wie die Seiten einer Gitarre usw. Funktionieren genauso). Je nach dem wie viel vom Lineal nicht auf den Tisch legt ,erzeugt dieses verschiedne Töne. Ich habe mal alle meine Entchen darauf gespielt 😅.
Also...Bewegung bringt die Luft Moleküle zum schwingen und diese werden übertragen ,bis sie in unsere Ohrmuschel gelangen und unser Gehirn am Ende die nötigen Informationen bekommt und verarbeiten kann.
Noch genauer hat bestimmt schon jemand anderes es erklärt.
Aso..auch durch die Schwingungen kann man andere Sachen dazu bringen sich zu bewegen/ schwingen. Das kennt man ja bei Gitarren. Spielst du die eine Seite ,dann bringt es die anderen Seiten auch dazu sich zu schwingen und diese erzeugen dann auch ihre Töne ,je nachdem wie straff die Seiten gezogen sind. Deshalb hält man diese oftmals fest, damit die nicht mitschwingen.

Antwort
von Jounuser, 30

Sorry, habe deine Frage nicht ganz verstanden. Wenn du wissen willst, wie Töne allgemein erzeugt werden, die Seiten versetzen die Luft in Schwingungen und diese kann das Ohr dann warnehmen.

Kommentar von KingOff ,

Genau das habe ich gemeint, danke man

Antwort
von weckmannu, 7

Die Bewegung der Saiten wird durch den Steg auf die große Fläche des Klangkörpers übertragen. Die rasche Schwingungsbewegung der Fläche erzeugt Luftdruckschwankungen, die sich durch Anschubsen der benachbarten Teilchen wie eine Welle ausbreiten. Die Luftdruckschwankungen erfolgen dabei längs der Ausbreitungsrichtung im Gegensatz zu Wellen auf der Wasseroberfläche, die senkrecht zur Ausbreitung schwingen (Transversale Schwingung)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community