Frage von elflover, 80

Wie erzähle ich meiner Mutter von den schmerzen?

Ich hab die Frage schon einmal gestellt, aber nur eine unhilfreiche Antwort bekommen. Ich bin am Dienstag um geknickt und jetzt tut Mein Mittelfußknochen weh. Meine Mutter reagiert bei sowas sehr komisch... Sie geht für gewöhnlich mit sowas nicht zum Arzt. Jetzt traue ich mich aus dem Grund nicht es ihr zu sagen. Ich glaube nämlich das es angebrochen ist. Ich bin überhauptnicht Schmerz empfindlich und deswegen wundert es mich dass es bei den falschen Bewegungen stark schmerzt. Wie kann ich es ihr also sagen? Ich meine nicht sowas wie: 'mama ich bin vor zwei tagen umgeknickt und glaub es ist was ernsteres'

Sie würde mir nicht glauben weil ich es ihrer Meinung nach ja gespürt hätte wenn es was ernsteres wäre

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Negreira, 14

Dienstag war vorgestern, ja? Umknicken tut in den meisten Fällen furchtbar weh, noch mehr als ein Bruch. Wenn der Fuß gebrochen wäre, würdest Du nicht laufen können.

Trotzdem sollte man das abklären. Eine Bänderdehnung oder Prellung sollte in jedem Fall behandelt werden, sonst dauert sie umso länger. Warum gehst Du nicht selbst beim Arzt vorbei? Wenn Du in diesem Quartal schon mal da warst, brauchst Du noch nicht einmal Deine Krankenkassenkarte.

Solche Schmerzen können 6 Wochen anhalten, ob mit Arzt oder ohne. Dies nur zur Info.

Antwort
von Katharsis036, 57

Geh doch zum Arzt, wenn du die Möglichkeit hast.
Und sprich trotzdem mit ihr. Wenn es was ernstes ist und sie dir nicht glaubt, hast du zumindest ein reines Gewissen. Aber Mütter kümmern sich um ihre Kinder.

Antwort
von LordMunkay, 28

Sag doch deiner Mutter einfach mal, dass du wirklich gerne zum Arzt gehen würdest deswegen. Notfalls kannst du den Termin auch selbst ausmachen und ihr das mitteilen.

Antwort
von Sally2000, 26

Geh doch ohne sie zum Arzt, dann musst du es ihr erstmal nicht sagen

Antwort
von ursnitro, 25

Wenn du kein Schmerz fühlst, dann sollst du auch nicht zum Arzt gehe. #Weisheitdestages

Kommentar von elflover ,

es tut schon weh! und das verwundert mich ja! weil mir sonst trotz Verletzung nie was weh tut!

Kommentar von LordMunkay ,

Mir würde es eher Sorgen bereiten, wenn dir nichts weh tut, nachdem du dich verletzt hast

Kommentar von ursnitro ,

Es gibt da einige gesunde Kräuter mit denen du dich einreiben kannst. Probiere es mal mit Jägerbalsam. :)

Antwort
von apophis, 23

Naja, Dir steht es auch frei selber zum Arzt zu gehen. Deine Mutter muss das nicht erst erlauben.

Antwort
von IchMagKevins, 39

Wenn deine Mutter damit [nicht gut umgeht sag ich jetzt mal] dann rede mit deiner oma tante vater oder so und gehe mit denen zum arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community