Frage von annanonymius, 33

Wie erzähle ich meinem freund von meiner schweren vergangenheit?

Antwort
von suziesext06, 30

wie? also die Frage ist wohl eher: WARUM willst du was erzählen? Also ich würd mir ja wirklich schwer überlegen, ob ich überhaupt so ne schweren Geschichten erzähl. Musst immer dran denken: die Wörter, die mal aus dem Mund rausgeflogen sind, die holst nicht mehr zurück und wenn de die schwerste Zugmaschine nimmst.

Kommentar von annanonymius ,

Ich will nicht das er es von jemand anderen erfährt und es hat auch indirekt etwas mit der gegenwart zu tun.

Kurze zusammenfassung: also ich bin halbwaise und er denkt das meine stiefmutter meine leibliche mutter ist.ich rede nicht gerne über dieses thema jedoch ist es mir wichtig das er davon erfährt. Es ist schon ein paar mal vorgekommen dass er es durch zufall erfahren hätte. 

Kommentar von suziesext06 ,

ach so, na ja, wenn er wirklich ein guter verständnivoller Mensch ist, eben ein sehr guter Freund, sowas kannste ihm schon erzählen. deine Frage oben klag eher, als wolltest du ihm "was beichten".  :)

Antwort
von frischling15, 22

Wenn Du ihm zutiefst vertraust , und es in die Situation passt , dann bitte ihn Dir dazu  Fragen zu stellen .

Nur echte Freunde sind belastbar , und können Dir durch ihre Empathie liebevollen Trost spenden wenn Du Trost brauchst !

Antwort
von Wonnepoppen, 30

Wie lange kennst du ihn, wie ist euer Verhältnis, warum willst du es ihm unbedingt sagen?

Antwort
von TorDerSchatten, 33

Es kommt immer darauf an. Man muß nicht alles "sagen". Manche Menschen können mit so einer Lebensbeichte auch nicht umgehen.

Überleg es dir gut. Ich bin in meinem Leben eigentlich immer reingefallen, wenn ich zu offenherzig aus meinem Innern erzählt habe

Kommentar von annanonymius ,

Ich sollte es ihm aber sagen da es auch ein wenig mit meiner gegenwart zu tun hat und ich nicht möchte dass er es von jemand anders erfährt.

Antwort
von extrapilot350, 31

Das kommt auf die Vergangenheit an.

Antwort
von oxygenium, 21

manche Dinge behält man lieber für sich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community