Frage von Inashannon, 156

Wie erstellt man solche Logos?

Wisst ihr, wie man solche Logos wie das auf dem Bild erstellt? Macht man das am PC oder am Handy? Und auf welchen Seiten beziehungsweise mit welchen Apps geht das?
Ganz liebe grüße Ina xxx

Antwort
von GanMar, 68

Logos entwirft man im Idealfall als Vektorgrafik, da sie dann verlustfrei vergrößert oder verkleinert werden können und nicht verpixeln. Ein gutes Dateiformat für Vektorgrafiken ist svg, dies wird auch von Webbrowsern problemlos angezeigt.

Für den PC (Windows als auch Linux) und den Mac gibt es das Vektor-Programm InkScape, legal und kostenlos aus dem Web zu beziehen. Welche Programme es für Android gibt, kann ich Dir leider nicht sagen.

Antwort
von OneQuest, 83

Viele Wege führen nach Rom.

Ich persönlich würde es mit Photoshop oder Illustrator machen.
Dan kann man nämlich den Text an eine Form anpassen, damit die Schrift in diesem Fall z.B. rund um die Kreisform geht und sich an der Mitte ausrichtet.

Antwort
von dfllothar, 66

Das macht man am PC. Dazu mußt du die Software LogoMaker installieren. Die bekommst du online über den Abruf eines Anbieters, den du unter Google-Suche mit dem Suchwort " logomaker" findest. Wird zum Teil kostenlos angeboten.

Von mir bestens empfohlen ! 

 

Antwort
von Fox1013b, 53

Solche Logos macht man, indem man eine Werbeagetur anruft, eine Zeilgruppenanalyse durchführt, den product Benefit rausstellt und sich intensiv mit der CI beschäftigt. Dann gibts Logos auch in schön. Oder du machst es selbst in Paint. Dann ist es halt hässlich...

Kommentar von Naiver ,

Jepp...! Genauuu soo läufts ganz sorgenfrei...! :- )

Kommentar von Falkenpost ,

Und zahlt dann 300.000 Euro für was der Praktikant dort 5 min. gebraucht hat. Daher: Realitätsfern!

Kommentar von Fox1013b ,

Was für ein Quatsch! Kein Mensch zahlt für ein Logo 300.000 Euro. Bevor du so einen Nonsens schreibst, erkundige dich mal besser...Und ich finde es realitätsfern, dass du glaubst, dass so etwas in 5. min gemacht ist...

Kommentar von Falkenpost ,

Kein Mensch? Ein Mensch vielleicht nicht, aber "Juristische Personen" sehr wohl. Und das peinlichste Beispiel solcher Werbeagenturen-Aktionen ist die Überabreitung(!) - nur Überarbeitung - des Logos der Arbeitsagentur.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/image-korrektur-neues-ba-logo-weit-teurer-als-b...

BTY: Die 100.000 Euro für die Entfernung einiger Ecken im Logo sind nur ein "kleiner Teil der Gesamtkosten" dieser sinnfreien Aktion.

Zitat:

Die von der BA genannten 100.000 Euro sind für die Entwicklung des Logos angefallen. Diese Summe mache nach Meinung der Experten aber nur einen kleinen Teil der Gesamtkosten aus.

Also bevor du klug daherredest, arbeite erst einmal in diesem Business eine Zeit lang. Dann merkst du a) was für Rechnungen dort präsentiert werden und b) wie lange man für so ein billiges Logo wie oben abgebildet benötigt.

Gruß

Falke

Kommentar von Fox1013b ,

Ich arbeite schon 10 Jahre in dem Business...und glaub mir, diese Zeiten sind vorbei...Ein Logo bringt maximal noch ein paar tausend Euro. Klar, wenn Nike daher kommt und ganze Kampagnen entwickelt, dann sind das noch Millionen...übrigens Nike...Das Logo kostete 300$...also bevor du mir erzählst, ich soll in dem Business arbeiten, sammel doch bitte selbst ein paar Erfahrungen. Und google nicht nach den Top 10 agencys der Welt, sondern nach den 100.000 kleineren Agenturen, die den Mittelstand bedienen.

Kommentar von Falkenpost ,

Dann google mal lieber nach 08/15-Programmen, welche die User hier zu 99,9976 % interessiert. Das hilft denen sicherlich weiter, als deine Werbeagenturen-Tipps. Nur ein kleiner Ratschlag von jemanden, der über 25 Jahren in diesem Business ist - und zwar nicht in "kleinen Agenturen für den Mittelstand".

Kommentar von Fox1013b ,

Traurig, dass jemand, der 25 Jahre in dem Business ist, tatsächlich zu DIY Logos rät...Ich bin hier raus. So viel Inkompetenz haut mich um.

Kommentar von Falkenpost ,

Tja... das ist eben der Unterschied zwischen Erfahrung und einem Neuling wie dir. Der Köder muss dem Fisch schmecken - nicht dem Angler.

Und heute Nacht darfst du mal darüber nachdenken, welche "Fische" sich hier in einem solchen Forum tummeln. Sicherlich die, die nach einer Werbeagentur ausschau halten. 😂

Soviel zu deiner Erfahrung. Warte noch mal 15 Jahre. Dann hast du auch die Erkenntnis.

Kommentar von Fox1013b ,

Ich weiß nicht, ob ich chinesisch rede. Aber mit 10 Jahren Berufserfahrung bin ich mit Sicherheit kein "Neuling" mehr. Das hier in diesem Forum keiner nach einer Werbeagentur Ausschau hält, sondern sich lieber selbst ein schlechtes Logo daherzimmert ist mir klar. Das war aber auch nicht die Frage! "Der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler..." Top...5 Euro ins Phrasenschwein. Zunächst solltest du erstmal auch nach 25 Jahren Berufserfahrung mal überlegen, wer Fisch, Angler und Wurm sind... Deine Sicht der Dinge ist vermutlich ziemlich simpel, so wie ich deine bisherigen Argumente verstehe. Der Angler, das bist du...Der Wurm ist dein Logo und der Fisch dein Kunde. Schade, du hast Werbung und ihren Nutzen nicht verstanden. Ich hingegen denke, das Ganze ist wesentlich komplexer...aber ich bleibe mal bei deiner 08/15 Phrase. Der Wurm ist nach wie vor das Logo. Der Angler ist allerdings der Kunde. Und der Fisch, der ist die Person, die dein Logo täglich sehen soll, Emotionen damit verbinden soll, sich damit identifiziert. Der Verbraucher.
Und weil du natürlich in sofern recht hast, dass der Fisch das erstmal schlucken muss, muss es ihm schmackhaft gemacht werden. Und da gibt es einige Möglichkeiten. Aber klar...99% der Menschen gehen halt den Weg des geringsten Widerstandes. Also hol dir ein paar Würmer aus dem Kompost und schau, welcher Fisch anbeißt...Aber denk immer daran..."Willst n großen Fisch, brauchst n großen Köder" (Badesalz)

Kommentar von Falkenpost ,

Leider völlig falsch. Die Frage ging in Richtung "Wie erstellt man so ein Logo" und nicht "Welche Emotionen lösen dieses Logo bei meinen (nicht näher definierten) Kunden aus."

Klassische Themaverfehlung. Danke. Setzen. 6

Du gehörst also auch zu diesen die meinen, durch viel gelaber und geschreibe eine Sache richtiger zu machen. Mann. Wach auf. Der will wissen, wie man so ein Logo macht. Der braucht keine Lebensberatung von einem Möchtegernwerber.

Vielleicht solltest du anfangen, mal die Ausgangsfrage zu lesen, bevor du weiter dummes Zeug vor dich hin schreibst. Denn vieles ist nicht "komplexer", sonder oft ganz einfach. Wenn man sich hinsetzt, ein wenig darüber nachdenkt, die Frage versteht und eine klare, auf die Frage bezogene Antwort gibt, Dies scheint für dich aber ein Fremdwort zu sein. Entschuldigung, leeres Werbegeschwafel.

Kommentar von Fox1013b ,

Ok. Du hast natürlich mit allem recht und Argumente Anderer sind nur dumm und falsch. Aber persönlich angreifen muss ich mich von dir hier nicht lassen. Alles klar? Unmögliches Verhalten!!! Unterste Schublade. Aber so ist das halt, wenn einem sinnvolle Argumente nicht mehr einfallen muss man halt attackieren um seine eigene Unsicherheit zu verbergen....Ich sehe das so: Meine Antwort hat 4 Daumen nach oben, 2 nach unten, und ich gehe fest davon aus, dass einer von dir ist...in einer Demokratie heißt das absolute Mehrheit. Sieh deine Niederlage ein und benimm dich nicht wie Donald Trump.

Gruß, Kuss und ein schönes restliches Leben.

Kommentar von Falkenpost ,

LOL. Dummerweise benimmst du dich wie Donald Trump. Hat scheinbar gewonnen, aber keine Ahnung von dem Thema. 😂😂😂 Oder ist in deiner weltweitsicht vorübergegangen, dass Trump die Wahl gewonnen hat? 

Und dass deine Antwort falsch ist, ist nicht mein Fehler, sondern deiner. Du liest die Frage nicht, lieferst aber dafür falsche Antworten. Deine Antwort mag in einem anderem Kontex sicherlich ihre Berechtigung haben, aber nicht in diesem. Und schon wieder kommt der Trump bei dir durch: Du versteht es einfach nicht.

Kommentar von Fox1013b ,

😴💤...ich ziehe meine letzten 20 Versuche zurück, dir klar zu machen, dass ich die Frage sehr wohl verstehe aber die vom Fragesteller gewünschte Beantwortung gegen meinen Berufsethos verstößt und mache hiermit für DICH eine einmalige Ausnahme:

Solche Logos erstellt man am besten auf www.freelogoservices.com Das ist super geil und super einfach. Da hast du dir in 5 Minuten selbst was total abgefahrenes zusammengebastelt, was Potential hat, den Weltmarkt zu revolutionieren und zusätzlich sparst du dir auch noch diese nervigen 19,90€ Creative Cloud für Schüler und brauchst diesen Illustrator oder so nicht. Kann ich nur empfehlen!

Ok? Habe ich jetzt das gesagt, was alle hören wollen, weil es bequemer ist, als die Wahrheit? Habe ich mich nun als massentauglich qualifiziert?

Vielen Dank.

In Liebe, Fox.

Kommentar von Falkenpost ,

Wow. Glückwunsch! Es klappt ja, dass auch du zielgruppenspezifische Antworten parat hast.

Dafür bekommst du sogar einen Daumen nach oben. An diesen liegt dir ja scheinbar so viel! 😅

Antwort
von Ernest1, 67

Lade dir GIMP runter ist übersichtlich und einfach,

oder Photoshop aber müsstest du bezahlen aber hast dafür eine viel bessere Qualität.

Kommentar von 18Wheeler ,

GIMP "übersichtlich und einfach"?

Da lachen ja die Hühner! Umständlich wie´d Sau und kompliziert triffts wohl eher...

Kommentar von minimalisth ,

Logos macht man in einem Zeichen- und nicht in einem Bildbearbeitungsprogramm und man macht es am Rechner, nicht am Handy. Lade dir inkscape runter.

Antwort
von Syntex11, 60

Würde mit dem Handy auch gehen denk ich, aber wird sicherlich nicht professionell. Ich würde es auf dem PC machen, da es ein sehr einfachen logo ist, würde es sogar im Word gehen denk ich.

Trzd wäre Illustrator für ein solches Logo ideal.

Antwort
von Perro1991, 41

Also ich fuchs mich gerad in Gimp ein... geiles Tool für PC aber nicht ganz einfach! Viele Anleitungen lesen und ausprobieren!

Hab da gerad nen passenden Link zur Hand vllt hilft es dir!

http://www.gimpusers.de/tutorials/simple-text-with-bezier.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community