Frage von elitelukas, 28

Wie erstellt man ein .epub File (EBook)?

Ich schreibe derzeit ein Buch in Libre Office und habe auch schon eine epub Datei durch eine Online Seite erstellt. Der Hacken daran ist einfach, dass ich mein Cover selber gestalten möchte und keine "created by" Credits haben möchte. (Natürlich gehen Credits schon aber nicht auf der 1. Seite oder zwischen den Kapiteln)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tuchenbacher, 17

Ich halte calibre auch für die beste Alternative, dazu ist das Programm noch kostenlos. Wenn Du nur reinen Text ohne viele Formatierungen hast, sollte es mit calibre auf jeden Fall problemlos klappen. Hat dein eBook viele Aufzählungen (z.B. mit Bindestrichen) sieht die EPUB-Datei später auf dem Reader mitunter unschön aus.

Kommentar von elitelukas ,

Ich teste es mal aus, Danke :-)

Antwort
von eddiefox, 1

Hi,

meine Antwort kommt zwar spät, aber vielleicht erreicht sie dich noch.

Wenn ich mir ebooks im epub-Format erstelle, nutze ich auch LibreOffice, dann die .odt-Datei in Calibre importieren und dort zu epub konvertieren.

Die Nachbearbeitung mache ich mit Sigil, ein OpenSource epub-Editor, der echt gut ist. (Für Mac/Linux/Windows)

Mit Sigil kann man direkt in einem epub-Buch rumeditieren, entweder im Wysiwyg-Modus oder im html/xml/css Modus, also im Quellcode. Man kann Bilder einfügen/entfernen oder bei fertigen Ebooks Bilder exportieren, bearbeiten und wieder einfügen, Schriftgrössen und -arten ändern, zusatzliches Anlegen und bearbeiten von navigierbaren Inhaltsverzeichnissen, editieren der Metadaten u. vieles mehr.

Mit Sigil habe ich mir schon viele epub-Bücher optimiert. Z.B. gibt es viele epub-Ebooks, die mit eingebauten Fonts und fetten Bilddateien überladen sind.
.
Bei https://de.wikipedia.org/wiki/Sigil

findest du alle Links auf Dokumentations- und Downloadseiten.

Gruss

Antwort
von Saturnknight, 7

man kann eine epub Datei selbst erstellen. Grundsätzlich benötigt man nur einen Texteditor (ich benutze Notepad++) und ein Zip Programm.

Es ist zwar etwas aufwendiger und dauert länger als mit Calibre, aber dafür hat man dabei die volle Kontrolle.

Kommentar von elitelukas ,

und wie? :D

Kommentar von Saturnknight ,

man muß erstmal die Textdatei selbst als html speichern (im Format xhtml 1.1). Danach erstellt man das Inhaltsverzeichnis und ähnliches.

Wichtig ist erstmal, daß man die html Sprache kann. Es reichen aber Grundkenntnisse.

Ich hab mir das alles selbst aus dem Internet zusammengesucht.

Antwort
von SirJohn, 19

Das kannst du direkt mit Libreoffice machen:

http://extensions.services.openoffice.org/de/project/Writer2ePub

Du kannst die Gartenarbeit also wieder bleiben lassen ;-)

Kommentar von elitelukas ,

Habs mit dem Tool schon versucht, aber die hauen in das Ebook mächtig Werbung rein :3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community