Wie erstelle ich eine .exe Datei oder generell eine ausführbare Datei?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du eine der gängigen Entwicklungsumgebungen verwendest (z.B. Visual Studio Express: https://www.visualstudio.com/de-de/products/visual-studio-express-vs.aspx ), so wird es darin Befehle Compile bzw. Build oder Build & Run geben, deren jeder dir 

  • mindestens die EXE erstellt
  • oder gar eine gebrauchsfertige Installation deines Programms.

Hier also erreichst du das mit einem einzigen Mouse Click. Was andere Antworten hier beschreiben, sind schon deutlich kompliziertere Wege, dein Ziel zu erreichen. 

Entweder du sprichst die Sprache des Computers wie deine Muttersprache, dann tippst du die Datei einfach ein.

Wenn du das, wie 99,999 % der Erdbevölkrerung nicht kannst, brauchst du einen Übersetzer.
Den kann man Assembler, Compiler, Interpreter, IDE, Engine oder Visual Dingskirchen nennen.

Fast so im Bürgerdialog, nur heißt es nicht "Frag Angie", sondern "Frag Engine". Die Konkretheit der Antworten ist aber nach meinem Verdacht ähnlich gering.

Das hängt davon ab, in welcher Sprache und auf welcher Plattform du dein Spiel entwickelst. Zum Beispiel wird es bei Java, Ruby oder Python gar keine EXE in dem Sinne geben, den du erwartest.

Allerdings gibt es für fast alles EXE-Wrapper, also halb so wild. :)

Und wenn du dir noch ein Installationspaket mit schickem Setup bauen willst, gibt es auch völlig kostenlose Alternativen zu dem, was in der anderen (etwas wirren) Antwort erwähnt wurde. :)

Aber ohne zu wissen, womit du genau programmierst, kann man dir nicht allzu gut weiter helfen. Am besten du stellst nochmal eine Frage, und lieferst ein paar mehr Details in der Beschreibung. :)

Ansonsten viel Spaß und Erfolg noch bei deinem Spiel! :)

Da könnte man InnoSetup verwenden.Damit lassen sich Installationsprogramme erstellen. Wichtig dabei ist, auszuwählen ob es auf 16, 32 oder 64 bit laufen soll. Ausserdem lassen sich mit diesem Programm auch die Registrierungsschlüssel und deren Algorithmus mit in die .exe packen. Es erstellt bzw. ändert auch die erforderlichen Registrierungseinträge sowie die eforderlichen ini-Dateieinträge, die zum Betrieb des Programms notwendig sind. Wichtig dabei ist ein sauberer Programmcode. Aber da Du ja selbst programmierst, kennst Du sicherlich die Probleme die sich aus schlechtem oder fehlerhaften Code ergeben. Soweit ich weiß ist das Programm sogar bis zu einer bestimmten Dateigröße kostenlos.

Kommentar von cimfan
24.11.2015, 22:42

Alles klar, werde ich auf jeden Fall in Betracht ziehen. Vielen Danke ! ^^

0
Kommentar von TeeTier
24.11.2015, 22:59

16 Bit? Läuft das dann auch auf Mikrocontrollern, oder ist die Software einfach nur seit 25 Jahren veraltet? :)

Und welche Algorithmen sind für Registry-Einträge nochmal notwendig?

Mir scheint, du weißt selber nicht ganz, wovon du sprichst. :)

0

Was möchtest Du wissen?